• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Ich will euch etwas über den XP Deus berichten... denn ihr sollt klar sehen!

Sondengeher

Austria-Sondler
Beiträge
2.326
Detektor
AT Pro/Max und GM 24 One
Ich gebe auch einer Firma, eine 2 Chance.
Kaufen werde ich mir auch keinen Makro/Nokta mehr, aber schimpfen bringt auch nichts.
Wer mit den Geräten zufrieden ist, der hat ein gutes Gerät für sich.
Post automatically merged:

Gitarre spielen ist Toll, aber das kann ich nicht.
 

Vercingetorix

Erfahrener Sucher
Beiträge
429
Detektor
Fisher F44, XP Deus
Klar, dass du dich bei dieser negativen Erfahrung über XP maßlos ärgerst, Mephistopheles. Würde mir auch so gehen. Das System ist schon teuer, keine Frage. Bisher bin ich ganz zufrieden, habe den Detektor aber auch noch nicht so intensiv nutzen können. Bestimmte Dinge, wie die filigrane Halterung für die FB fallen natürlich dem skeptischen Blick sofort ins Auge. Auch die immer noch fehlende Lautstärkeregelung und der gewöhnungsbedürftige (günstigere) Nackenkopfhörer sind nicht schön, klar. Aber das wusste ich vorher und habe abgewogen. Viele Einstellungsmöglichkeiten, geringes Gewicht und Packmaß fand ich wichtig. Keine Ahnung, wie ich die Sache nach 1000+ Sondelstunden sehe. Vielleicht wechsle ich ja auch noch mal zu einem anderen MD. Festgelegt bin ich jedenfalls nicht.
 

Mephistopheles

Erfahrener Sucher
Beiträge
158
Detektor
XP Deus
Du solltest so früh am Morgen nichts in Foren schreiben und dann nimm vorher bitte die Nadel aussem Arm. Ich weiss jetzt nicht, wie Du mit Deinem XP umgehst aber Deine Erfahrungen kann ich nicht bestätigen bzw. nachvollziehen.
Das sind nicht nur Erfahrungen, kann man selber sehen. Die Halter "ist" aus Plastik und so groß wie ein Stecknadelkopf, dass sowas nicht lange hält... darüber ist sich selbst ein nicht Ingenieur bewusst. Auch fehlende Wasserdichtheit bei dem Preis ist Tatsache. Ebenso, dass er nicht verwendet werden kann ohne Zusatzkäufe nur mit Kopfhörerbedienung. Ebenso, dass jedes Plastikteil gleich teuer ist. Und ich kenne 4 Leute die die Fernbedienung verloren haben...ich selbst noch dazu...und soviele Sondler kenne ich nicht..das gibt's nur bei Deus.
Post automatically merged:

Der einzige Grund warum ich den Deus weiter nutze ist die handlichkeit und weil ich mich damit auskenne. Sonst wäre das auswendig lernen der Bedienungsanleitung die Erfahrung damit umsonst. Empfehlen kann ich ihn nicht, da müssten schon ein paar Sachen verbessert werden, die bei dem Preis einfach ne Frechheit sind!
 
Zuletzt bearbeitet:

Apex

Erfahrener Sucher
Beiträge
240
Detektor
Garrett ACE 400i, XP Deus
ich bin seit kurzem auch stolzer Besitzer eines Deus, das "billige" Erscheinungsbild, insbesondere der Halterung der Fernbedienung, ist mir allerdings auch gleich negativ aufgefallen. Bei einem Detektor in dieser Preisklasse erwartet man wohl mehr. Die schnell gefundenen Münzen und das kabellos-Erlebnis haben den Eindruck dann etwas "verdrängt" ;)
 

Terra Arwilre

Erfahrener Sucher
Beiträge
385
Detektor
XP Deus, Whites Treasuremast
Das sind nicht nur Erfahrungen, kann man selber sehen. Die Halter "ist" aus Plastik und so groß wie ein Stecknadelkopf, dass sowas nicht lange hält... darüber ist sich selbst ein nicht Ingenieur bewusst. Auch fehlende Wasserdichtheit bei dem Preis ist Tatsache. Ebenso, dass er nicht verwendet werden kann ohne Zusatzkäufe nur mit Kopfhörerbedienung. Ebenso, dass jedes Plastikteil gleich teuer ist. Und ich kenne 4 Leute die die Fernbedienung verloren haben...ich selbst noch dazu...und soviele Sondler kenne ich nicht..das gibt's nur bei Deus.
Post automatically merged:

Der einzige Grund warum ich den Deus weiter nutze ist die handlichkeit und weil ich mich damit auskenne. Sonst wäre das auswendig lernen der Bedienungsanleitung die Erfahrung damit umsonst. Empfehlen kann ich ihn nicht, da müssten schon ein paar Sachen verbessert werden, die bei dem Preis einfach ne Frechheit sind!
Als erstes einmal ein Kompliment von meiner Seite, dass du so unaufgeregt auf mein letztes Posting reagierst hast. Das spricht für dich. Wie schon angesprochen, habe ich bislang keine der von Dir genannten Nachteile beobachten können. Ich habe weder was verloren, noch ist irgendwie etwas defekt gewesen. Man muss sich vor Augen halten, dass der Deus auf Leichtbau ausgelegt ist und da sind solche Dinge wie z.B. die Halterung der Fernbedienung aus Kunststoff. Das muss aber kein Nachteil sein. Bezüglich der Fernbedienung via Kopfhörer. Mir ist bislang niemand begegnet, der das praktiziert und das ware, meiner Meinung nach auch kontraproduktiv.
Ich sehe die Stärke des Deus in der Programmierbarkeit. Hierzu ist es nötig, das man sich über die Zusammenhänge der einzelnen Einstellungen bewusst ist und die "Mühe" möchte sich natürlich nicht jeder machen. Im Grunde ist der Deus kein kompliziertes Teil. Mit entsprechender Einstellung bin ich auch mal in einem Burggraben gelaufen, inmitten von riesigen Basaltblöcken und der Deus hatte nicht ein Fehlsignal.
Ist der Deus nun zu teuer? Nun, das kommt auf die Betrachtungsweise an, das ist alles subjektiv.
Ich habe meine Sondelkarriere mit einem Whites Treasuremaster (den ich immer noch habe) begonnen. An sich ein sehr guter Detektor. Ich musste aber feststellen, dass es mir zu schwer ist und der etwas umständliche Zusammenbau auch nicht so meins war. Mittlerweile hatte ich dann auch ausreichend Erfahrung bezüglich der diversen Einstellungen und habe mich für den Deus entschieden. Er ist sehr leicht, hat ein sehr kompaktes Maß, wenn er zusammengeschoben wird und die Möglichkeiten der Programmierung sind auch sehr vielfältig. Deswegen schaue ich aber auch nicht auf andere Detektoren herunter, letztendlich kochen alle Detektoren auch nur mit Wasser.
 

Detectarius

Aktives Mitglied
Beiträge
117
Detektor
XP Deus; GM 6, One; G2
Hab für meinen Deus noch ein Aryca wasserdichtes Gehäuse für die FB. Damit ist der bis glaube ich 5m wasserdicht. Nutze das aber meistens wenn ich bei starken Regen suchen gehe. FB kann man sichern, habe die mit einem reißfesten Kabel am Gestänge gesichert, kommt nichts weg. Allein die Akkus nerven mich ein wenig, halten zwar wirklich lange aber bedürfen schon etwas Pflege sonst bauen sie schneller ab. Aber selbst bei meiner alten 9er Spule welche gut und gerne 8 Jahre oder mehr auf dem Buckel hat, halt der alte Akku noch locker einen Tag sondeln.
Die Kopfhörer habe ich mir gleich Mal mit Adapter umgebaut. Nutze gute Kopfhörer und habe den Ws4 immer in der Brustasche. Laufe tatsächlich viel ohne FB und in Vollton. Leitwerte sind für mich total zweitrangig, die verleiten einen eher was liegen zu lassen. Da ich oft in sehr steilen Gelände unterwegs bin, ist der Deus da meine erste Wahl. Und er hat auch schon eine Abstürze überlebt (wenn mein Deus Mal wieder den Hang runter kullert - über Stock und Stein )
 

Mephistopheles

Erfahrener Sucher
Beiträge
158
Detektor
XP Deus
Als erstes einmal ein Kompliment von meiner Seite, dass du so unaufgeregt auf mein letztes Posting reagierst hast. Das spricht für dich. Wie schon angesprochen, habe ich bislang keine der von Dir genannten Nachteile beobachten können. Ich habe weder was verloren, noch ist irgendwie etwas defekt gewesen. Man muss sich vor Augen halten, dass der Deus auf Leichtbau ausgelegt ist und da sind solche Dinge wie z.B. die Halterung der Fernbedienung aus Kunststoff. Das muss aber kein Nachteil sein. Bezüglich der Fernbedienung via Kopfhörer. Mir ist bislang niemand begegnet, der das praktiziert und das ware, meiner Meinung nach auch kontraproduktiv.
Ich sehe die Stärke des Deus in der Programmierbarkeit. Hierzu ist es nötig, das man sich über die Zusammenhänge der einzelnen Einstellungen bewusst ist und die "Mühe" möchte sich natürlich nicht jeder machen. Im Grunde ist der Deus kein kompliziertes Teil. Mit entsprechender Einstellung bin ich auch mal in einem Burggraben gelaufen, inmitten von riesigen Basaltblöcken und der Deus hatte nicht ein Fehlsignal.
Ist der Deus nun zu teuer? Nun, das kommt auf die Betrachtungsweise an, das ist alles subjektiv.
Ich habe meine Sondelkarriere mit einem Whites Treasuremaster (den ich immer noch habe) begonnen. An sich ein sehr guter Detektor. Ich musste aber feststellen, dass es mir zu schwer ist und der etwas umständliche Zusammenbau auch nicht so meins war. Mittlerweile hatte ich dann auch ausreichend Erfahrung bezüglich der diversen Einstellungen und habe mich für den Deus entschieden. Er ist sehr leicht, hat ein sehr kompaktes Maß, wenn er zusammengeschoben wird und die Möglichkeiten der Programmierung sind auch sehr vielfältig. Deswegen schaue ich aber auch nicht auf andere Detektoren herunter, letztendlich kochen alle Detektoren auch nur mit Wasser.

Nattürlich hat der Deus seine Stärken, das bestreite ich keineswegs. auch die Kunststoff Bauweise ist nachvollziehbar aber um einen Vergleich anzustellen ich habe eine billig fahrradlampe mit Halterung für 10 € die hat ebenfalls eine Plastik Halterung aber die ist so konstruiert dass sie nicht einfach abfallen kann weswegen ich die Halterung von dieser Lampe abgebaut und an der Deus Fernbedienung angebaut habe funktioniert perfekt. natürlich habe ich auch eine Befestigung am Deus an einem Band dass er wenn er abfällt nicht verloren geht das sollte wenn dann aber schon mitgeliefert werden. Was die Wasserdichtheit betrifft hatte ich erst vor einiger Zeit ein wasserdichtes Handy vor knappe 100 € da müsste dies bei einer 600 € Fernbedienung auch möglich sein. Ich finde es naheliegend ihr XP Gedmacherei zu unterstellen bestenfalls unüberlegte Bauweise was jedoch betrachtet man die Elektronik und Halterung eher unwahrscheinlich ist und ich denke da Deus immer derart hochgelobt wird sollte man auf jeden Fall auch mal die Nachteile benennen und aussprechen und ich werde jetzt auch einen Brief an XP verfassen um das weiterzugeben.
 

Terra Arwilre

Erfahrener Sucher
Beiträge
385
Detektor
XP Deus, Whites Treasuremast
Nun ja, wenn Du jetzt Fahrradlampen und Handys mit ins Spiel bringst, dann sind das jetzt Dinge, die Du nicht direkt vergleichen kannst. Dann könnte ich auch sagen, dass mein Auto Scheibenwischer hat, was bei Regen recht nützlich ist und warum hat der Deus das nicht? Dann könnte man bei Regen besser die Leitwerte ablesen. Mit meinem Smartphone kann ich auch Fotos machen und der Deus könnte das doch auch haben, dann könnte man an Ort und Stelle Fundfotos machen. Das hinkt alles ein wenig. Ich verstehe aber was Du meinst. Logisch, die Nachteile kann man nennen und das sei Dir nicht genommen. Stell Dir mal vor, die FB wäre so mit dem Gestänge verbunden, dass man sie nur durch eine Ariettierung wieder lösen könnte. Ist Dein Deus Dir in einem felsigen Hang schon mal der Schwerkraft gefolgt? Mir schon und da war ich froh darüber, das sich die FB löste und an einem Stein zu liegen kam. Der Rest rutschte fröhlich den Hang runter und wäre beinah in einem Bach gelandet. Bei der Wasserdichtigkeit gebe ich Dir Recht. Auf jeden Fall bin ich auf die Antwort von XP gespannt. Erfahrungsgemäß wirst Du - wenn überhaupt - sicher einen Brief aus vorgefertigten Textbausteinen erhalten.
 

Mephistopheles

Erfahrener Sucher
Beiträge
158
Detektor
XP Deus
Nun ja, wenn Du jetzt Fahrradlampen und Handys mit ins Spiel bringst, dann sind das jetzt Dinge, die Du nicht direkt vergleichen kannst. Dann könnte ich auch sagen, dass mein Auto Scheibenwischer hat, was bei Regen recht nützlich ist und warum hat der Deus das nicht? Dann könnte man bei Regen besser die Leitwerte ablesen. Mit meinem Smartphone kann ich auch Fotos machen und der Deus könnte das doch auch haben, dann könnte man an Ort und Stelle Fundfotos machen. Das hinkt alles ein wenig. Ich verstehe aber was Du meinst. Logisch, die Nachteile kann man nennen und das sei Dir nicht genommen. Stell Dir mal vor, die FB wäre so mit dem Gestänge verbunden, dass man sie nur durch eine Ariettierung wieder lösen könnte. Ist Dein Deus Dir in einem felsigen Hang schon mal der Schwerkraft gefolgt? Mir schon und da war ich froh darüber, das sich die FB löste und an einem Stein zu liegen kam. Der Rest rutschte fröhlich den Hang runter und wäre beinah in einem Bach gelandet. Bei der Wasserdichtigkeit gebe ich Dir Recht. Auf jeden Fall bin ich auf die Antwort von XP gespannt. Erfahrungsgemäß wirst Du - wenn überhaupt - sicher einen Brief aus vorgefertigten Textbausteinen erhalten.

Ja, müsste da ein wenig daran basteln, mit Unterschriften zu.b vlt würde dann sogar was dabei raus kommen.
 

Pelle

Power Ranger
Teammitglied
Beiträge
2.133
Detektor
G2+, Deus, Nox 800
Ich hatte mal eine FB die habe ich in der Waschmaschine mitgewaschen (2:31 Min. Programm. Fragt bitte nicht wie das geht. Kopf ab, wäre hier die richtige Antwort.
Nun gut. Als ich meinen Fehler bemerkt hatte öffnete ich die FB und legte die Platine in Reis, ich muss dazusagen, dass hier nur wenige Troofen herauskamen. Die FB war allerdings in einer Schutzhülle, jedoch keine die vor Wasser schützt.
Am nächsten Tag schraubte ich alles zusammen und die Suche ging weiter:)
Deshalb sage ich auch geh raus und sich dein Glück :crazy:
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Beiträge
2.326
Detektor
AT Pro/Max und GM 24 One
Von Deus Besitzern um einer Forderung hier nachzubessern Nachdruck zu verleihen.
Auweh, jede Firma die was produziert müsste man dann auch anschreiben?
Ich würde an deiner Stelle, Sondeln gehen oder recherchiere nach guten Plätzen oder irgendwas positives.
Meine Meinung, ich verstehe dich, aber ärgere dich nicht mehr.
Genieße das Positive.
 

Sherlok

Spessart Diggers
Beiträge
2.392
Detektor
Teknetics G2 plus
Jo, sehe ich auch so, für was die ganze Mühe, für was gibt es 3D Drucker, wir sind doch hier im Forum gut ausgestattet, da gebe ich Sondengänger auch Recht, fast bei jeden Detektor gibt es was zu bemängeln, die ganze Arbeit ist es doch nicht Wert!
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Beiträge
2.326
Detektor
AT Pro/Max und GM 24 One
In diesem Forum gibt es genug Leute, die gut drauf sind beim 3D-DRUCK.
 

Mephistopheles

Erfahrener Sucher
Beiträge
158
Detektor
XP Deus
Ich geb Dir mal nen guten Rat. Geh sondeln, heb Löcher aus und erfreue Dich Deines Hobbies.
Das mache ich bei Ärger mit Einzelpersonen... bei größeren Firmen mache ich immer Ärger, selbst wenn es sinnlos ist, ich habes wenigstens versucht, dann ärgere ich mich nicht mehr. Beispielsweise habe ich als ich noch Raucher war, die Ästchen in dem Tabakbeuteln gesammelt... bei 10 Beuteln war ein ganzer nur solche Ästchen... die hab ich eingeschickt, immer wieder... Und mehrfach 5 Beutel als Ersatz bekommen. Dasselbe bei einer E-Bike Fahrradkette, die sich gedehnt hat beim fahren. Erst wollten die nichts wissen, dann kam Geld zurück für ne neue Kette. Manchmal muss man Dinge ruhen lassen, aber ich fühle mich unbefriedigt, wenn ich es nicht versucht hab. Wenn man sich immer wortlos alles gefallen lässt, ändert sich sicher nichts...
Post automatically merged:

Auweh, jede Firma die was produziert müsste man dann auch anschreiben?
Ich würde an deiner Stelle, Sondeln gehen oder recherchiere nach guten Plätzen oder irgendwas positives.
Meine Meinung, ich verstehe dich, aber ärgere dich nicht mehr.
Genieße das Positive.
Kann ich erst, wenn ich es zumindest versucht habe...
 
Oben