• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

XP DEUS Münzen Programme! Hier könnt ihr darüber diskutieren.

Steffen

Buddelflink
Teammitglied
Beiträge
12.112
Detektor
Equinox 900 XP Deus 1 X35-28er Mi 6
Seitdem ich das Programm von unserem User @Thomas nutze springen mir fast freiwillig die Münze in das Säckel.
Ich möchte daher ein Thema erstellen wo man über eigene Programme diskutieren und auch vorstellen kann.

Nächte Woche werde ich dieses Münzen Programm mal testen.


Ich hab mir schon überlegt auf einen Römer Acker mit 28cm X35 Spule und dann mal mit 27khz drüber zu laufen.
 
Hallo Steffen , wie sieht denn das Programm von @Thomas aus? Bin gerade am experimentieren mit einer 10cent-Münze bei ca 17cm Tiefe ...
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Mein aktuelles Programm basiert auf Programm 5, Disk 6.1, Sens 94, Freq 11.3, Eisen 2, Reaktion 2, Bodenfilter -1, GB je nachdem 75-85
 
die Basisprogramme sind immer wichtig, da jedes basisprogramm den Filtergrundstock setzt. Ich vermute „Deep“ war hier basis?
 
an dieser Stelle möchte ich auch die hervorragenden Videos von gardansolyn auf YouTube empfehlen. Hab sehr viel über die Deus Einstellungen und internas aus seinen Videos gelernt. Nebenbei hammer was er in Südengland aus dem Boden zaubert ;)
 
Ich nutze sein SONAR Programm...was wirklich spitze ist...suche aber noch etwas mit mehr tiefe
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe auf meinem Testfeld einiges ausprobiert, dazu weit über tausend Suchstunden und u.a. verschiedene Literatur z.b.Dissertationen zur Metalldetektion gelesen...vermutlich auch einige hundert Stunden dafür aufgewendet...
bei verschiedenen Kollegen hat sich gezeigt, dass allerlei Legenden herum geistern zur Deus Einstellung wie z.b. Bodenfilter auf -1 stellen oder HF Spulen verwenden....
Auf dem Testfeld hatte keine der "speziellen" Programmveränderungen wie Bodenfilter auf -1 wirklich Vorteile... ,mehr Tiefe war wenn, dann nicht signifikant feststellbar. Hf Spulen hatten, wie erwartet, nur Nachteile was die Tiefenleistung betrifft, außerdem geringere Trennschärfe und schlechtere Metallunterscheidung. Alles in allem war bisher nur eines effektiv wirksam auf die Ortungstiefe kleinerer Objekte, die "normale" 22iger zeigte ziemlich eindeutig eine bessere Ortungstiefe auf kleine Münzen. Die Trennschärfe und Metallerkennung funktionierte am besten mit der 7 kHz Frequenz auf der 22iger und der 28 iger, bei der 28iger war aber die Störintensität größer....
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Die steigende Reaktionsgeschwindigkeit zeigte auch Ortungstiefenverlust, aber man kann damit schneller schwenken und auf verschrotteten Äckern ist die Tiefenleistung wegen des Camouflageeffektes nicht unbedingt das Wichtigste. Durch die höhere Suchgeschwindigkeit kamen mehr Funde... das konnte ich zwar nicht auf dem Testfeld prüfen, aber es macht Sinn rein rechnerisch. Man übergeht zwar ein paar tiefer liegende Objekte, dafür ist der zurückgelegte Weg größer (was sich an den Funden zeigt) und die Trennschärfe besser, also weniger Camouflageeffekt. Ich gehe deswegen grundsätzlich auf PG 3 mit der geringstmöglichen Frequenz bis 7 kHz, nicht auf 4, die nimmt kleine Münzen nicht mehr wahr auf der 28iger. Die 22iger war leider nur geliehen, wird jetzt aber angeschafft... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich glaube, es gibt im XP DEUS noch mehrere versteckte Funktionen als wir denken und wissen :)


In einem anderen Film drückte jemand 3 Knöpfe zu gleich.
Aber das finde ich noch raus, was er da machte.
Angeblich ein Menü für Service Techniker oder so ähnlich.
 
Ich glaube, es gibt im XP DEUS noch mehrere versteckte Funktionen als wir denken und wissen :)


In einem anderen Film drückte jemand 3 Knöpfe zu gleich.
Aber das finde ich noch raus, was er da machte.
Angeblich ein Menü für Service Techniker oder so ähnlich.
Sicher gibt es die... aber es gibt zu viele Fehlinfos im Netz, deswegen ist ein standartisiertes Testfeld die einzige Möglichkeit genaueres herauszufinden....
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Zumindest ist das meine Ansicht bzw. Erfahrung
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Das Technikermenü kenne ich... aber bisher habe ich daran nicht rumgefingert... ich denke, die Einstellungen sind vom Hersteller nicht grundlos festgelegt... wenn es bessere Anpassungen gibt, dann vermutlich eher geringfügig und spezifisch... bin selbst dauernd am testen... leider musst ich mein Testfeld auflösen... muss erst ein neues anlegen...,.,
 
Wichtiger ist doch das Gerät findet geiles Zeug :) Ich laufe lieber auf Römer Acker mit 28cm X35 Spule und dann mit 27khz.
Bin mal gespannt was die nächsten Tage bringen. Zurzeit komme ich nicht vom Mars Gauss weg :)
 
Wichtiger ist doch das Gerät findet geiles Zeug :) Ich laufe lieber auf Römer Acker mit 28cm X35 Spule und dann mit 27khz.
Bin mal gespannt was die nächsten Tage bringen. Zurzeit komme ich nicht vom Mars Gauss weg :)
Hab leider keinen richtigen Römeracker... zwar ziehe ich wirklich viel Silber, aber meistens Neuzeit bis spätes Mittelalter... Römer in letzter Zeit nur Bronze und verrottet.... bin auch nicht gerade im besten Gebiet. Letztens ne römische Scheibenfibel...aber sonst wenig davon. Mal sehen was die nächste Stelle bringt :)
 
Hab leider keinen richtigen Römeracker... zwar ziehe ich wirklich viel Silber, aber meistens Neuzeit bis spätes Mittelalter... Römer in letzter Zeit nur Bronze und verrottet.... bin auch nicht gerade im besten Gebiet. Letztens ne römische Scheibenfibel...aber sonst wenig davon. Mal sehen was die nächste Stelle bringt :)
Ich bin in nächster Zeit mit @quenstedto auf Römer Jagt. Haben seit heute neue Stellen :)
 
Zurück
Oben