• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Der beste GM für münzen mit der besten tiefe???

Himoru

Erfahrener Sucher
Beiträge
228
Detektor
XP Deus ohne RC
das ist ein bekanntes problem....deus musst du können, seine standartprogramme ?da nimmst dann besser nen fisher 22 oder sowas -kostet weniger aber leistet dann genauso viel
Theoretisch kann ich den Deus sehr gut ;) nur an Praxis mangelt es noch ein bischen. Ich laufe ja bewusst mit z.B. hoher Frequenz und hoher Reaktionszeit. Deshalb die geringe Tiefe. Ich könnte den schon so einstellen, dass ich mehr Tiefe hätte, so ist ja nicht
 

Porvida

Erfahrener Sucher
Beiträge
388
Detektor
AKA Sorex , Vaquero,Fortuna
Theoretisch kann ich den Deus sehr gut ;) nur an Praxis mangelt es noch ein bischen. Ich laufe ja bewusst mit z.B. hoher Frequenz und hoher Reaktionszeit. Deshalb die geringe Tiefe. Ich könnte den schon so einstellen, dass ich mehr Tiefe hätte, so ist ja nicht
theoretisch is da halt schwierig...ich kenne jetzt 2 leute die das ding recht gut beherrschen und das geht nur über praxis und zeit.....mir war der zu heiß, ich will sondeln nicht ne programmsprache lernen
 

TekScout

Erfahrener Sucher
Beiträge
158
Detektor
Minelab Equinox 800
Ja, also das mit der Tiefe juckt mich auch nicht

Irgendwo bei 40 cm ist halt Schluss, je Tiefer du musst um so breiter muss das Loch sein.
Also spätestens nach dem 2 Spatenstich will ich zumindest am Ziel sein.

Und wegen Römer usw.
Naja wo nichts liegt wirst nichts finden, aber finden kannst das mit jedem. Kumpel von mir hat so nen 100 Euro Teil, der hat zwei Römer gefunden. Ich = 0 :rolleyes:
 

Porvida

Erfahrener Sucher
Beiträge
388
Detektor
AKA Sorex , Vaquero,Fortuna
wenn du aber fast sicher sein kannst das noch was liegt und dir fehlen die berühmten 5cm....??
 

Sherlok

Spessart Diggers
Beiträge
1.986
Detektor
Teknetics G2 plus
Das mit der Tiefe juckt mich auch nicht, ich bin zufrieden, mit dem was ich finde!
Ich sage immer, was mir zu Tief liegt, holt der Bauer mir hoch :D
 

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
4.697
Detektor
GM 4 WD
Was hat die Tiefe mit der Gegend zu tun? :confused:
Rechne doch aus wie viel Laub im Jahr fällt und eines Tages zu Humos wird. Das auf 1000 Jahre gerechnet bist im Spessart schon weit über 20 cm.
In Partenstein fand jemand eine Münze auf 39 cm tiefe. Aber nur ein zufällig da der Forst einen Weg geschoben hatte als Holzweg.
In solchen Gebieten brauchst ein Detektor, der sehr tief geht. Dagegen sind deine Äcker Luxus sondeln :)
 

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
4.697
Detektor
GM 4 WD
39cm Respekt, mit GPS ausgemessen? Nicht das es 39,3cm waren :D
Es war ein bekannter Sonder der auch in Facebook ist. Glaub aus Seligenstadt.
Wir können aber gern mal für 2 Monate die Wohnorte tauschen.
Ich weiß noch wo du im Spessart viel Munition gefunden hattest.
Daher fahr ich Samstags lieber ein Stück weiter. :)
 

Sherlok

Spessart Diggers
Beiträge
1.986
Detektor
Teknetics G2 plus
Munition findest genug, von Gemünden bis Hammelburg :D
Ein Glück finde ich das Gelumb nicht mehr, lange her wo der KMRD da war, Sprengung vor Ort :roflmao:
 

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
4.697
Detektor
GM 4 WD
Munition findest genug, von Gemünden bis Hammelburg :D
Ein Glück finde ich das Gelumb nicht mehr, lange her wo der KMRD da war, Sprengung vor Ort :roflmao:
Du weißt aber was ich meinte. In einer Gegend wo früher kein Betrieb war und Armut herrschte, findest du auch wenig.
Um was wertvolles zu finden brauchst Tiefe wegen der 1000 oder mehr Jahre Humos Schichten.
Wo ich mit @Goody in Raum Würzburg war sind uns die Münzen freiwillig angesprungen.
Da war früher Betrieb. :) In einer Gegend wo die Römer daheim waren könntest du auch mit Stock auf Acker kratzen um Scherben usw. zu finden.
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Beiträge
2.190
Detektor
AT Pro/Max und GM 24 One
Das Display bei GM mit dem Diagramm, gefällt mir sehr sehr gut.
Das kann schon gut auswertbar sein.
Wegen der Gesamttiefe, da kommt es wirklich darauf an, auf was und wo.
Auch der GM Aureus, geht sehr Tief, ohne dem Schnick-Schnak vom One.
Der One ist auch gut, da hat man halt eine Digitale Anzeige, aber Tiefer geht der Aureus.
 

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
4.697
Detektor
GM 4 WD
Das Display bei GM mit dem Diagramm, gefällt mir sehr sehr gut.
Das kann schon gut auswertbar sein.
Wegen der Gesamttiefe, da kommt es wirklich darauf an, auf was und wo.
Auch der GM Aureus, geht sehr Tief, ohne dem Schnick-Schnak vom One.
Der One ist auch gut, da hat man halt eine Digitale Anzeige, aber Tiefer geht der Aureus.
Du weißt welcher Detektor von GM hinter den GM Aureus steckt?
Der GM Aureus hat nur deutsches Beschriftung. Den GM One hast du ja gewonnen.
Ich denke aber das man ohne Display rein vom Gehör besser seinen Detektor kennenlernt.
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Beiträge
2.190
Detektor
AT Pro/Max und GM 24 One
Die Töne sind sehr Wichtig, aber das Diagramm und der Notch, sind schon Gut für den One.
Meinen GM Aureus habe ich nicht mehr, der ist aber auch nicht Schlecht für einen Analogen.
 

bx812

Ekel Alfred
Beiträge
1.213
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Mit den cm pro 100 Jahre, wo heut Wald ist muss frueher keiner gewesen sein und anders herum. Dann haben die Roemer grossflaechig abgeholzt, dann kam die Eisenverhuettung und die Waldglashuetten die ganze Waelder rodeten, kann man schon mal wieder ein paar 100 Jahre in einigen Regionen abziehen. Dann kommt hinzu Laub - oder Nadelwald, Untergrund felsig oder nicht, einfach viele Faktoren.
 
Oben