• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Teknetics G2 + Erfahrungen. Tricks und Tipps.

Steffen

Buddelflink
Teammitglied
Beiträge
12.179
Detektor
Equinox 900 XP Deus 1 X35-28er Mi 6
Als erstes danke an @Pelle für den Tipp mit der Nel Hunter. Der Kauf hat sich 100 % gelohnt.
Ich konnte selbst in Strommasten Nähe mit locker 90 laufen. Im Wald war fast überall 99 / 100 möglich.
Gestern hatte ich auf einer Wiese die normale Spule dabei. Auch diese hatte ich am laufen. Mir kommt es so vor als ob
die Nel Hunter bessere Tiefe und Leistung hat. Wenn jemand die original Spule möchte würde ich diese gern an ihn zum guten Preis weiter geben. (Spulenschutz dabei)
Bei meinen Einstellungen habe ich mich an den Film von Jens gehalten.


Disk stellte ich aber bei mir auf 37 ein. Alle anderen Einstellungen waren normal. Die Batterie hat ca 4 Tage sondeln gehalten. (viele Stunden)
Die Nel Hunter geht echt sehr tief. Ich habe am Gerät das Funkset von Garrett mit Kopfhörer und Pinpointer verbunden.
Muss man sich echt umstellen. Mir sind die Töne etwas tiefer vorgekommen wie ohne Kopfhörer.
Lautstärke Regler hatte ich am Gerät auf 12 somit waren die Eisentöne etwas leiser.
Im großen und ganzen bin ich mit dem Detektor G2 Plus mega zufrieden. Wenn jemand noch Tricks hat immer rauf los.

Natürlich habe ich am ersten Tag gleich die Schutzhülle aufgezogen und die neuen Knöpfe rauf :)

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Ich habe Disc immer auf 0 und VBreak auf 43. Lautstärke meistens auf 15. Welche Batterien verwendest du denn? Bei mir halten die nicht so lange. Allerdings wechsel ich die auch ca eine Stunde, nachdem die Batterieanzeige nur noch einen Balken anzeigt. Leider habe ich schon den rechten Knopf verloren, da der nach dem ersten ablösen komplett locker war
 
Ich habe Disc immer auf 0 und VBreak auf 43. Lautstärke meistens auf 15. Welche Batterien verwendest du denn? Bei mir halten die nicht so lange. Allerdings wechsel ich die auch ca eine Stunde, nachdem die Batterieanzeige nur noch einen Balken anzeigt. Leider habe ich schon den rechten Knopf verloren, da der nach dem ersten ablösen komplett locker war
Die Gitarrenknöpfe kannst du festziehen mit Mini Sechskant. Ich nutze die normalen vom Aldi als Batterie.
VBreak und die anderen Einstellungen wollte ich erst testen die nächsten Tage. Habe dafür auch einige Silbermünzen dabei um zu schauen welche Töne sie bringen.
Als nächste Spule, wenn ich mit der Nel Hunter zurechtkomme möchte ich die Mars Lion 7″ DD vom Kumpel leihen.

Gibt es eigentlich noch diese Spulen für den G2 + ?

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Ja toll deine Einstellungen werde ich mir merken ich hab ja auch einen G2 Plus.
 
Steffen,
was ist mit meiner Theorie die ich vor Jahren laß das ab Disk 5-49 die Tiefe nicht mehr stimmt.
Hab das über den t2 gelesen aber der g2 ist vom gleichen Hersteller.

Kannst Du das mal testen.
Ich werds auch testen,jedoch ist nun grad Schmuddelwetter.
Schwarzer Tee,Lazychair,Heizung an,und Computerspiele sind mein Zeitvertreib.:waiting:
 
Steffen,
was ist mit meiner Theorie die ich vor Jahren laß das ab Disk 5-49 die Tiefe nicht mehr stimmt.
Hab das über den t2 gelesen aber der g2 ist vom gleichen Hersteller.

Kannst Du das mal testen.
Ich werds auch testen,jedoch ist nun grad Schmuddelwetter.
Schwarzer Tee,Lazychair,Heizung an,und Computerspiele sind mein Zeitvertreib.:waiting:
Gute Frage Fear me Punk.
Da ich am kommenden Sonntag den Tiefentest machen werde, schaue ich gleich und probiere das mal aus, wenn der Disc auf 0 bzw. 5-49 steht. Gebe dann im Video Bescheid.
Ich selbst laufe Disc auf 39.
Wie ich schon mal schrieb, kommen Funde (für mich) ab LW 48 rein. Das sind die kleinen schwarzen Arsen Bronze Knöpfe rein. Ab 48 auch Alufolie. Ab 49 1 Kreuzer primär aber ab 52-53.
Alles was unter LW 48 ist, ist Müll.
 
Wie viel besser ist die denn? Lohnt sich der Preis, wenn man die andere nicht verkauft, oder kann man dann lieber verzichten? Weil abgesehen von 4 cm mehr Fläche und vielleicht 3-4 cm mehr Tiefe ist da bestimmt nicht drin, oder?
 
Mit 120 Euro ist die Nel Hunter billiger wie die original von Teknetics. Die Kleinteile Empfindlichkeit kommt mir bei der Hunter besser vor. Von der Tiefe war ich auch überrascht. @Pelle hat die Hunter auch und schon länger.
 
Überlege mir die Thunder zu holen, einfach wegen der Fläche. Es ist an der Zeit dass ich auf unbekannte und vermeindlich uninteressante Felder muss, um noch gute Stellen zu finden. Da kann ein bischen mehr Flächenabdeckung nicht schaden. Mein neuer Sondelkollege hat den Relic Striker, den Whites MX Sport und Anfibio. Der MX Sport mit der 13" Ultimate ist der Hammer, aber beim Striker fehlen einem die Worte so tief geht der. Hat aber auch eine riesen Spule drauf
 
Can a coil make a metal detector better? In my opinion, by changing the coil you won’t get anything except the depth.

Kann ich wiedersprechen,und so nicht stehenlassen.
Hab mir damals ne Karma 34 cm gekauft für meinen Fisher F22 gekauft.

Ich hab ne Pferdewiese mit der Karma abgesucht und einen winzig kleinen Knopf sowie 2 Münzen aus dem 3.Reich gefunden.
Etwas Müll. Das wars.
Ich hab dann auf die Orginal Spule gewechselt und bin nochmal über die Wiese.
Plötzlich fand ich an die ca. 12 Kronkorken.

Eine andere Spule,in meinem Fall die Karma mag die 2- 5 cm mehr Tiefe bringen.
Bei mir waren aber auch die Kronkorken wohl im Eisenbereich bei der Karma.
Sonst hätte ich die nicht liegenlassen sondern ausgegraben.
Die Eigenschaften meines Detektors haben sich durch die Karma Spule verändert.

Hab mir noch überlegt eine zweite Spule zu kaufen. Für saubere Flächen.

 
Klasse wie die "trennt".:thumbsup:.
Ich hab mir noch mal ein altes youtube video vom t2 angeschaut.
Einen Wohnzimmer Lufttest.
Fazit:
Am besten mit voller Sens und keine bis wenig Disk.
Bei steigender Disk verliert der MD an Tiefe auf alle Funde.
Da gehts um ca: 2-4 cm Verlust.


@ Steffen,Ich denke das ist beim G2 genauso
 
Es gibt nach bodenableich noch einen Trick. Hatte das im Ami Forum gelesen. G2 und G2 Plus hat da noch etwas mehr Tiefen Power.
Die Pumpen den Detektor und wenn die zahlen gleich sind stellen die manuell mit - ca 4 zahlen runter.
Das hatte vor Jahren ein Mitarbeiter von First Texas Products auf Meisterschaft mal gezeigt in Holland.

Ich habe den G2 Plus nun schon einige Tage. Ich bin total begeistert vom Stromverbrauch. Bei mir hält der 9 Volt Block
einige Tage ohne Probleme durch. Das Gestänge könnte man ersetzten müsste es aber nicht da er gut in der Hand liegt.
Wie ist eigentlich der G2 Plus am Gestänge befestigt? So wie ich gesehen habe unterschieden sich da der G 2 vom G2 Plus.
 
und ich warte immer noch auf meinen G2 Plus seit März :( wenn es wie erneut versprochen diesen Monat nichts wird storniere ich meine Bestellung
 
Bei Weidezäunen bin ich am Sonntag an die Grenzen gestoßen beim G2 Plus.
Mal eine Frage an G2 Plus Nutzer oder Kenner.
Im Disk Modus machten Weidezäune ca 200 Meter noch Stress.
Wo ich aber umgeschaltet hatte, auf Allmetall Modus war Ruhe.
Ändert sich da was?
 
Bei Weidezäunen bin ich am Sonntag an die Grenzen gestoßen beim G2 Plus.
Mal eine Frage an G2 Plus Nutzer oder Kenner.
Im Disk Modus machten Weidezäune ca 200 Meter noch Stress.
Wo ich aber umgeschaltet hatte, auf Allmetall Modus war Ruhe.
Ändert sich da was?
Entschuldige, aber ich habe noch nie Probleme diesbezüglich gehabt. Jedwedes Metall was als störend angesehen werden kann wurde förmlich absorbiert. Außer was unter der Spule liegt macht Musik.
 
Zurück
Oben