• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Multifrequenz? Was soll das?

Silvio

Erfahrener Sucher
Beiträge
283
Detektor
Fisher x1266 + gofind66
Juhu endlich ein Thema was mich auch schon seit ein paar tagen plagt.

Ich überleg mir grad einen neuen Detektor zuzulegen.

Der Deus ist mir zu teuer .
Der Safari hört sich interessant an und dann wäre da noch der equinox800 was mir evtl zusagen würde .

Habt ihr hier Erfahrungen? Tips?.....

Ist die Multifrequenz echt im Vorteil? Vor allem der Safari ist echt extrem in den Frequenzen.
 

Mephistopheles

Erfahrener Sucher
Beiträge
142
Detektor
XP Deus
Juhu endlich ein Thema was mich auch schon seit ein paar tagen plagt.

Ich überleg mir grad einen neuen Detektor zuzulegen.

Der Deus ist mir zu teuer .
Der Safari hört sich interessant an und dann wäre da noch der equinox800 was mir evtl zusagen würde .

Habt ihr hier Erfahrungen? Tips?.....

Ist die Multifrequenz echt im Vorteil? Vor allem der Safari ist echt extrem in den Frequenzen.
Darüber diskutieren wir gerade... meiner Meinung nach gibt es sicher stellen wo es hilfreich ist... aber da Vorteile wie Nachteile verschiedener Frequenzen kombiniert werden was Störungsempfindlichkeit, Metallunterscheidung, usw. betrifft sollte das Bedacht werden...aber das Gerät kann ja umschalten. Tiefenleistung ist besser als beim Deus... Auf Äckern scheint der Deus bisschen besser zu sein. Also ich würde den echt empfehlen, kenne die ihn weil ich ne Kumpel geholfen hab damit die Einstellungen zu verbessern. Bedienung ist weit einfacher als der Deus...
Post automatically merged:

faktisch: brauchen wir einen nox zum testen......kollege hat ja, müssen wir uns halt mal treffen

So sieht's aus... wohnst ja nicht allzuweit weg...
 

Silvio

Erfahrener Sucher
Beiträge
283
Detektor
Fisher x1266 + gofind66
Safari oder equinox?

Ich bin ja eher der Grobe und Unordentliche.
Ich halte nicht viel von putzen nach dem sondeln.......
Daher denk ich mehr über den equinox nach ,den kann ich einfach mit dem Schlauch abspritzen und fertig .Auch Regen sollt ihm ja nichts tun.
Der Safari hat halt schon nen riesen kHz Sprung und kostet zur Zeit nur 700€ was ihn wiederum halt fast interessanter macht da ich mir das Geld echt hart sparen muss(te)
 

Mephistopheles

Erfahrener Sucher
Beiträge
142
Detektor
XP Deus
Inwiefern kHz Sprung? Kenne Safari nicht...was für ne Marke ist das?
Post automatically merged:

Ich bin nicht unordentlich, viel mehr chaotisch... :D
Post automatically merged:

Equinox ist auch nicht viel teurer oder? Schau doch Mal ob es gerade interessante gebrauchte bei Abenteuer Schatzsuche gibt...
 

Silvio

Erfahrener Sucher
Beiträge
283
Detektor
Fisher x1266 + gofind66
Post automatically merged:

Und der equi ist bei 1000€
Post automatically merged:

Naja der Safari läuft von 1.5-100 kHz. Das ist doch echt n mega grosser Sprung
 

Mephistopheles

Erfahrener Sucher
Beiträge
142
Detektor
XP Deus
Multifrequenz oder einstellbar?
Post automatically merged:

100 kHz ist eigentlich Unsinn allerhöchstens du bist Goldnugget Sucher. es hat schon einen Grund dass die meisten Detektoren mit nicht einstellbarer Frequenz bei ca 10-12 kilohertz laufen
 

Silvio

Erfahrener Sucher
Beiträge
283
Detektor
Fisher x1266 + gofind66
Multifrequenz. Hab ihn leider noch nie in echt gesehen und den Videos der Hersteller .....naja
 

Silvio

Erfahrener Sucher
Beiträge
283
Detektor
Fisher x1266 + gofind66
Hmm leider hab ich beim Safari nichts gefunden was auf Monofunktion schließen lässt.

So rückt der equinox immer näher ,:)
Post automatically merged:

Da ich noch am sparen bin ,Hoff ich das irgendwann der derzeitige wahnsinn aus ist und ich die Geräte Mal in der Hand halten darf und evtl sogar testen kann bevor ich mich entscheiden muss .


Zum Hauptbeitrag zurück :

Wenn ich beim Safari das richtig verstehe ,nutzt er Filter welche wohl die störenden kHz Signale ausblenden .
?!?

Ist das was ich aus zwei drei Texten zumindest rauslese ?!?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Silvio

Erfahrener Sucher
Beiträge
283
Detektor
Fisher x1266 + gofind66
Somit sollten die negativen Effekte der jeweiligen kHz auch verschwinden ? ! Da geht es halt dann um Prozesse welche mir echt zu hoch sind . Der Leitwert bzw die Anzeige als solches ist ja auch geräteabhängig gibt welche bis 40 oder 99 ....... Somit wird es bei verschiedenen Frequenzen angepasst auf die Anzeige .
 

Mephistopheles

Erfahrener Sucher
Beiträge
142
Detektor
XP Deus
Somit sollten die negativen Effekte der jeweiligen kHz auch verschwinden ? ! Da geht es halt dann um Prozesse welche mir echt zu hoch sind . Der Leitwert bzw die Anzeige als solches ist ja auch geräteabhängig gibt welche bis 40 oder 99 ....... Somit wird es bei verschiedenen Frequenzen angepasst auf die Anzeige .

Hm, also ich bin sicher, dass du da einfach bei dem Händler oder sogar Minelab anfragen kannst. ... Die geben da sicher Auskunft... Die Händler reden da bestimmt keinen Müll, denen kann's ja egal sein welchen Detektor in der Preisklasse du nimmst und an der Erklärung kann man auch hören, ob Ahnung dahinter steckt. Würde ich machen, die meisten beraten telefonisch... Oder kurze Mail an Minelab...schreibst du gibst Sondenkurse und willst wissen was empfehlenswert sei...und wie das technisch gelöst wird...die wären dumm da nicht wenigstens kurz zu erklären wie und was
Post automatically merged:

Somit sollten die negativen Effekte der jeweiligen kHz auch verschwinden ? ! Da geht es halt dann um Prozesse welche mir echt zu hoch sind . Der Leitwert bzw die Anzeige als solches ist ja auch geräteabhängig gibt welche bis 40 oder 99 ....... Somit wird es bei verschiedenen Frequenzen angepasst auf die Anzeige .
Das wäre eine ziemliche Rechenleistung..da würd ich lieber Mal fragen... Wissen ist immer besser als Glauben...und wenn der Aufwand gering ist...
Post automatically merged:

Also die Eifelsucher sehen das wie ich, die meinen Multifrequenz stört gerne, und da soll man auf Single-Frequenz wechseln, gerade bei Minelab. Da steht halt nirgends Frequenz wählbar bei dem Safari, oder ich seh es nicht..Daher frag das den Händler zur Sicherheit
 
Zuletzt bearbeitet:

AUT-Sondler

Erfahrener Sucher
Beiträge
349
Detektor
Minelab Equinox 600
Also ich laufe fast nur mit Multifrequenz, habe mich einfach daran gewöhnt. Mittlerweile kenne ich den Detektor sehr gut und kann gut mit ihm.
Mal im Vergleich zum Fisher kann ich keinen Unterschied erkennen beide holen das beste raus wenn der, der damit geht sich mit dem Gerät auseinander gesetzt hat.
Fisher ist eher etwas besser in der Tiefe, kleine Münzen kommen bei mir meist nicht gut rein.
Vater und ich die letzten Monate immer wieder getestet. Ist halt auch zum Teil der Multifrequenz geschuldet. Dafür hat fisher oft Störgeräusche bei Stromleitungen. Letztens hat er das Signal nicht gefunden. Dann bin ich drüber equinox weisst keinerlei Störgeräusche auf bei Stromleitungen.
Er hatte sich um 15cm vergraben durch die Störungen. Equinox hatte es sofort.
 

Mephistopheles

Erfahrener Sucher
Beiträge
142
Detektor
XP Deus
Ich meine ja auch lieber Equinox, aber weil man im Zweifelsfall umschalten kann...
Grundsätzlich ist das Störungspotential durch elektromagnetische Störfelder bei multifrequenz ganz klar gegeben. ich meine mich aber daran zu erinnern dass der Equinox eine Art elektromagnetischen Störfeld Abgleich hat... Was dann wohl nichts anderes als das Abschalten der störenden Frequenzen ist. in dem Fall wäre es natürlich kein Problem das würde ich aber lieber zur Sicherheit nachfragen. Ich hatte einen Fisher f75 und ich nenne ihn die Diva unter den Detektoren denn er hatte dauernd Störgeräusche... Laut Fisherangaben vor einiger Zeit wurde dieses technische Problem verbessert außerdem hat der Fischer F75 auch einen frequenzwechsel wäre interessant ob dieser geholfen hätte bei den störgeräuschengenaueres weiß ich aber nicht. bei normalen stromleitung kenne ich auch keine Probleme mit dem Deus aber bei den starken Hochstromleitungen da gibt es Unterschiede bei der Durchflussrate, was natürlich den Faktor der Störung beeinflusst. wie schon oben erwähnt gab es eine Gelegenheit bei der der Deus eine mittelalterliche Silbermünze wahrnam welche der Equinox mit Multifrequenz nicht erkannte nicht einmal in der Luft egal was mein Kollege getan hat... nur die All metal Einstellung mit hoher Single Frequenz konnte dieses Problem lösen
Post automatically merged:

Wie Steffen oben schon erwähnt hat würde ich einmal die Angaben zu Multifrequenz Störungen bei Eifelsucher nachlesen
 
Zuletzt bearbeitet:

TekScout

Erfahrener Sucher
Beiträge
180
Detektor
Minelab Equinox 800
Hätte mal ne Frage, auf die ich bisher nirgends Literatur oder zumindest ne nähere Erklärung fand... außer als Alleinstellungsmerkmal gegenüber den meisten anderen Sonden.. also mehr Werbe-als technischer Effekt. Multifrequenz!
Es gibt so einige Punkte an Nachteilen, die mirr sofort in den Sinn kommen, z.b. Leitwerte bei Multifrequenz dürften fast nichts mehr Aussagen. Müll oder Edelmetalle oder Eisen ... dürfte viel schwerer zu trennen sein.
Man mag auch ne Situation finden, in der es ausnahmsweise helfen könnte, während aber die zu erwartenden Nachteile sicher nicht damit aufzuwiegen sind.
Kennt sich jemand damit aus?
Es spielt keine Rolle ob Du einen Multi oder ohne Multi nimmst, die Leitwerte sind für den ars.....
Die Zahl kannst eher dafür hernehmen um wenn ein Signal über Kreuz schwenkst zu schauen ob es Stabil bleibt falls Dir mit Tönen schwer tust.

Soviel mal dazu

Ich hab einen Multi und sehe darin keinen Nachteil im Vergleich zu einem Normalen. Benutze aber z.B. die 10 kHz wenn ich ein gutes Signal über Kreuz habe. Wenn er da anfängt stark abzuweichen vom vorherigen wert kann ich davon ausgehen das es ein "Schrott" oder auch mal ein schöner Aluschnipsel ist oder ähnliches ist.

Die größte Werbefalle bei jedem Detektor ist die Illusion des Leitwertes, es gibt realistisch aber bloß das Trennen zwischen einem guten Signal und einem schlechten Signal. Fertig

Die "... einige Punkte an Nachteilen..." kenn ich nicht und kann die nicht bestätigen und ich bin schon neben den Deus, Nokta, Fisher gelaufen unter Stromleitungen durch und so scherze.
Man braucht Glück bei der Suche, sollte die Signale seines Gerätes lernen und deuten können, dann spielt es absolut keine Rolle ob Multi oder nicht solang die Spule irgend nen taug hat.
Post automatically merged:

Ich meine ja auch lieber Equinox, aber weil man im Zweifelsfall umschalten kann...
Grundsätzlich ist das Störungspotential durch elektromagnetische Störfelder bei multifrequenz ganz klar gegeben. ich meine mich aber daran zu erinnern dass der Equinox eine Art elektromagnetischen Störfeld Abgleich hat...
Post automatically merged:

Wie Steffen oben schon erwähnt hat würde ich einmal die Angaben zu Multifrequenz Störungen bei Eifelsucher nachlesen
Man macht einen Boden und Luft abgleich.
Störungen sind beim Multi genau so viel oder weniger vorhanden wie bei normalen auch. Für mich eher gefühlt weniger. Kommt halt eben auch drauf an wo Du bist, wie deine Sens eingestellt ist usw.
 

Porvida

Profi Sucher
Beiträge
528
Detektor
AKA Sorex , Vaquero,Fortuna
naja, also ganz so richtig ist das nicht...die leitwert vergleiche AKA-GM5-Nox800 waren schonmal so, das wir bei gleichen fund gleiche oder vergleichbare werte hatten. Sowas funktioniert mit sicherheit nicht bei allen geräten aber immerhin. desweiteren sind leitwerte von metall physikalisch gesehen auch festgeschrieben und diese dienen der elektronik ja auch um den fund auszuwerten., daß hat aber je nach elektronik seinen spielraum aber metalle haben den nur bedingt durch umgebungseinflüsse. die pauschalaussage das die leitwerte mist sind stimmt ab da nicht mehr, wenn du gelernt hast deine werte einem fund zu zuordnen
 
Oben