• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

GAUSS MD 2020

Steffen

Buddelflink
Teammitglied
Beiträge
12.112
Detektor
Equinox 900 XP Deus 1 X35-28er Mi 6
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Mir gefällt was ich da lesen darf :)

  • Zweifrequenzbetrieb bei 16 und 48 kHz. Schaltbar ohne Spulenwechsel.
  • MDLink-Empfänger zur Verwendung mit mitgelieferten Kopfhörern.
  • Magnetisches Schnellladen.
  • Tigersuchspule.
  • Angebliche 24-Stunden-Nutzungsdauer mit einer einzigen Ladung.
  • Teleskop zweiteiliger Vorbau mit einer unteren Kohlefaser.
  • Staub- / Spritzschutz IP64.
  • Deep Mode.
  • Gewicht: GaußMD + Goliath-Spule = 1444 Gramm.
    GaußMD + Tigerspule = 1338 Gramm.
    GaußMD + Scharfschützen-Spule = 1160 Gramm.
  • Preis ca. $ 550 / £ 440.00.
  • 2 Jahre Garantie.
  • Verfügbarkeit voraussichtlich Mai / Juni 2020.
  • Quelle

Wer sowas testet, der baut Detektoren für die Zukunft. :drinks:

 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Die Qualität lässt sich nicht bestreiten. Das war früher schon so.
Sehr interessantes Filmchen.
 
Sieht Interessant aus, ich bevorzuge aber andere Eigenschaften.
 
für mich zu viele einstellungen am bediehnerteil - aber die erklärung sieht gut aus
 
So kompliziert ist er nicht, aber für Anfänger, gibt es einfachere Geräte.
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Das mit dem Menü ist gut gelöst.
 
Der gehört richtig getestet, lufttests wie Tief er maximal geht, zählen nicht.
Bei einem richtigen Test, geht es um andere Sachen, ob er ein Licht hat oder nicht.
Oder der Ton gefällt mir nicht, sagt nichts über gewisse Eigenschaften aus.
 
Ich halte von Tests eigentlich gar nichts, auch wenn ich letzt einen Spulentest gemacht habe.
Man kann einen Detektor nur Testen und berichten, wenn man sich lange damit beschäftigt hat, also oft suchen damit, erst dann kann man klare Aussagen machen.
Man muss ja auch bedenken, daß wir unterschiedliche Böden haben, das kann schon die Tiefe verändern, usw.
 
@Sherlok So ist es.
Aber es gibt doch für mich eine Möglichkeit, in mindestens 50 Stunden, das Gerät, so halbwegs auf Herz und Nieren zu überprüfen, um ihn halbwegs zu verstehen.
 
Steffen,wie sieht es jetzt schon mit einer Deutschen Bedienungsanleitung aus?
Hast du da schon was ?
 
Der wird auf jeden Fall bei mir Einzug halten, irgendwie ziehts mich zu den Russen :rolleyes:
Die Russen haben gute Spulen. Ich würde immer Nel vorziehen.
Hab nun ne Quelle für Nel für Goldenmask gefunden.

Der ist sicher nicht Schlecht, eher fürs Feine.

Den haben Sondler vorgeschlagen die deutsche Soldaten suchen im Wald.
Man ist sich mit Mars Näher gekommen angeblich auf Meisterschaften.
Kann mir gut vorstellen, dass er tief geht bei WK. Nur ich hoffe, er ist leichter als das Mars
Gestänge. Ich hatte das auch 95 Euro aber das war total schwer.



 
Zurück
Oben