• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Mars Gauss empfindlich auf Kälte

Steffen

Buddelflink
Teammitglied
Beiträge
12.217
Detektor
Equinox 900 XP Deus 1 X35-28er Mi 6
Ich war 3 Wochen auf Reha. Das Bedienteil lag im Kofferraum
vom Auto. Temperaturen waren oft -5.
Die Ladelampe blinkt nur noch beim aufladen.
Tippe das Akku ist tot.
 
Ich hab Kumpel von Polen gefragt. Er meinte der Mars hat eingebautes Thermometer mit Frostschutz. Soll ihn mal 2 Stunden am Netz lassen.
 
Wenn mal der Mars Gauss kalt wird, unter 0 Grad soll so die Technik davor bewahrt werden Schaden zu nehmen.
Die Nächte in Ukraine sind schon sehr kalt. Wenn du ihn länger in Kälte stehen lässt wird einiges an Strom dazu verwendet das System im inneren vom Detektor langsam zu erwärmen. Daher blinkt die Anzeige für einige Minuten.
Ist, glaube besser als wenn man voll Ladestrom auf den Akku gibt. Hat der kleine Pole auf Meisterschaft in Ukraine erfahren.
 
Dann könnte man ja das Bedienteil als Handwärmer nehmen.:roflmao:
:roflmao::roflmao:
 
Die Quelle, das was neues kommt vom Mars als Detektor ist sicher.
Wozu ihn bis Februar stehen lassen? Er kann anderen die im Schnee sondeln können noch Funde bringen.
@Roger wird sicherlich sein Minelab auch verkaufen, wenn der EQ 900 kommt :)
sobald dir was nachvollziehbares bekannt wird sag bescheid
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Nox ist schon weg.
nox ist was feines...geht gut aber qualitativ wirst den gauss sofort lieben.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben