• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Ich habe etwas verloren im See, Wiese , Wald oder Garten was kostet die Auftragssuche ?

Steffen

Buddelflink
Teammitglied
Beiträge
12.217
Detektor
Equinox 900 XP Deus 1 X35-28er Mi 6
Ich hatte heute einen Anruf. Hab mir schon überlegt den Text größer zu schreiben.
Die betreffende Person meinte sie konnte nichts lesen was es kostet wenn jemand einen Ring wieder finden kann im Garten.
Ich sagte Oma frage woher er kommt mit den Auto und biete ihn einen Kaffee an. Über Benzin Geld freut sich jeder Sondler.
Du kannst schon bei der Anfrage schauen ob jemand in Frankfurt am Main Heddernheim wohnt sagte ich ihr. Was muss man
machen das Leute auch verstehen das es keine Abzocker gibt sondern Sondler die gern anderen helfen ? Ich kann die Angst der
Leute in der heutigen Zeit gut verstehen. Wir machen das nicht kommerziell sondern helfen Leuten gern die was verloren haben.
Wer seinen Ring im See beim schwimmen verloren hat kann natürlich auch eine Anfrage stellen.




Ein bekannter der netten Oma gab ihr meine Handy. Hab ja Werbung auf Auto. :)

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
So ein Aufkleber kann sicher nicht schaden
Warum nicht mit seinen Detektor etwas Trinkgeld verdienen.
In Ebay Kleinanzeigen verleihen Sondengängere ihr zweit Gerät oft für 49.99 am Tag.
So kann man auch Geld machen. Ich finde das aber eine Abzocke wenn ich einen Ace 150
für 49.99 am Tag verleihe.
 
Ja man orientiert sich meist an andere Foren wo sie mit Auftragssuchen geld abzoken .
Also wenn wer was in meiner Nähe verliert bin ich wegen dem Ehrgeiz dabei und nicht weil mir wer was zahlt .

Leider ist die Welt ins "Was is es dir Wert"zeitalter gekommen von freundlichen Helfern die es gern tun entfernen wir uns immer mehr und mehr

Hat zufällig wer solche Aufkleber was auf das Forum hinweisen ?!?
Das musst Du mit Steffen klären.
 
hier auch ne schöne wahre Story über einen Cousin meiner Frau.
Anthony Negron,Mitglied der CSRA Lost Jewelry Recovery


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Am Foto könnt ihr sehen wie froh sie war den alten Familienschmuck zurück bekommen zu haben.
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
mich haben schon öfters leute gefragt um was zu suchen, wenn ich nicht zeit hatte, war ein anderer von unserem team zur stelle.
wenn der schnee weg ist muss ich auch noch einen schlüssel und einen ehering suchen gehen - freu mich schon drauf.

die erfolgsquote bei mir ist genau 50% - 6mal war ich auftragssuche und 3 mal konnte ich das gewünschte stück finden.

hier aber meine beste geschichte über den ehering, den ich gefunden habe - natürlich konnte ich nach langerer recherche auch den besitzer finden - das war für mich freude pur!

 
mich haben schon öfters leute gefragt um was zu suchen, wenn ich nicht zeit hatte, war ein anderer von unserem team zur stelle.
wenn der schnee weg ist muss ich auch noch einen schlüssel und einen ehering suchen gehen - freu mich schon drauf.

die erfolgsquote bei mir ist genau 50% - 6mal war ich auftragssuche und 3 mal konnte ich das gewünschte stück finden.

hier aber meine beste geschichte über den ehering, den ich gefunden habe - natürlich konnte ich nach langerer recherche auch den besitzer finden - das war für mich freude pur!

Bist du der linke oder der rechte? Und die Frage hat nix mit Politik zu tun :D
 
Ich würde auch nicht des Geldes wegen den Leuten helfen ihr Schmuckstück wieder zu bekommen. Wenn mir der Sprit bezahlt wird reicht mir das.
 
Ich hatte heute einen Anruf. Hab mir schon überlegt den Text größer zu schreiben.
Die betreffende Person meinte sie konnte nichts lesen was es kostet wenn jemand einen Ring wieder finden kann im Garten.
Ich sagte Oma frage woher er kommt mit den Auto und biete ihn einen Kaffee an. Über Benzin Geld freut sich jeder Sondler.
Du kannst schon bei der Anfrage schauen ob jemand in Frankfurt am Main Heddernheim wohnt sagte ich ihr. Was muss man
machen das Leute auch verstehen das es keine Abzocker gibt sondern Sondler die gern anderen helfen ? Ich kann die Angst der
Leute in der heutigen Zeit gut verstehen. Wir machen das nicht kommerziell sondern helfen Leuten gern die was verloren haben.
Wer seinen Ring im See beim schwimmen verloren hat kann natürlich auch eine Anfrage stellen.




Ein bekannter der netten Oma gab ihr meine Handy. Hab ja Werbung auf Auto. :)

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
So einen werd ich mir auch draum machen. Ist doch ne tolle Sache. :)
 
Ja man orientiert sich meist an andere Foren wo sie mit Auftragssuchen geld abzoken .
Also wenn wer was in meiner Nähe verliert bin ich wegen dem Ehrgeiz dabei und nicht weil mir wer was zahlt .

Leider ist die Welt ins "Was is es dir Wert"zeitalter gekommen von freundlichen Helfern die es gern tun entfernen wir uns immer mehr und mehr

Hat zufällig wer solche Aufkleber was auf das Forum hinweisen ?!?
Ich hab mir den anfertigen lassen. Auch hatte ich schon einige Anrufe von Golfplätzen in meiner Nähe.
Wenn ich gefragt werde was es kostet sage ich immer kleines Trinkgeld.
Ich bekomme auch oft mal frische Wurst vom Schlachtefest und Eier vom Bauern. :)
Wenn man da festen Preis festlegt muss man den Verdienst anmelden.
 
Hab grad eben wie es der Zufall will einen Suchauftrag von meinem Chef (gewhatsapped:crazy:) bekommen.
Mal sehen ob ich das gute Stück finde.
Belohnung will ich nicht,doch meisst wollen die Leute einen entlohnen oder beschenken.
Ne Zurückweisung eines Geschenkes gilt hier im Pott als Schlag ins Gesicht,und der schenkende fühlt sich gekränkt.
Ist eh nur etwas kleines meisst, und ich nehm es an.

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Hab grad eben wie es der Zufall will einen Suchauftrag von meinem Chef (gewhatsapped:crazy:) bekommen.
Mal sehen ob ich das gute Stück finde.
Belohnung will ich nicht,doch meisst wollen die Leute einen entlohnen oder beschenken.
Ne Zurückweisung eines Geschenkes gilt hier im Pott als Schlag ins Gesicht,und der schenkende fühlt sich gekränkt.
Ist eh nur etwas kleines meisst, und ich nehm es an.

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Viel Erfolg, und berichte uns davon!
 
Hab grad eben wie es der Zufall will einen Suchauftrag von meinem Chef (gewhatsapped:crazy:) bekommen.
Mal sehen ob ich das gute Stück finde.
Belohnung will ich nicht,doch meisst wollen die Leute einen entlohnen oder beschenken.
Ne Zurückweisung eines Geschenkes gilt hier im Pott als Schlag ins Gesicht,und der schenkende fühlt sich gekränkt.
Ist eh nur etwas kleines meisst, und ich nehm es an.

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Mitarbeiter? ;)
 
In meinem Ort hat sich bisschen Rum gesprochen, dass ich Sondengänger bin, hab bisher 3 Suchaufträge aus dem Ort bekommen, 1. Ins Heu gefallene Nägel in der Scheune suchen. War knifflig wegen Störungen, dann hab spontan den Scubatektor verwendet, fand in 20 min sogar einen Nagel mehr als verloren würde.
Bekam 30 € , obwohl ich nichts wollte.

2. Platin Ehering ...nach 10min Suche gefunden.. heulende Frau, und 150€ was ich ablehnte, da warf sie es in den Briefkasten

3. Teure Brille...10-15 min gefunden auf Wiese mit Heu, die von 5 Leuten 2 Tage abgesucht worden war per Auge... 50€ obwohl ich ausdrücklich nein sagte.
 
Geschichten die gut ausgegangen sind. Schön zu lesen. Gut für uns Sondler auch mal positiv rüberzukommen. Das müssten nur noch die Archäologen verstehen. Wie einfach das alles wäre.
 
Ich würde Kostenlos Helfen wenn es in meiner Gegend wäre. Mus nur Hin und zurück kommen. (hab kein Auto). Konnte 1x Meinem Landwirt im Nachbar Dorf helfen seine Tochter hat nen Ohring verloren. Angerufen ob er seine felder frei hat. Er nein Aber ob ich vileicht so nett wäre und schauen könnte nach einem verlorenen Ohring den seine Tochter verloren hat. Ich klar gleich hin gelaufen. Ausgepackt 2 stunden später Zum Landwirt hin war das der hier? Was die sich gefreut hat herrlich. Mit Mittlerweile Per Du Dort.
 
Ich helfe auch Kostenlos, bei einer Auftragssuche.
Das sehe ich genauso wie bestimmt viele hier. Das Glück eines anderen Menschen zu spüren macht ja was mit uns und unserem Selbstvertrauen. Wie Könige, eben was ganz besonderes sein. Und wenn sich das rumspricht, ist das dann doppelt gut.
Und sind wir alle ehrlich, wenn das Geld dann wie hier im Thread im Briefkasten landet, ist das auch eine feine Sache :thumbsup:
 
Zurück
Oben