• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Golden Mask One 24 Test

Sondengeher

Austria-Sondler
Teammitglied
Beiträge
765
Detektor
Garrett AT Pro/Max und GM Au
Da mein neuer bald kommt, werde ich hier Berichten.
Da ich weiß, was einen guten Md ausmacht und Jahrelange Erfahrung habe.
Es gibt keinen besten Detektor für Jeden und alle Flächen.
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Teammitglied
Beiträge
765
Detektor
Garrett AT Pro/Max und GM Au
In Hörsching ist er schon, wird am Montag kommen, bin da aber erst am Späten Nachmittag zu Hause
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Teammitglied
Beiträge
765
Detektor
Garrett AT Pro/Max und GM Au
Der Test kommt in mehreren Schritten.
Weil man erst nach länger Zeit wirklich die Stärken und Schwächen besser beurteilen kann.
Am Schluß fasse ich den Test dann zu einem Bericht zusammen.
Post automatically merged:

Habt bitte noch etwas Geduld.
Original Ladegerät ist bestellt und die Garrett Sound Master Kopfhörer.
Der Erste Test ist gemacht, muss mich auch noch umgewöhne.
Am We komme ich vielleicht dazu, einen kleinen Prazistest im Wald zu machen.
Eins kann ich schon verraten, er ist was er kostet, auf alle Fälle Wert.
Bitte seht diesen Beitrag, sowie ein kleiner Blog dar.
Am Ende meiner Tests, werde ich den Test als Testbericht Posten.
Die Verarbeitung ist auch Top.
Post automatically merged:

Vorteil oder Nachteil ist, das das letzte Signal im Display bleibt, das Diagramm verschwindet langsam, aber die ID bleibt.
Aber die Reaktionszeit ist ausreichend, und wenn zwei Signale nebeneinander liegen, merkt man das, durch das richtige Schwenken.
Verstellen kann man nur das Wichtigste, er ist sehr einfach zu bedienen und gut für Anfänger geeignet.
Er ist auch gut Ausbalanciert und liegt gut in der Hand, wenn man dickere Ärmeln hat, kann es eng werden.
Das Gewicht ist kein Problem, beim At-Pro ist das anders, da hatte ich oft einen Tennisarm, beim AT-Max ist es schon gut gelöst.
Am We geht es in den Wald.
 
Zuletzt bearbeitet:

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
1.647
Detektor
Goldenmask 4 WD Plus
Super und weiter testen. Die Armlehne
kann man aufbiegen. Dann wird es etwas breiter :) Wie findest die Detech Spule ?
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Teammitglied
Beiträge
765
Detektor
Garrett AT Pro/Max und GM Au
Dazu kann ich noch nicht viel sagen, muss noch bei gewissen Tests gegen At Max vergleichen.
Beim Lufttest, kommt geschätzt der At Max tiefer.
Post automatically merged:

Zuerst muss man das Gerät richtig bedienen können, bei diesem MD geht das ganz leicht.
Dann muss man die Sprache des Gerätes lernen.
Auf Grund der Bauweise der Technik , kann das länger dauern, bis man ihn zu 100 Prozent beherrscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
1.647
Detektor
Goldenmask 4 WD Plus
Ist ja nicht schlimm wenn der Max etwas besser ist er kostet ja auch fast 800 Euro.
Der One 24 in der Ausführung ohne Ladestecker und Akku ca 190. ( für unser Forum wenn einer braucht inkl Versand. )
Ich liebe am Goldenmask 5 das man den ganzen Tag sondeln kann und der Arm tut nicht weh.
Hast der GM One 24 eigendlich Power box level ?
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Teammitglied
Beiträge
765
Detektor
Garrett AT Pro/Max und GM Au
Nein hat er nicht, die One Serie ist eine Abgespeckte Version vom GM 5.
Im Menü hat er nur die KHz, Iron Vol, Gain und die Vol Anzeige, die Beleuchtete Display Anzeige kann man Ein und Ausschalten.
Der At Max kostet 890 Euro mit den Funkkopfhörer, die meisten Händler geben den Neuen Pinpointer mit Z-Link dazu.
 

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
1.647
Detektor
Goldenmask 4 WD Plus
Stimmt ich hatte damals beim Max 15 Prozent. Der alte GM 5 war such geil bei mir. Ohne Powerbox ging es auch mit 12er Spule.
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Teammitglied
Beiträge
765
Detektor
Garrett AT Pro/Max und GM Au
So war Heute 3 Stunden auf einem Feld
Aber ohne Kopfhörer, die sind noch Unterwegs.
Ein bißchen wackelt er, für kleinere Menschen eher gedacht, man darf nicht zu weit auseinander schieben das Gestänge.
Auf einmal löste sich ein Gestänge.
Die Pinpoint Funktion geht schon ab, wenn man sie gewöhnt ist.
Aber das ist halt so bei Golden Mask.
Aber für mich kein Problem, Übung macht den Meister.
Einige Signale verschwinden, beim Graben, das kann damit zusammen hängen, das sich die Anzeige ändert von der Tiefe her.
Oder wenn ein Ton da ist ohne Anzeige, beim nachgraben kommt dann eine Anzeige.
Der Leiwert ist auch nicht ganz Stabil, und das hängt von verschiedenen Eigenschaften ab.
Aber im groben und ganzem war ich heute zufrieden
Nach 3 Stunden kann man noch nicht viel sagen, ausser das das ein guter Detektor in der Preisklasse ist.
Und hundert mal gescheiter als der ganze Makro/Nokta Dreck.
Post automatically merged:

Eine Musketenkugel, eine kleine Schnalle und ein Schlüssel aus der R. ZEIT. kamen heraus.
 

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
1.647
Detektor
Goldenmask 4 WD Plus
Teste mal die Folien Anzeige gegen dünne Silbermünzen. Ja an das Gestänge muss man sich gewöhnen. Das Oberteil kann man voll raus ziehen. Daher hab ich da eine Kerbe eingeritzt. Es hat aber auch Vorteile. Man kann das Oberteil zum laden mit in Wohnung nehmen. Ich lasse immer den Rest im Auto. Zieh die Schrauben fest alle Wochen vom Akkupack. Das war bei mir locker mal. Das merkst beim schwenken total.
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Teammitglied
Beiträge
765
Detektor
Garrett AT Pro/Max und GM Au
Jetzt weiß ich mehr, aber erst wenn es wärmer wird, teste ich ihn besser.
Der One hat Vorteile gegenüber dem Max, natürlich auch Nachteile.
Der One frisst weit weniger Strom.
Der One ist bei gewissen Störungen der Umgebung ruhiger.
Das Balkendiagramm mit der ID Nummer zusammen, da kann man was herauslesen mit Übung.
Das mit den verschiedenen Tönen ist beim Max sehr gut gelöst.,da erfährt man viel über den Fund im Boden.
Tiefenmässig ist der One schlechter, weil er weniger Leistung hat.
Aber für einen Anfänger, der nicht so viel Geld ausgeben kann oder will, ein gutes Gerät.
Silbermünzen und Alu, kann man gut erkennen mit Übung.
Verstellen kann man auch nichts, er ist ein #Einschalten und los laufen Gerät#
Kein Ersatz für einen AT-Max, aber um das Geld, braucht sich der One nicht verstecken.
Sogar das Display lässt sich trimmen.
Er hat gewisse Schwächen, aber gescheiter als so ein Simplex.
 

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
1.647
Detektor
Goldenmask 4 WD Plus
Danke erst mal. Der One kostete ca 180 Euro mit Versand. In der Preisklasse ist so was schon nicht schlecht.
Der Preis war ohne Akkus ,Netzteil und Kopfhörer. Die anderen Geräte wie GM 5 Plus SE Platinium oder GM 4 WD
haben mehr Leistung. Der GM 5 Platinium verfügt noch über die Powerbox.
Für einen Detektor der sich im China Preisklassen Sektor befindet ist der GM One24 ganz ok.
Nicht vergessen man kann jeden Goldenmask Detektor Wasserdicht machen bis 3 Meter.
Es gibt da eine Hartplastik Hülle für.
 
Oben