• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Euro Münzen reinigen

Colonia Dreckwuhler

Sondeltourist
Beiträge
764
Detektor
XP ORX
Hallo,
ich habe mir heute mal die Zeit genommen und meine in den letzten Tagen gefundenen Euro Münzen gereinigt.
Hab sie über Nacht in Wasser mit Spüli gelegt. Keine Chance...
Hab sie eine Stunde in Zitronensäure eingelegt. Keine Chance...

Dann hab ich dieses Wundermittel im Schrank entdeckt:
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Damit ging alles sehr schnell und einfach sauber.
Mein einziges Problem sind die 1 Euro Münzen. Die bekomme ich absolut nicht so hin wie sie aussehen sollen.
Hat da jemand einen Trick für mich ?

Hier mal vorher-nachher Fotos:
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Versuch Mal ein Ultraschall Bad mit Seifenlauge.
 
Man kann sich eine Art Tumpler oder wie das heisst bauen oder kaufen.
 
Hab schon länger ein kleines Gerät. nutzte es aber nur für die erste reinigung . Nehm die Münze so wie sie aus der Erde kommt und leg se dann für 5min rein . Dann geht der schutz mit der zahnbürste eigentlich gut weg . Ist wasser und bissl spüli drin . Ich glaub aber nicht das die flecken auf den euromünzen weggehen.
 
Probiere es mit einem Speziellen Flies für Nirosta.
Damit habe ich mal Schillinge gereinigt und Euros.
 
Was vielleicht auch geht ist autosol . Ist normal zum chrompolieren . Kann man aber auch für andere Metalle nehmen .
 
Danke für die ganzen Tipps. Jetzt stellt sich mir die Frage vom Aufwand-Nutzen Faktor.
Wenn ich für jede 1 Euro Münze eine halbe Stunde investiere, ist das rausgeschmissene Zeit.

Da schicke ich die Münzen am Ende des Jahres oder wenn halt ne größere Summe zusammen gekommen ist lieber nach Mainz :D
Ne Grundreinigung kann man ja vorher trotzdem machen damit die nicht noch schlimmer aussehen.
 
Ich würde das Geld auch Sammeln und dann abgeben . Sollte aber die Hausbank auch nehmen . Bin bei der Sparkasse und denk das des dort kein problem ist . Geb dort immer die Kaffeekasse von der Arbeit ab .
Und wenn genug zusammen kommt kannst wieder was zum Sondeln kaufen :dance: :cool:
 
Meine Erfahrungen bezüglich Euros und Ultraschall sind eher ernüchternd. Man muss dazu auch sagen, dass die US-Bäder, die man für relativ wenig Geld kaufen kann, für unsere Bedürfnisse nichts taugen. Es gibt spezielle US-Bäder, die im Laborbereich zum Einsatz kommen, die stärker sind und ganz andere Frequenzen liefern. Die kosten dann aber auch ein paar Hundert Euros oder auch schon mal einen vierstelligen Betrag. Die US-Bäder, die im Haushalt Verwendung finden, taugen aber sehr gut, um erste grobe Schmutzreste zu entfernen. Mehr aber auch nicht.
 
Sehe ich auch so. Hab auch ein billig Teil. Geht nur zur Erstreinigung. Jetzt steht es bei mir nur rum.
 
Danke für den Erfahrungsbericht.

das habe ich auch da. Käme auf einem versuch an.
Funktioniert aber nur bei Münzen an denen kein Rost ist. Hab gestern noch ca. 15 1Cent Stücke gefunden die alle hinüber waren.
Hab sie über Nacht in Zitronensäure gelegt und heute morgen so gut es ging abgeschrubbt und dann mit Natron behandelt.
Mit denen kann man auf jeden Fall nicht mehr bezahlen. Die wären ein Fall für Mainz.
 
Genau so ist es.
Aber Kleinvieh, macht aber auch Mist.
Ich reinige meine Schillinge, wenn ich einen Sack voll habe, und tausche sie dann auf der Nationalbank ein.
Beitrag automatisch zusammengelegt:

1000 Schilling sind 70 Euro und Bezingeld die Euros vom See.
 
ich habe heute mal mit den Reinigungskissen einige von den schwarzen Euros probiert. Kannst du echt vergessen. Das ist die Mühe nicht wert. Für welche die noch farblich den neuen nahe kommen gehts. Aber nicht für die die schon 2 Jahre im Boden lagen.

Ja genau.
Hab jetzt noch ein paar mehr gefunden die ziemlich kaputt sind.
Da mach ich jetzt auch nichts mehr.

Aber 10,20 und 50 Cent bekommt man damit wieder super hin.
 
Zurück
Oben