• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

WK 1 Bajo

EkelAlfred

Auskenner
Beiträge
2.162
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Heut im Wald gesucht, ueberall noch der Schnee am tauen, alles matschig, sah aus wie ein Schw... als es dunkel wurde, auf dem Weg zum Auto ploetzlich ein grosses Eisensignal und siehe da auf ca 10 cm kam das Bajo zum Vorschein. Dank Oink ist es auch bereits bestimmt es ist ein M1909 / Mauser aus dem Jahr 1909. Mal sehen wie ich dieses diesmal aus der Scheide bekomme. Die letzten hatte ich fast 1 Jahr in Oel eingelegt, hat nicht viel gebracht, schliesslich mit dem Hammer die Scheide abgeschlagen. Eine Scheide hat es ueberstanden, die zweite nicht..
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
cilit bäng, rostlöser......das macht auch feste motoren wieder flott
 
Nun ja, die Frage ist ob Rostloeser nicht eher schadet. Letztlich lag das Teil 100 Jahre im Boden. Ziel ist ja Scheide und Bajo bestmoeglich zu erhalten. Wie es sich herausstellte handelt es sich bei dem Bajo um ein Französisches Mle. 1892 Berthier. Sieht man an den Nieten in der Parrierstange
 
Ich habe den letzten Beitrag von User dudi gelöscht.
In diesem Beitrag waren interne Personendaten eines Users hier im Forum über einen Drittanbieter weitergeleitet worden.
 
Klinge sollte erfahrungsgemaess noch einigermassen gut sein da es in der Scheide steckt, aber die sind beide am oberen Ende gut zusammengerostet. Werde das obere Ende der Scheide mit einer Trennscheibe vom Dremel durchtrennen - nimmt ca 2 mm Material weg. Damit kann kich dann Ballistol, Silikonspray oder aehnliches hineinspruehen.
 
das cilit bäng ist garnicht so schlimm....wenn ein alukolben vom guß ohne weiteren schaden nach 30 jahren gelöst wird , sollte ein eisen-eisen eigentlich kein problem sein.....
 
Moin Jörg
Mechanisch würde ich da mal garnicht beigehen!Der Fundcharakter wäre somit hinüber..
 
Die Scheide ist leider ziemlich hin, werde zwar versuchen sie zu retten aber wird wohl eher nichts. Habe jetzt in die Loecher mal Caramba gesprueht, das macht sich eigentlich auch immer ganz gut, stinkt nur fuerchterlich. Die WKII Bajos die ich im letzten Jahr an einem Weg fand sind dort wohl abgelegt worden. Dieses Teil hingegen kam mitten im Wald und ich gehe mal davon aus das es einer verloren hat.
 
Dann nimm mal WD40,das stinkt nicht so penetrant.Oder wenn alles nichts hilft...Oxalsäure.
kostet das kilo bei ebay ca 17euro..
 
Na dann mal los..Aber mache nicht den Fehler wie ich :(...20ltr Maurereimer mit heisses wasser,Hurratüte rein +genügend! Oxal und die Tüte war nachher gelb:banghead:..
 
Ob mein Hund das gut heisst? ;-)
Habe 2 mm von der Scheide geopfert, da wo sie an der Parrierstange festgerostet war, dann mit dem Hammer abgeschlagen. Klinge ist in besserem Zustand als ich dachte, viele Anhaftungen vom Rost der Scheide - welche zum Glueck doch heil geblieben ist..

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben