• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Welche Firma hat Tesoro gerettet ?

Steffen

Buddelflink
Teammitglied
Beiträge
12.310
Detektor
Equinox 900 XP Deus 1 X35-28er Mi 6
Am Markt sind noch immer Massen neue Geräte. Herstellung Datum 2020.
Wenn Tesoro geschlossen ist wer baut die Detektoren?
Es gab Gerüchte das Tesoro Geld bekommen hat von einer großen Detektor-Firma.
Garrett hat auch Whites übernommen. Ich glaube aber nicht das sie auch Tesoro nun haben.
Im Ami Forum stand das XP die Firma übernommen hat, um auch in der USA zu produzieren.
Wäre eine schlaue Idee um Import Steuern zu sparen. Wie geschrieben es sind mir zu viele Tesoro und
neue Geräte am Markt.

Ich suche auch einen schon länger. Eldorado , Lobo, Tesoro Golden uMax

Die Freunde vom Tesoro sind auch heute noch aktiv.
 
habe mir den vaquero wieder zugelegt da er mM nach der beste alrounder zur nachsuche und nachtsuche für mich ist........hatte den golden umax. cibola, nochmal cibola aber getuned, tejon und 2x vaquero.......da war noch einer :) vergessen...die dinger funktionieren anstandslos und schneller kommste kaum aufs feld
 
Ich komm irgendwie nicht weg von Tesoro. :) Die Trennung von Eisen und Buntmetall ist selbst beim Eldorado 100 Prozent
Den golden umax hätte ich gern. Es gibt fast keine gebrauchten. Hans Peter (Reiseleiter Domrep) lacht immer.
Er hat seinen Tesoro Lobo schon seit den 80er Jahren. aktivsucher.de Matze meinte zu mir am telefon es gäbe nichts besseres.


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

für tesoro golden umax

Normal geht ja Tesoro nicht tief. Die Kleinteile Leistung ist aber prima.
Wenn ich mir aber @Helge sein Eldorado anschaue, geht der richtig geil tief.
25 cm sind da leicht zu schaffen. Erkennung war auch optimal. Wo ich den Filter eingestellt hatte Eisen
raus ist nicht mal ein müdes Eisen Signal hereingekommen. Das liebe ich an Tesoro.
Was ist eigentlich aus der Firma geworden die Tesoro modifiziert hatten?
Waren die dann besser oder vermodiviziert und schlechter?
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Ach Tesoro mit denen habe ich damals angefangen, wollte keinen schwereren Whites und der Compadre war super leicht. Eine Tolle Maschine. Meine Kollegin geht mittlerweile mit meinen und er hält immer noch. Hat jetzt gut 15 Jahre auf dem Buckel
 
habe mir den vaquero wieder zugelegt da er mM nach der beste alrounder zur nachsuche und nachtsuche für mich ist........hatte den golden umax. cibola, nochmal cibola aber getuned, tejon und 2x vaquero.......da war noch einer :) vergessen...die dinger funktionieren anstandslos und schneller kommste kaum aufs feld

Ich war lange mit Tesoro unterwegs, ich mag diese Detektoren :)
 
Was für eine Frage.....
Warum nicht. Der Eldorao von Helge schafft 25 locker.
Normal ist der Tesoro ja nicht für Tiefen gebaut.
Aber die modifizierten Geräte gehen auch 30 cm.

Diese Spule ist zum Beispiel für Tesoro Golden uMax

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Tesoro gehen allgemein nicht Tief Steffen, und Deine cm Angaben glaube ich Dir eh nicht ;)
Tesoro ist bekannt für Kleinteileempfindlichkeit was ich auch bestätigen kann!
Beitrag automatisch zusammengelegt:

25cm locker, bei was?
Eine kleine Silbermünze schafft der nicht mit 25cm
 
Kreuzer auf 15 cm machte der Eldorado vom Helge. 1 DM auf 15 cm. Muss mal den Film raussuchen wo wir in der Nähe am Wiesbüttsee waren. Auch mit Zollstock.
25 cm Bronze halbe zerbrochen Offizier Muschel von Schulter. Napoleon Knopf 14 cm
Da hatten wir auch den G2 gegen meinen alten GM 5 getestet. (selbe Erkennung vom Fund)
 
Kreuzer auf 15 cm machte der Eldorado vom Helge. 1 DM auf 15 cm. Muss mal den Film raussuchen wo wir in der Nähe am Wiesbüttsee waren. Auch mit Zollstock.
25 cm Bronze halbe zerbrochen Offizier Muschel von Schulter. Napoleon Knopf 14 cm
Da hatten wir auch den G2 gegen meinen alten GM 5 getestet. (selbe Erkennung vom Fund)

Das kommt hin mit der cm Angabe!
 
Metalldetektoren aus den USA, der für hohe Qualität und Langlebigkeit bekannt war. Das Unternehmen hatte eine breite Produktpalette für Hobby- und Profischatzsucher, einschließlich Detektoren für Münzen, Schmuck und Relikte angeboten. Tesoro hatte seinen Sitz in Kalifornien und war bereits seit den 1980er Jahren im Geschäft. Ihre Produkte sind bei Metalldetektorfans beliebt und für ihre zuverlässige Leistung und ihr benutzerfreundliches Design bekannt. Tesoro hat den Geschäftsbetrieb 2020 eingestellt. Ihre Geräte sind nur noch am zu bekommen

Von Reifenrath kopiert.

Tesoro ist wohl tot Jim.

Hatte lange den Lobo 1 und das 2x

Unterschied war 21,5khz ungefähr und einstellbarer Treshold.
 
Tesoro ist zwar tot aber es gibt selbst heute immer noch Neugeräte
am Markt. Ich könnte mir vorstellen das die ehemaligen Mitarbeiter nun das Wissen
in anderer Firma nutzen.
 
Zurück
Oben