• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Tumbler Eigenbau Versuch

Ottokar

NÖ Spürnase
Teammitglied
Beiträge
1.368
Detektor
Deus / Tesoro
Hallo Gleichgesinnte,

Hab heute etwas gebastelt, bin nicht der, der gleich Geld ausgibt für Dinge die nicht unbedingt notwendig sind,

Halte von der Reinigung mit Tumblern generell nicht viel, Patina usw......

Aber Naja,

Hatte nen alten Akkuschrauber, nen 8mm Bohrer, ne Blech Dose, etwas Holz, einen Kabelbinder und Wahlnussgranulat

Durch den Dosenboden mittig mit dem Bohrer durchgebohrt, den Bohrer in der Dose mit geeignetem Kleber (Schweißnaht aus der Tube) eingeklebt, innen 2 schmale Holzstücke der Länge nach in die Dose geklebt.

Fertig,


Den Startknopf vom Akkuschauber fixiere ich mit dem Kabelbinder (Drehzahl ist so leicht dosierbar)

Bauzeit waren rund 30 Minuten

Und los geht's,

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Der Akkuschauber liegt etwas schräg damit das Material schön in der Dose bleibt, fixiert hab ich ihn vorerst mit einer Zwinge,

Das gesamte Material (Fund und Granulat) wird dank des Holzes immer schön mitgenommen. Unterschiedliche Bilder!!

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Das ist nur mal ein Prototyp, ein Tumbler der ein wenig was kann kostet ab 70 Euro,

Hab noch einige Akku Motoren und Walzen herumliegen, vielleicht baue ich einen der auch fürs Auge passt :roflmao: :think::think:

LG Ottokar
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Moin
Mal etwas ausgefallenes was nicht jeder hat..
Und solange das funktioniert,also der Reinigungsefekt auch gut sichtbar ist ohne den Akkuschrauber stundenlang zu quälen, ist das sicherlich eine günstige Alternative.
 
Alter Schwede,

So das Ergebnis ist wie erwartet, egal ob Eigenbau oder ums teure Geld gekauft,

Hatte die Münzen gereinigt bis ich sagte Stopp, das bringt nichts,

Egal in welcher Position die Rommel war, egal welche Drehzahl und welches Granulat verwendet wurde, das Ergebnis blieb das selbe, Zeitgleich mit meinem Eigenbau lief bei einem Freund der selbe Versuch mit einem gekauften Tumbler.

Das Resultat ist wertlos,

Die Münzen werden zum Teil gereinigt aber komplett nutzlos denn der Rand wird sauber wobei die Avers und Reverseite nahezu gleich bleiben, bis die sauber sind ist die Münze verschwunden.

Die Fläche ist nicht wesentlich besser geworden,
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Aber der Rand dafür zu sauber
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Mein Fazit, bringt nicht den gewünschten Erfolg.

LG Ottokar
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Moin
Das hätte ich jetzt nicht erwartet!
Irgendwer hatte hier doch mal ein Video verlinkt wo er Euromünzen mit einem Tumbler gereinigt hatte und die sind echt gut geworden..
Ich glaube das war @Achim ?
 
Ich habe gerade diesen erstaunlichen Artikel auf AliExpress gefunden. Probiere ihn aus!
40,59€ 34%OFF | Rock Tumbler Langlebiger, auslaufsicherer elektrischer Steinpolierer für Geologie-Enthusiasten
 
ich hab auch schonmal mit tumbler versucht.

das einzige was sauberer geworden ist, waren euo und cent münzen.
aber dafür zahlt es sich nicht aus, denn die tausche ich bei der bank ein.

danke für die top erklärung :thumbsup:
 
diese dinger heißen im maschienenbau troval. das trovalisieren ist erstmal zum entgraten gedacht und das erklärt, glaube ich eure sauberen kanten. zum reinigen würde ichs nicht nehmen
 
Mein Schwager ist Juwelier mit eigenem Geschäft. Von ihm einen Tumbler gekauft, werksmäßiges Gerät NP: 750 DM damals., für lausige 100 Euro inclusiver aller möglichen Granulate und so weiter. Zuerst mal würde ich nur Euro-Münzen damit reinigen, keine historischen. Nach Achims Video damals war ich da vom Ergebnis überzeugt. Leider habe ich zur Zeit zu wenig Euros zum testen, aber sobald ich genug habe, werde ich euch das Ergebnis mitteilen.
 
Wie schon beschrieben, werden Tumbler in erster Linie zum Entgraten verwendet. Man kann damit zwar versuchen, Euro-Münzen zu reinigen aber ich kann Euro-Münzen auch so wie sie sind bei der Bank umtauschen. Insofern macht eine Reinigung von Euros in meinen Augen nur wenig Sinn. Funde würde ich damit grundsätzlich nicht reinigen.
 
Zurück
Oben