• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Metalldetektor Teleskopgestänge Ersatz . Sowie Teil 2 die Bauanleitung

Sondel Oink

Profi Sucher
Teammitglied
Beiträge
812
Detektor
Garrett At/Eurotek Pro/Orx
Ich habe auf einem forum mal einen trick gesehen , wie man ein teueres teleskopgestänge umgehen kann , für einen preis unter 20 euro . Ich hab den film gesucht wie ein irrer , aber habe ihn leider nicht-mehr gefunden , was mich bewegt hat selbst einen film darüber zu machen , den ihr hier sehen könnt :




Nachdem ich diesen film vorgestern eingestellt habe , sind viele anfragen gekommen wie ich das eigentlich gemacht habe , und viele mit einem garrett AT Pro wollten es nachmachen .
Ich bin der meinung dass es nicht nur an dem garrett funktioniert , sondern auch an anderen detektoren , die mit einem normalen gestänge ausgestattet sind .
Ob das schiebergelenk passt hängt von dem durchmesser des gestänges ab , da das schiebergelenk einen lochdurchmesser von 2,1 cm hat . Aber das wird in teil 2 erklärt den ich hier angehängt habe :




Also wenn man sich geld sparen möchte , denke ich dass dies eine gute alternative zu teleskopgestänge ist . Es ist zwar ein ganz kleines bisschen gewöhnungsbedürftig , aber ich denke das werden die die zu dieser lösung greifen auch bewältigen .

Mfg S-O
 
60 euro im gegensatz zu höchstens 20 euro sind 30 euro weniger , und wer spart nicht gerne 30 euro wenn es sich machen lässt .
Abgesehen davon ist der film für die die der englischen sprache nicht mächtig sind unverständlich , was das rauschen im hintergrund auch nicht besser macht . Ich habs nochmal aufgenommen , und erklärt wie es funktioniert , was mein hauptanliegen war .
 
Moin allerseits,

nachdem ich das Video gesehen habe, dachte ich mir "das muss ich mir auch bauen, dann kann ich meine Sonde auch besser verstauen." Bei YouTube noch ein besseres Video gefunden:
Das Gelenk wie im Video gezeigt gibt es hier: - ist aber etwas teuer geworden. Aber 25,- Euro geht auch noch. Der Bau geht nach dem Video sehr einfach, auch wenn man kein Englisch versteht.
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

So langsam bekomme ich mein Equipment zum Sondeln zusammen. Einen schönen großen Rucksack habe ich mir auch zugelegt. Da passt jetzt mein MD wunderbar hinein:).
Mein Dank geht an Sondel Oink und an Steffen für die Hinweise auf das Video.

Viele Grüße und gut Fund
Thomas
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
So langsam bekomme ich mein Equipment zum Sondeln zusammen. Einen schönen großen Rucksack habe ich mir auch zugelegt. Da passt jetzt mein MD wunderbar hinein
wennd schaust findest hier im forum auch bastelanleitungen......das teuerste ist das monopod, da brauchst was gutes und wenn noch wen kennst der nen 3-d drucker hast dann ist das basteln genauso lustig wie das suchen

nur für 20€ hab ichs noch nie geschafft
 
wie gesagt, 24,99 Euro ist ja noch bezahlbar. Und man hat keine Arbeit mit irgendwelchen Teilen zu drucken. Die einzige Arbeit war richtige Abmessen und das durchsägen des Rohres. Anschließend noch die Löcher für die Befestigungsschrauben gebohrt - und ferddich:D!!! Das ganze war in einer guten halben Stunde erledigt.
 
Zurück
Oben