• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Keltisches Gold!!!

Ottokar

NÖ Spürnase
Teammitglied
Beiträge
1.350
Detektor
Deus / Tesoro
Halo liebe Freunde,

Gestern liefen wir zum zweiten Mal am Sandberg für das NHM mit unseren Sonden.

Das Wetter war perfekt :

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Letztes Wochenende waren noch die Maisstoppeln, sehr schlecht zu gehen und keine wirklichen Funde bis auf 2 Fibeln von mir,

Gestern war Start um 07.00 Uhr morgens,
Der Bauer ist um 06.00 Uhr raus und hat zuerst gepflügt und hinterher abgezogen, extra für uns, das Wetter war traumhaft.

So sah der Acker letzte Woche noch aus
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Gestern dann so:

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Wir hatten den Auftrag ohne Disk zu gehen, jedes Signal zu graben und auch Scherben einzusammeln.

Normale Keltische Funde wurden eingetütet und mit einer roten Fahne markiert um dann von den Archies eingemessen zu werden.

Nur besondere Funde wurden sofort eingemessen.

Das gesamte Gebiet ist bereits seit 35 Jahren von Sondlern legal und illegal abgesucht worden,
Bisher waren wir 9 Sucher mit insgesamt 65 Suchstunden in 2 Tagen,

Wir hatten nur 3 Bundmetallsignale in der ganzen Zeit aber zig hunderte Eisensignale.

Gestern kurz vor Schluss dann die Überraschung :

Ein 24zigstel Stater, das sind fast die kleinsten Keltischen Goldmünzen die man finden kann:
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier



Seht euch mal die Größe genau an:

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier



Einfach Wahnsinn,

Folgede Detektoren waren vertreten :

2mal Deus 2
1mal Equinox 800
1mal Deus 1 und Tesoro (ich)
1mal Fisher F75 Black Edition
Und noch der eine oder andere

So, das war es auch schon wieder im großen und ganzen, danke fürs Lesen

LG Ottokar
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Zuletzt bearbeitet:
Wow super, da sieht man wieder mal eine Fläche ist nie wirklich abgesucht, kommen viele Faktoren zusammen. Danke für den schönen Bericht.

Dürfte man noch erfahren welcher Detektor das schöne Signal unter der Spule hat.
Klar, gefunden hat es Robert mit dem Deus 2,

Der Schrei quer über den Acker :lol::lol:Goid, Goid, Goid, I hob Goid


Wir sind alle sofort hin und haben dann getestet, Signal bekamen wir alle rein die Tonart und der Leitwert war zwar bei jedem unterschiedlich aber jeder geübte Sucher hatte sie gehabt,

Das Signal war bei mir ungefähr so wie eine Schrotkugel mit 3 mm Durchmesser.

Aber man muss fairer Weise dazusagen das man diese Goldmünzen nur knapp unter der Oberfläche finden kann, wenn euch einer erzählt das er so ne Münze in 10,15 cm oder tiefer findet, ignoriert ihn denn das ist reiner Humbug,
 
Schöner Fund. War mir nicht bewusst wie winzig die Münzen sind. Danke für den Vergleich.
 
Gratuliere euch, so einen Fund finden nur wenige im Leben. Ich finde es auch ganz toll das ihr Archis habt, die mit euch zusammen arbeiten (wollen). Danke fuer das Zeigen, ich freue mich mit euch.
 
Schöner Fund. War mir nicht bewusst wie winzig die Münzen sind. Danke für den Vergleich.
Ich habe die mal in verschiedenen Ausstellungen gesehen, u.a. im Münzkabinett Berlin ( gibt's auch online: ). Wirklich unglaublich, wie detaillreich die Kelten selbst kleinste Münzen hinbekommen haben!
 
Ich habe die mal in verschiedenen Ausstellungen gesehen, u.a. im Münzkabinett Berlin ( gibt's auch online: ). Wirklich unglaublich, wie detaillreich die Kelten selbst kleinste Münzen hinbekommen haben!
Danke für den Link, der ist interessant, bin schon am Stöbern,

Aber du hast recht, wir haben da gestern auch drüber gesprochen wie die damals so kleine Stempel aus Eisen schnitzen konnten, das ist einfach die Pure Handwerkskunst
 
ein wirklich traumhaftes regenbogenschüsselchen :)

Glückwunsch zu diesem außerordentlichen Fund! Schöne Fotos und toller Fundbericht. Genial.
 
alleine das man mit archeologen auf ein feld kann das vom bauern vorbereitet wurde.....das wäre mein traum. ich muss keine funde zuhause stapeln
 
Das ist ein Beispiel wie man Hand in Hand zusammen arbeiten kann da hat jeder was davon der Bauer hat den Eisenschrott vom Acker die sondler ihr Erfolgserlebnis die archis mehr Informationen und Funde die sie brauchen. Und so eine kleine münzlein hammer danke fürs zeigen
 
Zurück
Oben