• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

eine Münze

Porvida

Auskenner
Beiträge
2.613
Detektor
AKA Sorex ,Gauss,EQ900
hab die letzte zeit einiges gefunden aber diese ,müze bleibt ein rätsel.
da es ja spezialisten gibt die bereits beim kleinsten sichtbaren ergebnis was bestimmen können , bitte ich mal wieder darum
die münze ist wieder mal ein beispiel warum ich münzfunde in meiner gegend garnicht soooo toll finde ;)
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Sieht aus wie Ludwig der 2te
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Kannst evtl die eine seite nochwas schärfer fotografieren? Ziemlich unscharf
 
Ok wenn nix ist . Auch nicht mit seitenlicht?
Wir gesagt denke ich 1 pfennig 18xx Ludwig II
 
gerade geschaut....gibts den nur in gold und silber? silber vermute ich nicht und gold ists auch nicht.....der kopf schaut aber wie der ludewig aus
 
Ich meine evtl ne jahreszahl oder ob es kreutzer, pfenning oder ähnliches war .
Frankreich hatte so ähnliche um17xx 18xx und england auch .
Deswegen schwierig
 
billon ist ne dünne silberauflage oder? die komplette oberfläche ist oxidiert und das einzig sichtbare ist im endeffekt das bearbeitete foto, ohne bearbeitung gibts da gar ned so viel zu sehen. ich hole sehr viele noch schlechtere münzen hier aus dem boden.
Beitrag automatisch zusammengelegt:

landet dann halt unter ? in der kiste.....
 
Zuletzt bearbeitet:
jep, billon ist eine silberlegierung - das würde man sofort erkennen. deine dürfte bronze oder so was in der art sein
 
jep, billon ist eine silberlegierung - das würde man sofort erkennen. deine dürfte bronze oder so was in der art sein
auflage oder legierung? ne auflage kann ja wegoxidieren.....bronze schließe ich aus die bleibt hier gut aber kupferlegierungen vorallem an talern und so ist meist im sack
 
Zurück
Oben