• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Die Suche mit Metalldetektoren nach Meteoriten

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
3.283
Detektor
GM 4 WD / Orx X35
Der Eifelsucher hat da was nettes zum Thema geschrieben.
Das möchte ich euch gleich verlinken.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sondengeher

Austria-Sondler
Beiträge
1.753
Detektor
Garrett AT Pro/Max und GM Au
Ich kenne jemanden der hat mit einem Ebringer Z1 oder wie der heißt
Einige große in Schweden gefunden
 

quenstedto

Fossil Experte
Teammitglied
Beiträge
586
Detektor
XP ORX, 22,5 HF, MI6
Ich bin ja nebenbei auch Hobbyastrononom und habe in meiner aktiven Zeit mir auf einer Börse auch Meteoriten Bruchstücke gekauft. Ein Stück ist sogar angeschliffen und man sieht die „Widtmannstädtschen Linien“die sich ergeben wenn sich das Metall in der Struktur verändert!
Ich stelle den Beitrag mal ein!
 

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
3.283
Detektor
GM 4 WD / Orx X35
Ich hab da eine Frage zum Meteoriten. Wie kann ich den bestimmen wenn ich einen gefunden habe mit Detektor.
Oder ist das unmöglich weil der Detektor durch die vielen Erze im Meteorit verrückt spielt ?

Widtmannstädtschen Linien ? @quenstedto zu bist der Fachmann dafür.
 

quenstedto

Fossil Experte
Teammitglied
Beiträge
586
Detektor
XP ORX, 22,5 HF, MI6
Ob man einen Meteoriten vor sich hat, ist gar nicht so einfach zu klären. Da hilft einen diese Fragestellung von der
  • Weist das Fundstück eine besonders hohe Dichte auf, d.h. ist es für seine Größe besonders schwer?
  • Wird das Stück von einem Magneten angezogen?
  • Weist das Fundstück eine matte Oberfläche auf?
  • Zeigt das Objekt auf einer angeschliffenen Ecke metallischen Glanz oder metallische Einschlüsse?
  • Hat das Objekt eine schwarze oder braune Kruste?
  • Ist das Stück kompakt und massiv?
Die Widtmannstädtschen Linen treten glaube ich durch den Einschlag und den dabei entstehenden Druck und die Temperaturen auf!
 
D

didi

Gast
Hab vor ein paar Wochen was gefunden (magnetisch):

Maße 50x35x20mm
67 gramm
Hab ein kleines Stück abgeschliffen.
Eisenmeteorit?

Kennt sich da wer aus?
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
X

XXXXX

Gast
Da hilft nur an-ätzen.

Die blanke Stelle sehr gut polieren und dann mit einer Mischung aus 10% Salpetersäure mit 90% reinem Alkohol, ätzen.. Gummihandschuhe und Augenschutz nicht vergessen, für gute Lüftung sorgen!

Nach ein paar Minuten sollten sich die oder Linien zeigen.
Sollten die nicht erscheinen gibt es zwei Möglichkeiten:
1. es handelt sich um sogenannte .
2. Und das vermute ich am stärksten handelt es sich nicht um einen Meteoriten sondern um Eisenschmelze (magnetisch) oder Erze wie z.B. Bleiglanz - nicht magnetich.
 

ROCKY-1971

Mein Schatz
Beiträge
446
Detektor
Golden Mask 5
Wie sieht die Rechtslage aus
Darf ich Meteoriten suchen ohne Erlaubnis
Weil ich bin ja unterwegs mit einem MD
Weis da jemand Bescheid darüber
 

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
3.283
Detektor
GM 4 WD / Orx X35
Wie sieht die Rechtslage aus
Darf ich Meteoriten suchen ohne Erlaubnis
Weil ich bin ja unterwegs mit einem MD
Weis da jemand Bescheid darüber
Du bist immer in der Beweispflicht, das du nur nach Meteoriten suchst.
Aber ich glaube, du kannst dafür Genehmigung beantragen.
 

Der Dirk

Erfahrener Sucher
Beiträge
225
Detektor
Garret Ace 250 und Quest Q20
Das hört sich alles sehr interessant an aber mich jetzt darauf zu konzentrieren naja ich glaube da muß man sich lange mit beschäftigen um zu einem Meteoriten genau was sagen zu können finde ich
 
X

XXXXX

Gast
@ROCKY-1971
Für Genehmigungen zuständig sind da ebenfalls die Denkmalbehörden, da Meteoriten zu den erdgeschichtlichen Objekten zählt. Die Ausrede "Ich suche mit dem Detektor ja nur nach Meteoriten" wird einem im Ernstfall nur ein müdes Lächeln einbringen, damit kann man bestenfalls noch einen RTL2 Zuschauer beeindrucken :laugh:
 
Oben