• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Wird nun das Nazi Gold in Breslau gefunden?

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien

EkelAlfred

Auskenner
Beiträge
2.169
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Er soll weit über eine Milliarde Euro wert sein und ganze 28 Tonnen pures Gold beinhalten - ein Schatz, der in Zeiten des Zweiten Weltkriegs von den Nazis versteckt wurde. Und das offenbar im polnischen Breslau, vergraben in einem ehemaligen Brunnen, unter einem Palast aus dem 16. Jahrhundert. So besagt es ein Tagebuch der SS.

 
Wie die wohl an das Tagebuch gekommen sind, oder ist ne Faelschung wie damals der Kujau ;-)
 
Mal sehen wer da schon heute Ansprüche anmeldet. Bei sowas sind die Regierungen wie die Aasgeier.
 
Die haben ziemlich viel versteckt ;-) ist ja nur ein Teil des Ganzen, dabei haben Russen und Amies schon jede Menge weg geschleppt
Aber auch die was weggeschleppt haben gab es Diebe. Daher findet man, auch noch öfter Goldbarren die eingemauert waren :)
 
Toll wäre das schon :D Ich wäre aber echt mal froh über ne kleine Römer Sesterz :) die muss nicht mal was wert sein, aber finde so Dinge aus der Vergangenheit faszinierend.
Dein Detektor ist doch wasserdicht. Denke immer ran das es viele abergläubische gab die vor Brücken überqueren eine Münze geworfen hatten und das war auch bei den Römern so.
Da viele Wasserläufe künstlich umgeleitet wurden, findest diese Münzen nun auch auf der Wiese :)
 
Das ist bestimmt wie mit dem Goldzug!Erst riesiges Tamtam und dann höre man nichts mehr.
Dann gibt es welche die Goldwasser verkaufen und damit ein Geschäft machen :)
Schnaps mit Blattgold. Das war auch beim Goldzug so. Das Zeug nannte man Goldzug Schnaps :)

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


mir wäre das zum pinkeln zu schade :lol:
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Ich hab das vor kurzem gelesen beim googlen und dachte hääääääääää wieso sollte jemand ne Münze in Bach werfen, jetzt ergibt es einen Sinn :) Tjo dann kauf ich mir mal Gummistiefel :D

Lies das mal :)

Römer warfen beim Überqueren von Brücken mit guten Wünschen verbundene Münzen in das Wasser.An Furten entlang historischer Wege wurden die Pferde getränkt und es wurde gerastet.
 
Zurück
Oben