• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Wieder gefunden: Garrett Ace 250

Norbert

Findling
Beiträge
174
Detektor
XP Deus1, WS4, MI 6
Hallo liebe Leute.
Ich habe meinen Garrett Ace 250 auf dem Dachboden wiedergefunden. Da liegt er nun seit bestimmt 15 Jahren. Das letzte Mal hatte ich ihn im Urlaub in Österreich im Einsatz. Ich erinnere mich, da war ein kleiner Bach in der Nähe von Rauris. Darin habe ich mich versucht zu sondeln. Eine Anhäufung von kleinen Findlingen machte mich neugierig, ich begann mit Spaten und Messer den Haufen auseinander zu nehmen. Doch da hat tatsächlich jemand seinen Bauschutt in dem Bach versenkt. Mitten in der Natur. Angelockt wurde ich vom Metall aber das meiste war Plastikmüll. Das Metall erwies sich als Montageschaum, die Kartusche war noch voll und platzte auf und verteilte sich im Wasser. Eine Riesensauerei in dem kleinen Bach.
Danach hatte ich keinen Bock mehr zu sondeln und hab den Schrott erstmal geborgen.
Warum schreibe ich das?
Ach ja, also ich habe nun den Detektor wieder gefunden und ausprobiert. Leider fängt das Ding nur noch an zu piepen, auch wenn ich ihn in die Luft halte, oder so. Elektrisch ist hier nichts in der Nähe, daran kann es nicht liegen. Verstehe ich überhaupt nicht, er wurde gar nicht oft benutzt. Habe auch versucht, das Gerät zu resseten, leider auch ohne Erfolg.
Ist es möglich, dass die Suchspule defekt ist?
Hat jemand vielleicht noch eine Suchspule für den Garrett, lohnt sich eine Reparatur, oder hat jemand von euch vielleicht Interesse an dem Gerät? Bei mir liegt es nur rum. Ich habe ja nun den Nokta bekommen.
Übrigens habe ich damals tatsächlich etwas gefunden, darauf bin ich heute noch sehr stolz (jetzt bitte nicht lachen, sonst schreib hier nie wieder was :laugh: ). Mit mehr kann ich leider noch nicht aufwarten.
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Diese Münze hatte nahe eines Waldstücks bei Wremen/ Nordseeküste gefunden :dance:.
Dazu noch ein Blechstück:
Ist unglaublich hart und ganz leicht. Kann es sich um den Rest einer Granate oder so, handeln?
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Also falls jemand interesse hätte...
Ich möchte nicht viel dafür haben und einen Teil von dem Erlös würde ich dann hier fürs Forum spenden.


Tschüss, Norbert
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Coole Geschichte wow... Ich wohne gleich in der Nähe von Rauris fünf Minuten mit Auto...
Da hast mir a Münzerl weck geschnappt
Habe dort einen Hort gefunden da waren ziemlich viele dieser Münzen... Ist doch eine Coole Erinnerung an den Urlaub
Welchen Nokta hast du?
Und geiler Zusammenhang deine und meine Geschichte!!
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Markus, wenn dein Foto so anschaue, muß ich unbedingt mal wieder nach Rauris. Der Campingplatz war super.
Meine Frau schenkte letztes Jahr den Nokta Simplex Makro plus.
LG Norbert
 
wenn nach rauris wieder urlaub fährst, dann nimm auch eine goldwaschpfanne mit ;-)

ich denke das bei deinem garrett die spule hinüber ist - versuch sie mal auszustecken und schalte ihn dann nochmals ein. wenn er dann noch immer piepst, dann ist es die elektronik vom detektor, falls er es dann nimmer tut, ist es die spule
 
Ah, super Tipp. Probiere ich nachher mal aus. Dankeschön!
Goldwaschen in Rauris - ja, das wäre noch mal was. Gab es dort oben nicht mal etwas für die Touristen? Da konnte man sich glaube ich alles ausleihen und sie haben etwas hingestreut, zum anfüttern. Die lachen wohl noch heute über uns Touris :lol:
 
In letzter Zeit fand jemand im Allgäu eine selte goldene Römer
mit dem Ace. Wie ich schon mal geschrieben hatte liegt es nicht nur
am Detektor sondern auch am Suchgebiet.
Bei mir im Spessart liegen Münzen bis 35 cm tief und mehr.
Liegt aber an der Natur und natürlicher Verwitterung.
 
Das glaube ich dir, Steffen. Es geht mir ja nur um den Ace, weil der ständig piept. Ich muß das gleich mal ausprobieren mit dem Abstöpseln der Suchspule. Wäre echt schade, wenn ich ihn entsorgen müsste.
VG
 
Das glaube ich dir, Steffen. Es geht mir ja nur um den Ace, weil der ständig piept. Ich muß das gleich mal ausprobieren mit dem Abstöpseln der Suchspule. Wäre echt schade, wenn ich ihn entsorgen müsste.
VG
Schau mal rein ob die Anschlüsse oxidiert sind.
Spulenstecker und Akku. Wenn die Pinstecker vom Spulen Kabel
schlecht verlötet sind kann es auch zu Störungen kommen.
Hatte ich mal beim GM 5.
 
Ich hab den Fehler gefunden: Es ist tatsächlich das Spulenkabel. Ein Kabelbruch direkt über der Spule. Das krieg ich bestimmt wieder hin. Zumindest habe ich jetzt die Ursache gefunden, dank euch! Mir fehlt nur gerade die Zeit, mich darum zu kümmern.
Beitrag automatisch zusammengelegt:

...leider konnte ich die Suchspule nicht mehr reparieren. Das Kabel ist direkt in dem vergossenem Teil gebrochen.
Hat vielleicht noch jemand eine Spule, die für den Ace 250 passt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben