• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Wer kann mir tips geben zur reinigung

don666

Mitglied
Beiträge
223
Detektor
Deus
Diesen ring habe ich gefunden.keine ahnung was für material er ist.oder alter.hinten sieht man etwas silber.vorne beim stein habe ich das gefühl es schimmert gold.
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Servus,

Ich bin mir nicht sicher, ich denke der Ring ist Kupfer vergoldet, und die Lötstelle hinten wird dann Zinn sein,
Ich komme auf Kupfer wegen der Farbe bei der Krabbenfassung, ich würde da genau nichts tun sonst ist die restliche Vergoldung weg.

Um sicher zu sein kannst du hinten neben ser Lötstelle etwas reinigen versuchen aber ich glaube das wird kein Silber rauskommen.
 
Kupfer oder Kupfer-Nickel.

Vergoldet.

Erdreste mit Zahnstocher.

warmes Wasser und Bürste.

Sehr sehr vorsichtig reinigen.

Ring knappe 100 bis 150 Jahre alt.
 
Genial, danke.ich frag mich was das für ein stein sein kann
Ich habe auch mal so einen ähnlichen ring gefunen , und hab mir die gleiche frage gestellt . Zum glück habe ich einen guten freund der ist gemologe , und dem habe ich den ring gezeigt . Was er mir gesagt hat war , dass an diesen alten ringen der " stein " normalerweise aus glas oder bergkristall ist . Wenn er aus glas sein sollte dann hat er auf der rückseite einen aluminium blei überzug wie bei einem spiegel soweit ich mich erinnern kann , das hat den zweck dass das licht in den facetten des glassteins gebrochen wird und so den anschein eines echten steines vorteuscht . Der überzug ist ganz leicht zu erkennen , denn er schimmert gold-farben .
 
Zurück
Oben