• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Warnwestenpflicht . Bald auch für Sondler ?

Sondel Oink

Koryphäe
Beiträge
113
Detektor
Eurotek pro , Tangra RH II
In vielen Teilen Deutschlands gelten sie immer noch als notorisch rücksichtslose Fußgänger: Rehe. Doch schon bald könnte sich das schlechte Image der Tiere bei Autofahrern zum Besseren wandeln. Auf Initiative von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sollen ab kommendem Jahr sämtliche Hirscharten - darunter Rehe sowie Rot- und Damwild - zum Tragen einer Warnweste verpflichtet werden.
Mit seinem Vorschlag will der Minister die Zahl der Wildunfälle drastisch senken. Unterstützt wird er dabei vom Deutschen Jagdverband, der sich schon seit Langem besser gekennzeichnetes Wild wünscht .
"Leider sind die meisten Hirscharten äußerst unzuverlässig", erklärt der Forstbeamte Andreas Range, der immer wieder angefahrenen Rehen den Gnadenschuss geben muss. "Seit Jahren hängen wir kostenlose Reflektoren an den Rändern von Waldstraßen auf – meinen Sie, auch nur ein Reh hätte sich einmal einen davon umgehängt, um nachts besser gesehen zu werden? Fehlanzeige!"
Um wirksame Anreize zum Tragen der Westen zu setzen, sieht Dobrindts Gesetzentwurf empfindliche Bußgelder für Mehrfachverstöße gegen die Regelung vor; im Extremfall droht Sündern ein dreimonatiges Straßenüberquerungsverbot. "Auch der Wald darf kein rechtsfreier Raum sein", so Dobrindt.

Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.

ThoBo

Aktives Mitglied
Beiträge
49
Das ist gut.
Ich bin gerade dabei eine Initiative zu gründen.
Schließlich herrscht ein Versammlungsverbot und eine Maskenpflicht.
Gestern erst ist mir wieder eine Regelrechte Herde im Wald begegnet.
Und wenn diese uneinsichtigen Gesellen eh schon mit Warnwesten ausgestattet werden, kann man direkt noch die Maskenpflicht durchsetzen und Strafgelder wegen der Misachtung des Versammlungsverbotes einziehen.:cussingblack:
Post automatically merged:

P.S.
Und auf den Wanderwegen bleiben die auch nicht. Stattdessen zertrampeln sie auch noch den ganzen Wald.:banghead:
 

bx812

Ekel Alfred
Beiträge
558
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Bei uns stehen ueberall Schilder "Bitte stoert nicht das Wild" gestern bin ich 3 x auf Wildschweinhorden gestossen. Die warten extra immer bis man nahe dran ist und dann rasen sie los und man kriegt voll den Schreck. Bei der 2. Horde waren Frischlinge dabei, hab ich dann nen grossen Bogen drum gemacht. Und ja, Warnwesten sollten die tragen
 

Bug

Erfahrener Sucher
Beiträge
272
Detektor
Garrett ACE
Bei uns stehen ueberall Schilder "Bitte stoert nicht das Wild" gestern bin ich 3 x auf Wildschweinhorden gestossen. Die warten extra immer bis man nahe dran ist und dann rasen sie los und man kriegt voll den Schreck. Bei der 2. Horde waren Frischlinge dabei, hab ich dann nen grossen Bogen drum gemacht. Und ja, Warnwesten sollten die tragen
kann man fast sagen "alle guten Dinge sind 3". Das ist wirklich krass an einem Tag.
Post automatically merged:

Besser das Wild trägt Westen als wir Sondler. Bin lieber unauffällig im Wald unterwegs.
 

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
3.022
Detektor
GM 4 WD / Orx X35
Für Wild Tiere sind gewisse neue Straßen Leitplanken Signale geplant. Finde ich ganz ok. Vor allem weil die KFZ Versicherungen freiwillig mit viel Geld unterstützen. Das hat nix mit Warnwesten der Tiere zu tun. Es gibt auch noch heute Autobahn Abschnitte die nicht mit Zäunen gesichert sind.
Die neue Technik erkennt am Auto auch nun Tiere auch wenn sie noch 50 Meter weg sind von Straßen. Ich hatte erst im Spessart einen Wildunfall erlesen. Die Frau und Tochter eines Feuerwehrmannes hatten einen schweren Wild Unfall. Das Reh steckte mit Kopf in Frontscheibe und lebte einige Zeit noch. Beide Insassen vom PKW sind nun in Behandlung eines Psychologen. Ich möchte meiner Familie das nicht zumuten. Weil sowas zu verkraften ist nicht leicht. Sie wollten auch Tiere vom Wald einen Chip einsetzen. Aber das ist nicht umsetzbar.

Ich nutze nachts immer als Sondler eine Weste. Es gab genug Fälle wo man Lebewesen mit 2 Beinen versehentlich erschoss. Auch hat meine Lampe am Hinterkopf Blinklicht.
 

Senseye

Erfahrener Sucher
Beiträge
341
Detektor
XP DEUS
ich wär vor 2 Wochen nach der Spätschicht beinahe in einem Graben gelandet, Reh gestreift und eine Vollbremsung kurz vor dem Graben, 5 Minuten Später läuft mir so ein Vieh wieder vor das Auto und dannach ein Fuchs - das war ein Tag den vergess ich net so fix
 

Sondengeher

Austria-Sondler
Teammitglied
Beiträge
1.575
Detektor
Garrett AT Pro/Max und GM Au
Ich bin am Land aufgewachsen, ich kenne Wildunfälle Persönlich.
 
Oben