• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

US Erkennungsmarken

Micha

Erfahrener Sucher
Beiträge
418
Detektor
XP ORX
Vorab zu diesem ja schon ausführlich diskutierten Thema:
Ich möchte niemandem vorschreiben was er mit seinen Funden machen soll. Ich möchte niemandem ins Gewissen reden. Keine Moralapostelei und kein Anzetteln eines Shitstorms.
Dieses neu von mir erstellte Thema dient lediglich der Information über eine mögliche Vorgehensweise was Erkennungsmarken angeht.
Ich beabsichtige hier auch nicht eine erneute Diskussion aufkommen zu lassen. Dazu sollte alles gesagt sein.
JEDER DARF MIT SEINEN FUNDEN MACHEN WAS ER MÖCHTE !

Und nun zum Thema:
Ich bin gerade bei Facebook über einen einen interessanten Beitrag von Uwe Benkel und der "Arbeitsgruppe Vermisstenforschung" gestoßen.
Da ich letztens nach einer Möglichkeit über den Verbleib von US Erkennungsmarken gefragt habe, habe ich nun die Antwort für alle Interessierten.

Hier mal der Beitrag aus Facebook kopiert:

Arbeitsgruppe Vermisstenforschung AKTUELL
US-Erkennungsmarken (Dog-tags) werden an Familien übergeben
Nach fast drei Wochen erreichten im zweiten Versuch zwei amerikanische Erkennungsmarken unseren Freund I.d. Walker in Amerika.
Er wird dafür sorgen, dass die eine Marke ihren Weg zum ehemaligen Besitzer in Las Vegas findet. Er hatte die Marke während seiner Stationierung in Deutschland verloren. Diese wurde bei Bauarbeiten entdeckt und dank
Steven Predigers Einsatz an unsere Gruppe übergeben.
Die zweite Marke wird persönlich an die Angehörigen dieses ehemaligen Besitzers übergeben. Er hatte seine Marke gegen Ende des Krieges im Donauraum in Bayern verloren, wo sie gefunden wurde. Auch hier hat der Finder die Marke unserer Gruppe überlassen.
Wir freuen uns und sind stolz, dass es gelungen ist, Besitzer und Angehörige in Amerika zu finden und dass die Marken in die richtigen Hände zurückkommen.
Wie die Reaktionen bei der Übergabe ausfielen, darüber werden wir berichten.
Danke an alle, die zum Gelingen beitrugen/beitragen.
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Hier ein Link zu der Wikipedia Seite von Uwe Benkel:
Die vielen Auszeichnungen und Dankesschreiben, sogar von Präsident Bill Clinton sprechen für sich.
Er hat wohl auch schon massive Probleme mit Archäologen gehabt die mit seiner Art der Bergung nicht einverstanden waren:


An die Moderatoren: Bitte das Thema verschieben falls ich es falsch eingestellt habe. Ich wusste nicht wohin damit.
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.

Pelle

Power Ranger
Teammitglied
Beiträge
853
Detektor
G2+, Deus, AT Gold
Danke für deinen Beitrag. Thread is an der richtigen Stelle :thumbsup:
 

Leinad

Erfahrener Sucher
Beiträge
211
Detektor
Fisher F44
Guter Beitrag!

Natürlich darf jeder mit seinen Funden machen was er will.

Ich für meinen Teil empfinde mehr Freude an meinen, allerdings nur deutsche, EM nachdem ich offiziell bestätigt bekommen habe wird nicht benötigt, kann ich behalten.

Wie gesagt, jeder darf tun und lassen was er will, sind ja alle alt genug :)

Von daher, gute Anregung der Beitrag!
 
Oben