• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

UFO von Burg-Wüstung

Apex

Profi Sucher
Beiträge
916
Detektor
XP Deus ][
Hallo zusammen!

Meine erste Tour an einer gewüsteten Mittelalterburg war leider eher frustran, es ist allerdings ein UFO dabei, welches mich irgendwie nicht loslässt.
Hat jemand spontan eine Idee, was das mal gewesen sein könnte? Falls man es auf den Bildern nicht so gut erkennen kann: das „Köpfchen“ scheint mal etwas aus Eisen gehalten zu haben, Rostreste sind da noch erkennbar.

Diese Wüstung wird mich noch einige Zeit beschäftigen, auch archäologische Voruntersuchungen werden dieses Jahr dort stattfinden, da eine Überbauung droht.
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
bei einer fibel bin ich da nicht, ausser sie wurde durch irgendwas total verbogen.
da wo das loch mit eisen innen drinnen ist vermute ich, das es dort mal beweglich war.

eher das es so eine art einhänger für kisten oder etwaige dinge war
 
verbogen dürfte es nicht sein, ich denke schon dass dies der "originalzustand" ist. Gibt immernoch Rätsel auf das Dingens. Wenns gut läuft bin ich am Montag wieder auf Tour bei der ehemaligen Burg, dann gibts neues zu Rätseln, lenkt dann ab :cool:
 
in der Nähe war tatsächlich ein Flugfeld und nicht weit weg ein Flugabwehrgeschütz.
Gerüchte sagen, dass reste der Burg zum Bau für dieses Flugfeld benutzt wurden, ich fand auch ein NS Abzeichen. Allein bei meiner ersten Tour fand ich 14 BMG Projektile.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das könnte ein Teil eines gesprengten FLAK-Geschütz sein....ohne Gewähr.
 
das würde schon passen, ich fand weitere Teile, die ich nicht zuordnen konnte.
Guter Hinweis!
Welches Teil des Geschützes denkst Du ist es?
 
Visierung oder Ladeeinrichtung evtl...die Biegung kann durch eine Sprengung und die Hitzeeinwirkung dabei entstanden sein.
 
Danke für die Hinweise! Das ist für mich auch die sinnigste Erklärung.
Werde heute nochmal kurz nachsuchen dort und dann meine zweite Tour auf dem Areal starten. Angrenzend an die Burg war auch ein Hof, es muss also noch mehr zu finden sein ;)
 
Zurück
Oben