• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Sondeln und der Umweltschutz

  • Ersteller Sondeldanny
  • Erstellt am
  • Antworten 22
  • Aufrufe 622
Güni

Güni

Team Hobbysondler
Beiträge
55
Detektor
Golden Mask 4
Man muss sich das mal vorstellen! Lt. Spiegel landen über 14.000 Tonnen Bleimunition (aus Arsen und Antimon legiertem Blei) EU-weit jedes Jahr in Wald und Flur.
 
ThoBo

ThoBo

Meister Röhrich
Beiträge
648
Detektor
Quest Q20
Das ist bekannt und soll 2023 geändert werden. Hier ein Artikel aus einer Jagdzeitschrift:
 
Bambel

Bambel

Mitglied
Beiträge
82
Detektor
Teknetics G2+
Ja, das ist stimmt. Versuche mal Klamotten ohne Elastan zu kaufen - schwierig geworden!
Plastikfreie Klamotten sind leicht umzusetzen. Einfach nur noch Baumwolle, Wolle, Leinen kaufen. V.a. ist das schöne, dass meist die ganzen billig Angebote aus der Wahl fallen. Ich finde es entlastend.
Bei Funktionsklamotten wird echt schwierig, aber Alltagskleidung geht wunderbar plastikfrei.

Was wir sofort umgestellt haben:
Tupperware entsorgt oder verkauft und durch Glas oder Metallbehälter ersetzt. Hier gehen Einmachgläser wunderbar.
Plastikschüsseln ebenso raus und durch Metall oder Glas ersetzt.
Schneidebretter aus Plastik gibts auch nicht mehr. Nur noch Holz, hat Jahrhunderte funktioniert und die Industrie verkauft uns den Kram als besonders tolles Sache. Noch dazu kann man die auch als nicht Handwerker selber bauen.

Und das beste, es fühlt sich besser an ohne unnötiges Plastik.
 
Oben