• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

So was! Trotz Erlaubnis von der Wiese geflogen:(

quenstedto

Forenfossil
Teammitglied
Beiträge
2.412
Detektor
XP Deus1, ORX, X35/28, 22,5 HF, MI6,TX850
Diese Woche war leider nicht viel mit Sondeln.:(
Ich hatte aber am Mittwoch in meiner Lieblingsgegend Bauern bei der Ernte gesehen und hatte bei einer Bäuerin nachgefragt ob ich auf eine Wiese darf die gerade Heuballen gepresst hatten und abtransportiert wurden!

Genehmigung wurde nach einem netten Gespräch erteilt und an Freitag Abend bin ich mit meiner Frau zum sondeln drauf!
War ein schöner Abend!:)
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Mit leider wenig Funden!:(
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Wobei der Knopf und die Musketenkugel das interessanteste waren!
Auf dem Weg zum Auto hielt der Wagen der Bäuerin und sie hatte Ihren alkoholisierten Gatten im Gepäck!:mad:
Kurz um!
Er schmiss uns von der Wiese, scheinbar weil die Frau ohne seine Erlaubnis uns auf die Selbige gelassen hat!
Er lies sich auch nicht durch den vorgezeigten Müll umstimmen!
Und schon brausten sie davon!
So sind wir dann auch Kopfschüttelnd fort!
So kann es einem trotz Genehmigung gehen!:banghead:
Zum Glück sind die wenigsten Bauern so und wir haben bisher viele nette Kontakte durch unser Hobby gehabt.
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Zuletzt bearbeitet:
Bei Wiesen bin ich generell vorsichtig. Egal wen ich bisher fragte, es wird immer abgelehnt. Grund immer der Gleiche, ich moechte keine gelben Flecken auf der Wiese haben.
 
Bei mir ist es genau umgedreht. Ich kann schon keinen mehr fragen, weil ich zuviel davon habe und es schweren Herzens, um die Bauern nicht zu verärgern, an andere Sondler weiter geben muß.
Ihr macht da offensichtlich etwas falsch !!
 
Das ist sehr schade und hoffentlich nur eine Ausnahme.
Immerhin gab's ja noch ne Kleinigkeit.
Schöner Sonnenuntergang!
 
Ihr macht da offensichtlich etwas falsch !!
Was macht man falsch wenn man fragt, die Erlaubnis hat und dann kommt Psycho?
Du könntest da genauso wenig machen:(
Und glaube mir wenn wir wo drauf dürfen wir machen die Löcher ordentlich zu, nehmen den Schrott mit, unterhalten uns höflich usw.
Und wenn Du genau gelesen hättest, habe ich gesagt das es eine Ausnahme ist!;)
 
nunja, gegen besoffene kann man nichts machen - wenn du schon eine erlaubniss der bäuerin hast, dann zählt das auch, ich frag doch dann auch nicht bei ihrer ganzen verwandschaft nach ob ich dann sondeln darf.

da hast nichts falsch gemacht, ist einfach nur dumm gelaufen.

ich kenns eher anders rum, wenn man im gasthaus sitzt und mit einem bauern bezüglich eines feldes redet, willigt der ein - und das bei 3 promille.
am nächsten tag geht man dann rauf und dann kommt der gute und fragt was man da macht, da er sich an den gestrigen abend ja nicht mehr erinnert.
aber kein problem, hat sich nach einem kurzen gespräch gleich aufgeklärt und ich konnte ohne probleme weiter sondeln. ;) kenn ja die gewohnheiten diverser bauern ;-)

nichts desto trotz habt ihr ja ein paar kleinigkeiten gefunden.:thumbsup:
 
ich moechte keine gelben Flecken auf der Wiese haben.
Wenn mir einer so einen saudummen grund nennen würde , warum ich nicht auf der wiese sondeln darf der hätte gelitten . Ich bin mir sicher dass ich noch am selben abend mit sprühdosen , farbe neon gelb , bewaffnet auf der wiese auftauchen würde .
Mal sehn was der bauer am nächsten tag meint , wenn lauter neon gelbe punkte auf seiner wiese sind . :whistling:
 
Sachen gibts . Schade das man mit vielen Menschen nicht vernünftig reden kann . Aber so ist es eben und der nächste Acker kommt bestimmt :friends:
 
Du hast es selbst geschrieben, dass es eine Ausnahme war. So wie jeder mal an einen Arsch gelangen kann, so ist es Dir auf dieser Art geschehen. Und mal ehrlich wer weiß warum das Männchen so reagiert hat. Vielleicht ist er im Herzen ein netter Kerl aber im Laufe der Jahre hat sich warum auch immer sein Leben verändert und anstatt zu Lächeln sich sein Äußeres zu einer harten Kruste verwandelt.
Schlussendlich hat es nichts mit Dir zu tun, denn Du bist ein guter Mann :rolleyes:
 
Ist mir noch nie passiert. Aber ich kenn viele Bauern auch vom feiern. So kann ich sie gut einschätzen :)
@quenstedto oft sind die Bauern Pächter. Bist du sicher, dass es der richtige Grundstückbesitzer war.
Auf den Gemeinden gibt es Parzellen-Karten da kann man sich schlaumachen.
Grundstück Besitzer und Pächter hatte ich auch mal Zoff. Da ging es um Englänger Skiberg.
Auftragsuche vom Ehering. Der Besitzer hat es erlaubt und da kann der Pächter nix machen, wenn ich mich an die Regeln halte.
Nur abgemäht unsw. Nun bin ich jedes Jahr da mit Genehmigung und diese war echt schwer.
Auch gibt es Grundstücke wie Wiesen diese sind privat. Aber, die da Heu machen und Wiese mähen haben noch nicht mal Erlaubnis vom Besitzer.
(Bauerwartungsland) Wenn du mir sagst wo der Acker war, besorge ich dir das ok :)
 
Ist mir noch nie passiert. Aber ich kenn viele Bauern auch vom feiern. So kann ich sie gut einschätzen :)
@quenstedto oft sind die Bauern Pächter. Bist du sicher, dass es der richtige Grundstückbesitzer war.
Auf den Gemeinen gibt es Parzellen-Karten da kann man sich schlaumachen.
Auskünfte vom Katasteramt gibt es meiner Meinung nach nicht.
 
Auskünfte vom Katasteramt gibt es meiner Meinung nach nicht.

Gebühren:
Flurstücks- und Eigentümernachweis je Flurstück: 8,00 €
Bestandsnachweis je Buchungsblatt: 15,00 €
Datensätze aus dem ALB: 30,00 € Grundgebühr je Datenabgabe
Eigentümersachdaten (Format CSV): 1,20 €/Flurstück,


Ich hab das noch nie gebraucht. Kommt halt immer darauf an wo man wohnt.
 
@Steffen Das mit dem Eigentümer/Pächter stimmt nicht.
Wenn der Pächter es erlaubt, kann laut Gesetz der Eigentümer nichts machen.
Weil wenn du was pachtest/mietest gibt der Eigentümer das Betretungsgesetz ab.
Oder kann dein Vermieter bestimmen, wer dich besucht?
 
@Steffen Das mit dem Eigentümer/Pächter stimmt nicht.
Wenn der Pächter es erlaubt, kann laut Gesetz der Eigentümer nichts machen.
Weil wenn du was pachtest/mietest gibt der Eigentümer das Betretungsgesetz ab.
Oder kann dein Vermieter bestimmen, wer dich besucht?
so ist es hier auch - wenn es einen pächter gibt, dann redet man mit diesem, denn die pacht erklärt, das er für diesen acker/wiese zuständig ist.
 
@Steffen Das mit dem Eigentümer/Pächter stimmt nicht.
Wenn der Pächter es erlaubt, kann laut Gesetz der Eigentümer nichts machen.
Weil wenn du was pachtest/mietest gibt der Eigentümer das Betretungsgesetz ab.
Oder kann dein Vermieter bestimmen, wer dich besucht?
Du hast es aber wesentlich leichter wenn der Pächter kommt und du sagst
ihm das du die Erlaubnis hast vom Grundstück Besitzer.
 
Ist schwer, ich bin am Sonntag einer Wiese verwiesen worden.Grund: Hundebesitzer die dann angelockt kommen und deren Hunde Löcher graben.Falls dann jemand in dem gegrabenem Loch verunglückt muss der Bauer zahlen.Naja,Er war recht aufbrausend zu Anfang und am Ende haben wir uns nett unterhalten und uns alles Gute gewünscht.
 
Zurück
Oben