• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Schablonen von Karten finden

McRoller81

Erfahrener Sucher
Beiträge
648
Detektor
Tianxun 850
Hi, da ich noch ziemlich unerfahren bin und ich mich sehr schwer tu, mit guten Stellen finden.
Wie macht ihr das ?
Ich hab ein paar alte Karten von meiner Region, aber wie übtrage ich diese genau auf Maps ? Gibt es Schablonen oder andere Tricks. Danke im Vorraus
 
Vielleicht hilft dir diese Seite irgendwie weiter (Hab mich jetzt nicht viel mit der Seite beschäftigt)
In NRW benutzen wir Tim online, aber mit den Karten aus BW kenne ich mich nicht aus.
Ansonsten kannst du dir noch Google Earth Pro kostenlos runterladen und ebenfalls kostenlos die Rumsay Karten, welche du dann in den Programm auswählen kannst. Neue und alte Karte sind dann automatisch übereinander gelegt und man kann die Transparenz ändern, damit man z.B. beide Karten gleichzeitig sieht. So wie hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Die älteste deutsche Karte ist aber "nur" von 1893. Dennoch sind die Wege auf diesen Karten ja nicht neu, sondern die kann es auch schon seit 500 oder 1000 Jahren geben
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Ich weiß nicht, warum das Bild so unscharf ist :questionmarks:
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Warum wird das Bild mit dem Maßen 800 × 439 hochgeladen, wenn es eigentlich die Maße 1893 x 1038 hat?
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Zuletzt bearbeitet:
Vielleicht hilft dir diese Seite irgendwie weiter (Hab mich jetzt nicht viel mit der Seite beschäftigt)
In NRW benutzen wir Tim online, aber mit den Karten aus BW kenne ich mich nicht aus.
Ansonsten kannst du dir noch Google Earth Pro kostenlos runterladen und ebenfalls kostenlos die Rumsay Karten, welche du dann in den Programm auswählen kannst. Neue und alte Karte sind dann automatisch übereinander gelegt und man kann die Transparenz ändern, damit man z.B. beide Karten gleichzeitig sieht. So wie hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Die älteste deutsche Karte ist aber "nur" von 1893. Dennoch sind die Wege auf diesen Karten ja nicht neu, sondern die kann es auch schon seit 500 oder 1000 Jahren geben
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Ich weiß nicht, warum das Bild so unscharf ist :questionmarks:
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Warum wird das Bild mit dem Maßen 800 × 439 hochgeladen, wenn es eigentlich die Maße 1893 x 1038 hat?
Danke für deine Mühe. Ja das mit Google Earth mach ich schon, aber anscheinend noch nicht erfolgreich .-)
 
Recherche ist nicht nur googeln. Bei Googel wirst du nur selten sowas finden wie "hier und da stand ein römisches Landhaus", denn dann wär da ja heute eh nix mehr zu finden. Am besten man geht selber raus und schaut sich einfach mal die Wälder und Felder an, oder man findet Gleichgesinnte z.B. im Heimatverein. Dort gibt es ganz viel Wissen auf einmal
 
Hier mal ein Beispiel wir man was finden kann . Wobei dort nix mehr sein wird und es bestimmt ein denkmal ist . Aber in der näheren Umgebung könnte noch was sein .
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Ich mein, deine Gegend ist doch interessant. Um 1525 gab es in Beutelsbach Bauernkriege und eine Burg hatte dieser Ort sogar auch
 
Hi, da ich noch ziemlich unerfahren bin und ich mich sehr schwer tu, mit guten Stellen finden.
Wie macht ihr das ?
Ich hab ein paar alte Karten von meiner Region, aber wie übtrage ich diese genau auf Maps ? Gibt es Schablonen oder andere Tricks. Danke im Vorraus

Für Baden Württemberg empfehle ich dir:

Unibibliothek Heidelberg digitalisiert gerade zu Hauf alte Karten und Fundberichte. Such dort nach:
"Fundberichte aus Schwaben" ... Da kannst in der Suchmaske die Werke anzeigen lassen, die deinen Suchort betreffen. Sind über 100 Jahre alte Kleinkataloge.

Geh auf "Geo Bw Portal" ... Dort kannst du 1.Karten mit Schummerung, als hochaufgelöste Geländedaten anschauen. Dazu musst links unten klicken und dann den mittleren Regler verschieben.
2. Wenn du die Satellitenkarte mit Beschriftung anklickst, sind ab einer gewissen Ansichtshöhe alle Flurnamen angegeben. Flurnamen kommen aus dem Mittelalter und sind oft Anzeiger für historische Bauten. Flurnamen die sowas anzeigen können sind z.b.: Weiler (von Villa rustica), Stetten (können je nach Gebiet ein wenig anders geschrieben sein z.b. Stettert usw.), Steinmauer (-mäuerle, Mauer), Betmauer (Bedmauer, Badnauer usw.), Schelmenwasen (Schelmen...), Bei den Höfen (Hof, Höfe usw.), Teufels...(antike Kulturen galten als Teufelwerk), Bühl (Grabhügel), Heiden...(-Wasen, -Wiese, -Äcker), Schloß oder Burg (Schloßgarten z b.), ... Auf solchen Fluren kannst Glück haben.


Ansonsten nimm Ortsnahe Äcker, da liegt meistens mehr, und such die Ackerränder an Graswegen immer zuerst ab, dort liegt Erfahrungsmäßig am meisten... nicht die Ackerränder an Teerwegen..die sind eher vermüllt.

Außerdem kannst in Literaturangaben von Archäologiebüchern über dein Gebiet die Quellen in Online Antiquariaten suchen und für paar Euro kaufen.

Hoffe das hilft dir...
 
Für Baden Württemberg empfehle ich dir:

Unibibliothek Heidelberg digitalisiert gerade zu Hauf alte Karten und Fundberichte. Such dort nach:
"Fundberichte aus Schwaben" ... Da kannst in der Suchmaske die Werke anzeigen lassen, die deinen Suchort betreffen. Sind über 100 Jahre alte Kleinkataloge.

Geh auf "Geo Bw Portal" ... Dort kannst du 1.Karten mit Schummerung, als hochaufgelöste Geländedaten anschauen. Dazu musst links unten klicken und dann den mittleren Regler verschieben.
2. Wenn du die Satellitenkarte mit Beschriftung anklickst, sind ab einer gewissen Ansichtshöhe alle Flurnamen angegeben. Flurnamen kommen aus dem Mittelalter und sind oft Anzeiger für historische Bauten. Flurnamen die sowas anzeigen können sind z.b.: Weiler (von Villa rustica), Stetten (können je nach Gebiet ein wenig anders geschrieben sein z.b. Stettert usw.), Steinmauer (-mäuerle, Mauer), Betmauer (Bedmauer, Badnauer usw.), Schelmenwasen (Schelmen...), Bei den Höfen (Hof, Höfe usw.), Teufels...(antike Kulturen galten als Teufelwerk), Bühl (Grabhügel), Heiden...(-Wasen, -Wiese, -Äcker), Schloß oder Burg (Schloßgarten z b.), ... Auf solchen Fluren kannst Glück haben.


Ansonsten nimm Ortsnahe Äcker, da liegt meistens mehr, und such die Ackerränder an Graswegen immer zuerst ab, dort liegt Erfahrungsmäßig am meisten... nicht die Ackerränder an Teerwegen..die sind eher vermüllt.

Außerdem kannst in Literaturangaben von Archäologiebüchern über dein Gebiet die Quellen in Online Antiquariaten suchen und für paar Euro kaufen.

Hoffe das hilft dir...
Wow, danke dir, das ist wirklich nett und hilfreich. LG
 
Gerne
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Bin aus Reutlingen...falls du Mal in der Nähe bist können wir ne Runde los...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich aus Weinstadt, sehr gerne, leider bin ich sehr selten in deiner Gegend,aber gerne wenn es sich ergibt
 
Heidelberg ist in deiner Nähe... da gibt's einige Stellen von größerer historischer Bedeutung.
Naja, nicht wirklich, da bin ich schneller bei dir, brauch nach Heidelberg 1,5 Stunden. Aber bin da in ca. 2 Monaten für ne länger zeit geschäftlich. Hast du da schon was ausfindig gemacht ?
Ich bin da noch ein wenig hilflos, was das Suchen von guten Plätzen angeht.
 
Ja, erst letztens...ich schaue nachher kurz und schicke es dir wenn ich es finde...da solltest aber vorsichtig sein erst im Dunkeln... da gibt's viele Archäologen. Und "nur" auf Äckern...dann können sie dir keine Vorwürfe machen..da zerstört man den Fundumstände nicht.
 
Ja, erst letztens...ich schaue nachher kurz und schicke es dir wenn ich es finde...da solltest aber vorsichtig sein erst im Dunkeln... da gibt's viele Archäologen. Und "nur" auf Äckern...dann können sie dir keine Vorwürfe machen..da zerstört man den Fundumstände nicht.
Super, bin gespannt, danke dir
 
Zurück
Oben