• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Rostblasen an Fundstueck im dest. Wasser

EkelAlfred

Auskenner
Beiträge
2.162
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Hallo an alle Sucher, ich befasse mich nun schon einige Jahre mit der Restauration von Eisenfunden, mir ist so etwas aber in all den Jahren noch nicht passiert. Zuerst einmal kurz meine Vorgehensweise, jedes Fundstueck wird zuerst manuell gruendlich von Rost befreit, Rostblasen geoeffnet, eventuell teilweise gesichert das er nicht zerfaellt usw. Erst danach kommt der Fund ins dest. Wasser. Gestern habe ich alle Funde die derzeit schwimmen zwischengereinigt und das dest. Wasser gewechselt. Dabei fiel mir auf das einer der Funde im dest. Wasser ueberall bis zu 5mm grosse Rostblasen bekommen hat.
Voellig unverstaendlich fuer mich da der Fund ja komplett mit dest. Wasser bedeckt ist, also keine Luft ran kann. Jemand eine Idee woran das liegen kann?
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
mir ist das auch einmal passiert bei einem hufeisen - hab dann mit dremel alles sauber abgeschliffen und nochmals ins wasser - ging dann wieder weg
 
Tja ich habe momentan ca 20 Funde im dest. Wasser liegen, lediglich bei dem einen Axtkopf diese Rostblasen. Aber wie Du schon schreibst wird es wohl am Fundstueck liegen
 
meiner meinung nach einfach eine verunreinigung(koksreste ) die vom schmieden oder gar von der eisenverhüttung kommen können ....lunker??
 
Zurück
Oben