• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Powerbank zur Verlängerung der Betriebszeit

Sondel Herby

Matjes Titan
Beiträge
1.580
Detektor
TX-850, GM 5+se Pla, XP DEUS
Hallo, hab mal ne Frage. Benutzt ihr auch eine Powerbank? Ist es möglich an den GM 5+ Platinum eine anzuschließen? Es befinden sich 10 × AA, 2500 mAh Akkus in der sondel. Die Powerbank hat aber einen Ausgang 5V 2.0A. Würde mir sonst ein Kabel USB auf DC besorgen.
 
Moinsen.
Ich habe eigentlich dieses Problem nicht bei meinem Q20, da er einen Akku mit ca. 20 Std. Laufzeit besitzt und sooooo lang am Stück gehe ich nicht los.....alle 3-4 Gänge von etwa 2,5 Stunden, schließe ich ihn an normales USB Ladegerät an und alles ist paletti.
 
Die Akkus sollten doch aber mindestens 2 Sondengaenge halten? Ich laufe mit Powerbox high locker 8 Stunden. Zur Not nen zweiten Satz Akkus dabei. Aber das beantwortet natuerlich nicht Deine Frage ;-)
 
Ich nutze Powerinverter für 19 Euro. Damit laden ich den GM im Auto.
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Der GM 4 hält ca 12 Stunden durch.
Der GM 5 ohne Powerbox hat auch lange gehalten. Ersatz Akku Box kostet 5 Euro. Extra Akku 19 Euro. Sollte man immer dabei haben wenn man auf Meisterschaften geht. Ich würde da nicht mit Powerbanken arbeiten. Oft mogeln die Anbieter was Spannung betrifft.
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Danke erstmal für eure Antworten. Jetzt hab ich gesehen das es ein Kabel gibt das von USB auf DC geht 5V Eingang und 12 V Ausgang. Das müsste dann ja klappen oder was meint ihr.
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Ich wollte sowas für unterwegs als Notlösung dabeihaben.
 
Zurück
Oben