• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Negativscans mit Epson 4870 Photo

Terra Arwilre

Erfahrener Sucher
Beiträge
391
Detektor
XP Deus, Whites Treasuremast
Nach langer Zeit habe ich meinen Epson 4870 Photo mal wieder hervorgekramt und von den ersten Negativen, die ich mit der Mamiya C330f geschossen habe, ein paar Scans gemacht. Als Software kam Silverfast Ai zum Einsatz. Alle Negative wurden mit 6000 dpi gescannt, was Dateigrößen von ca. 55-80 MB (bei jpg) ergibt.

Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier



Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Bild: Die Filzpantoffel-Bänke
Für die einen ist es nur eine Bank, für die anderen nur eine Ansammlung von historisch verklärtem Holz und Metall. Für alte Menschen, die nicht mehr so mobil sind, stellt so eine Bank einen zentralen Punkt in ihrem Alltagsleben dar. Nachmittags, nach dem Mittagsschlaf setzt man sich vor´s Haus und wartet, das ein bekanntes Gesicht vorbeikommt.
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.

Pelle

Power Ranger
Teammitglied
Beiträge
2.262
Detektor
G2+, Deus, Nox 800
Nach langer Zeit habe ich meinen Epson 4870 Photo mal wieder hervorgekramt und von den ersten Negativen, die ich mit der Mamiya C330f geschossen habe, ein paar Scans gemacht. Als Software kam Silverfast Ai zum Einsatz. Alle Negative wurden mit 6000 dpi gescannt, was Dateigrößen von ca. 55-80 MB (bei jpg) ergibt.

Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier



Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Bild: Die Filzpantoffel-Bänke
Für die einen ist es nur eine Bank, für die anderen nur eine Ansammlung von historisch verklärtem Holz und Metall. Für alte Menschen, die nicht mehr so mobil sind, stellt so eine Bank einen zentralen Punkt in ihrem Alltagsleben dar. Nachmittags, nach dem Mittagsschlaf setzt man sich vor´s Haus und wartet, das ein bekanntes Gesicht vorbeikommt.
Das mit dem Verweilen ist ein sehr wichtiger Punkt im Leben älterer Menschen.
Die Aufnahme passt gut dazu :thumbsup:
 
Oben