• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Meine heutige "Leinad"-Tour auf'm Acker

Germanicus

Erfahrener Sucher
Beiträge
410
Detektor
Minelab Equinox 900
Inspiriert durch Leinad bin ich heute nach dem Frühstück auf den Acker gegangen. Und siehe da, die Funde kamen.
Als ich mich zufrieden vom Acker machen wollte, kam noch der Fahrlehrer hinzu und so wurden aus geplanten 2,5 Stunden noch über 4 Stunden.

Am besten haben mir heute Pat und Patachon gefallen - ein richtig großer Buckelknopf mit Blumenmuster (Durchmesser: 24,4 mm, Gewicht: 7,67 g) und mein bisher kleinster Scheibenknopf mit Blumenmuster (15,5 mm, 1,7 g).

Bei der Musketenkugel ist mir nochmal richtig bewusst geworden, dass die damals oftmals ziemlich unrunde Teile verschossen haben - der Durchmesser variiert zwischen 12-12,7mm, Gewicht 9,7 g.

Die vermutlich 10 Reichspfennig Münze ist sowas von hin, schade.
Die Lochmünze ist leider auch nicht mehr zu definieren.
Das ziemlich verrostete Markstück ist von 1956, die 2-Pfennig von 1966.
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Da will ich dir als erster gratulieren! Am besten gefällt mir tatsächlich der Offiziersstern der Wehrmacht! Auch die anderen Funde sind nicht schlecht, für den Norden sogar richtig gut wie ich jetzt selber weiß:crazy: schöne Knöpfe habt ihr da oben!
Glückwunsch!
Offiziersstern der Wehrmacht - da bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Danke für den Tip. :thumbsup:
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Nur, damit ihr mal seht was für ein "Koloss von Rhodos" dieser Buckelknopf ist, zum Vergleich meine anderen Buckelknöpfe.

dudi, du als norddeutscher Knopfkönig, hast du auch solch einen Riesen in deiner Sammlung? :D
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Zuletzt bearbeitet:
Die heissen also Buckelknöpfe, jetzt weiß ich das auch, kannte bisher nur schildbuckelknöpfe.....aber schöne Funde. die Muskete wurde wahrscheinlich verschoßen und ist deshalb so unförmig....ich habe hier noch mit dem anguß und die sind recht rund
 
Offiziersstern der Wehrmacht - da bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Danke für den Tip. :thumbsup:
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Nur, damit ihr mal seht was für ein "Koloss von Rhodos" dieser Buckelknopf ist, zum Vergleich meine anderen Buckelknöpfe.

dudi, du als norddeutscher Knopfkönig, hast du auch solch einen Riesen in deiner Sammlung? :D
Moin..
nicht nur einen ;)
3 stück von den Brummern konnte ich bisher finden..mache nachher mal Bilder davon
 
Na, jetzt kommen die Funde auch bei dir, gratuliere :thumbsup: Oftmals ist es nur ein begrenzter Teil eines Ackers, wo die Funde sprudeln (alter Weg oder Wegekreuzung). Deshalb gebe ich einen Acker auch ungern zu früh auf. Die Knöpfe sind super! Und auch die alte Plombe und der Offiziersstern gefallen mir :)
 
Moin...hier mal ein paar der Brummer...
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Moin
Machen wir hier jetzt Vergleiche wer den Grössten hat..? :lol:
Du hast den Grössten aber meiner ist schwerer.. :)
Beitrag automatisch zusammengelegt:

 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Bist du da bei Herby?
Dann kommen wir vorbei ;)
Evtl machen meine Holde und ich ein paar Tage Urlaub bei Herby..aber erst im September
 
Zurück
Oben