• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Linkbase Herstellen einer Schwertscheide wenn man sein erstes Schwert findet z.B.

  • Ersteller quenstedto
  • Erstellt am
  • Antworten 9
  • Aufrufe 245
quenstedto

quenstedto

Fossil Experte
Teammitglied
Beiträge
1.459
Detektor
XP ORX, 22,5 HF, MI6, TX850


Da @EkelAlfred Teile einer Schwertscheide zeigte und evtl. so eine basteln will, fand ich beim googlen den obenstehenden link!
Da hier ja auch mehrere an alten Waffen interessiert sind denke ich dass es Spaß macht das zu lesen!
 
Ötzi

Ötzi

FALKENMEISTER
Teammitglied
Beiträge
756
Detektor
XP Deus G2+
Leider hab ich kein Schwert sonst traue ich mich das machen.
 
quenstedto

quenstedto

Fossil Experte
Teammitglied
Beiträge
1.459
Detektor
XP ORX, 22,5 HF, MI6, TX850
Leider hab ich kein Schwert sonst traue ich mich das machen.
Was nicht ist kann noch werden!:)
Wollte mir auch immer schon mal ein Ritterschwert zulegen als Deko für die Wand! Ein nicht zu prunkvolles ohne Schnickschnack !;)
 
EkelAlfred

EkelAlfred

Experte
Beiträge
1.914
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Der hat aber kein Scheidenmundstueck und das war entscheidend fuer die Rueckfuehrung der Waffe in die Scheide. Das Scheidenmundstueck ist auf einer Seite schraeg so dass die Waffe bequem wieder eingefuehrt werden kann. Punkt zwei, Schwertscheiden waren zum Grossen Teil aus Leder - Fell innenseitig, dieses wurde gefettet so das die Waffe nicht rostete. Soll kein Vorwurf sein, trotzdem interessantes Video ;-)
 
quenstedto

quenstedto

Fossil Experte
Teammitglied
Beiträge
1.459
Detektor
XP ORX, 22,5 HF, MI6, TX850
Mich hat eigentlich nur interessiert wie eine Schwert scheide hergestellt wird nach Deinem Bericht! Dass es da unterschiede gab ist klar aber wie er es da macht, scheint auch plausibel zu sein!
Soll kein Vorwurf sein Jörg, lese mal genau was ich oben geschrieben habe!;)
 
EkelAlfred

EkelAlfred

Experte
Beiträge
1.914
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Sollte kein Vorwurf sein ;-) hier aus Deinem verlinkten Bericht:
Schwertscheiden bestehen seit jeher einen Holzkern, der dann mit Leder ummantelt wird. In einigen (aber längst nicht in allen!) Fällen wird dieser Kern auch noch mit Leinenstreifen umwickelt. Mein Ziel war eine möglichst flache, elegante Scheide, die im Kontrast zum etwas bulligen Aussehen der Waffe steht, weshalb ich auf die Leinenstreifen verzichtet habe.

Wie wird das Schwert dann gefettet? (Rost) Schluessiger erscheint mir:

Das Innere der Scheide wurde mit Fell ausgekleidet, das mehrere Funktionen hatte: Zum einen benetzte ein geöltes oder gefettes Fell das Schwert jedes Mal, wenn man das Schwert hineinsteckte, und mit der Zeit bildete sich ein Öl- oder Fettfilm, der das Schwert schützte und immer wieder benetzte. Zum anderen wurde das Schwert durch das Fell in der Scheide fixiert.
 
quenstedto

quenstedto

Fossil Experte
Teammitglied
Beiträge
1.459
Detektor
XP ORX, 22,5 HF, MI6, TX850
In dem Falle war es dem Bericht ersteller egal, da er nur ein möglichst schmale Scheide für das Schwert haben wollte und da er sie sowieso für Schwertkämpfe oder Ähnliches mitnimmt denke ich dass er die Schwerter separat pflegen oder Ölen tut! Oder er wetzt sie so oft im Kampf das kein Flugrost entsteht!:)
 
EkelAlfred

EkelAlfred

Experte
Beiträge
1.914
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Ja, nur hier geht es ja um historisches, nicht um Schaukampf ;-)
 
Kronkorkenpirat

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
3.614
Detektor
Garrett AT-Max
hab zwar nur bilder geschaut, aber hut ab - wirklich gut gemacht.

ich verstehe auch unseren bx bezüglich historisches, aber wenn man eine schutzhülle benötigt, dann ist dies eine gute alternative.
wenn man das leder dann in maulwurfsurin tränkt, sieht man nicht mehr ob dies nun neu oder etwas älter ist - hauptsache es riecht dann alt ;)
 
Oben