• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Goldwaschen Rechtslage was gibt es zu beachten?

Bayern Mark

Alles Buddler
Beiträge
1.939
Detektor
Bountyhunter Time Ranger Pro
Hallo ich Intrresiere mich fürs Goldwaschen Wollte mal fragen was es grosartig zu beachten Gibt?
Kann man einfach so z.b nach Regensburg fahren sich dort eine Stelle An nem Fluss aussuchen und dann Dem Hobby nachgehn Löcher würde ich wieder zu machen die ich grabe Wie beim Sondeln. Und ich würde im wasser graben. Oder daneben. Würde nur mit ner Kleinen waschrinne,1spaten,handschaufel,was zu trinken, saugflasche, 1rörchen, pinzette. 1 sieb mitnehmen .
Wäre ein eimer auch sinvoll oder eher unütz? musste den ja auch noch mitschleifen?.
mfg mark
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Also ausrüstung schnappen und irgendwo ab zu nem wasser? Ka wegen naturschuutzgebeite oder so?
Das ist meine Rinne.
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Zuletzt bearbeitet:
Steht auf der Webseite. Naturschutz musst du beachten.
Ich würde aber vor dem schürfen im Netz schauen
wo es sich lohnt. An manchen Stellen hast oft nur am Tag
10 Euro an Goldflitter. Es sagt sicher keiner was wenn du
eine Rinne verwendest. Das wichtigste mit sind auch die Matten
und die Einstellungen der Rinne. Nicht das Gold einfach mit rausgespült
wird. Man kann, glaube ich, bei der Gemeinde sogar eine Genehmigung beantragen.
Bin da leider schon lange aus dem Thema raus. Ich finde es aber echt hochinteressant, weil es auch in
Deutschland mal Goldbergwerke gab. Damals hatte man noch nicht die Möglichkeiten wie heute
und daher findet man noch etwas was übersehen wurde.
 
Zurück
Oben