• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Erste Nachtsuche

Himoru

Erfahrener Sucher
Beiträge
220
Detektor
XP Deus ohne RC
Heute bin ich zum ersten mal in der Nacht auf die Suche gegangen. Rucksack gepackt, aufs Fahrrad und ab die Post durch den Wald zum gewünschen Acker. Gewartet bis niemand mehr in Sichtweite war, mit Tüte und Stofffetzen die nicht ausgehende Lampe vom Fahrrad abgedeckt und das Rad quer übers matschige Feld bis zu einer Busch-/Baumgruppe geschleppt.
Bin die Tage davor schon mal Abends dort vorbei gefahren, um zu schauen, ob man einem vom Weg aus bei der Dunkelheit noch sehen kann. Das Feld liegt zwar brach und ist auch nicht historisch relevant, aber ich wollte dennoch jeden Schwierigkeiten aus dem Weg gehen, daher die Vorsicht. Es kamen noch einige Leute mit dem Hund vorbei und ich hatte schon Schiss, dass die mich aufspüren :lol:
Auf jeden Fall bin ich dann kreuz und quer über den Acker gelatscht und konnte mal meine neue Hacke ausprobieren (Bilder davon habe in in dem Thema "Grabungspickel oder Grabungsmesser" gepostet). Sie tut, was sie soll und die Spitze ist wie vermutet auch sehr nützlich, aber auf einem matschigen Feld ist eine Hacke nicht das wahre, daher kommt noch ein günstiges Grabungsmesser dazu.

Die Funde sind jetzt nichts außergewöhnliches, aber es hat einfach Spaß gemacht in der Nacht über den Acker zu laufen :thumbsup:

Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Eine Schnalle, ein Pfenning von 1822, Arseenbronze Knopf, ein Stück Blei (was ziemlich sicher mal Teil von einem Gefäß war),
eine Düngemittelplombe mit Tierabbildung (hab schonmal die gleiche gefunden und weiß jetzt auch, woher sie kommt ), 3 Musketenkugeln und so ein Teil, wo ich definitiv Maria mit Kind im Arm drauf erkenne (oben rechts). Hat auf der Rückseite mittig auch einen kleinen Pin. Wäre super, wenn mir jemand sagen könnte, warum die eine Musketenkugel ein rechteckiges Loch hat :questionmarks:
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.

Leinad

Profi Sucher
Beiträge
631
Detektor
F44, G2+
Schöner Ausflug, immerhin kam auch was an Funden! Gut gemacht!

Wenn ich nachts gehe, was vielleicht 1-2 Mal vorkommt im Jahr, geh ich bei nahezu Vollmond. Alles andere ist mir zu dunkel.
 

Capricorn

Profi Sucher
Beiträge
661
Detektor
Nokta Makro Simplex +
Schöne Funde, gratuliere.
Die Bleikugel mit dem Loch könnte ein Spinnwirtel sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Himoru

Erfahrener Sucher
Beiträge
220
Detektor
XP Deus ohne RC
Schöne Funde, gratuliere.
Die Bleikugel mit dem Loch könnte ein Spinnwirtel sein.
Gute Idee, aber sie hat noch die typischen Gussreste dran. Kann man auf dem Bild nicht erkennen. Dennoch ist dieses Loch tatsächlich durchgehen. Aber der Mitte der Kugel wird das Loch von groß und rechteckig zu klein und Rund. Geht sogar durch den Gussrest.
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
1.483
Detektor
Garrett AT-Max
schöne funde, das marienteil gefällt mir

bei dem bleikügelchen mit loch könnte es sich auch um ein umfunktioniertes webgewicht handeln - vielleicht wurde es als musketenkugel gegossen und dann umgearbeitet.
 

AUT-Sondler

Erfahrener Sucher
Beiträge
255
Detektor
Minelab Equinox 600
Super Funde Gratuliere dir dazu.
Beeindruckend das du das alles Nachts gefunden hast. Für mich wäre das nichts im dunklen zu Sondeln aber jeder hat da seine eigenen Vorlieben. ;)
 
Oben