• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Ein Altes Hufeisen ich kann es nicht einschätzen müsste sicher alt sein.

Mantschu

Mantschu

Erfahrener Sucher
Beiträge
189
Detektor
Xp deus 2
Hallo Zusammen war gerade wieder bei der Burgruine im Schnee unterwegs habe einige kleine Funde gemacht und dieses Hufeisen ist direkt unter ein Baum gewesen.. Habe sicher zwanzig Minuten gegraben... Kann von euch jemand einschätzen wie alt es ca ist...
Und ein paar alte Spitzen mit so seitlichen Dornen drann..
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
des sand Reste der Burgmauern..
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.
Zuletzt bearbeitet:
Mutzel

Mutzel

Anwärter
Beiträge
15
Würde auf Griffeisen oder Stempeleisen tippen das einschätzen des Jahres ist immer so ein Ding bei Hufeisen. Würde dennoch auf 18.-19. Jh. tendieren.
Beitrag automatisch zusammengelegt:

Hab nochmal im Internet geschaut von datierten Hufeisen Bildern. Da gibt es auch welche, die optisch in die Richtung gehen Mitte 16.- Anfang 17.Jh. bestimmt hat einer mehr Ahnung als ich und kann mehr erzählen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mutzel

Mutzel

Anwärter
Beiträge
15
Hab eine Interessante Übersicht im Netz gefunden, da passt das mit dem Griffeisen.

Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.
Mantschu

Mantschu

Erfahrener Sucher
Beiträge
189
Detektor
Xp deus 2
Danke...Dann müsste es s ein Stempeleisen sein... Würde auch zur Zeit der Burg genau passen...
Vielen Dank an euch
 
Zuletzt bearbeitet:
Capricorn

Capricorn

Time Travelers
Teammitglied
Beiträge
1.665
Detektor
XP Deus, Simplex
Hufeisenformen wurden lange beibehalten, sodass eine genaue Altersbestimmung schwierig ist. Ich füge auch mal eine Datei zur Bestimmung mit Nägeln bei.
Ich finde sie sehr gerne. Sie beinhalten in meinen Augen viel Geschichte. Ein Schmied, der es hergestellt hat, ein Pferd dass es getragen hat und einen Reiter der das Pferd geritten hat.
Ich habe im September 45 auf einer Wiese gefunden. Davon habe ich zwei an den Bauer verschenkt und drei an Freunde, ansonsten
behalte ich alle meine Hufeisen.
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.
Zuletzt bearbeitet:
Porvida

Porvida

Experte
Beiträge
1.600
Detektor
AKA Sorex ,Gauss,
ich hab mal so sortiert....8 löcher -ab17jhd
6löcher ab 13jhd
wellenrand 1jhd
das ist meine persönliche annäherung aber eine wirklich bessere konnte ich nicht machen und auch nicht finden-leider
auch das bekannte schaubild ist ja nur eine annäherung
am besten ist halt wenn es noch beifunde gibt oder man weiß was da los war....ich schau mal, habe ähnliche wie du
 
EkelAlfred

EkelAlfred

Experte
Beiträge
2.041
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Es ist ein Hufeisen..... an einen Baum haengen und gut ist.
 
Kronkorkenpirat

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
4.106
Detektor
Garrett AT-Max
es ist ein schönes teil und schon älter wie hier schon gesagt wurde.

wenn ich es an einen baum hängen würde, dann an einem vor meinem haus :roflmao:
 
Porvida

Porvida

Experte
Beiträge
1.600
Detektor
AKA Sorex ,Gauss,
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.
Wendigo

Wendigo

Anwärter
Beiträge
20
Detektor
Deus2
Habe auch noch eins, scheint deinem (Mantschu) ähnlich zu sein. Diese wurde ins 18 Jahrhundert datiert. Es wäre natürlich toll wenn es älter wäre:)

Mit der Reinigung habe ich mir keine Mühe gemacht. Habe es einfach über 3 Monate im Essigbad gehabt. Danach Rost unter warmen Wasser abgerubbelt und im Backofen bei voller Hitze 45 Min. gegrillt. Ist wichtig um die Säure zu neutralisieren.

Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.
Porvida

Porvida

Experte
Beiträge
1.600
Detektor
AKA Sorex ,Gauss,
Habe auch noch eins, scheint deinem (Mantschu) ähnlich zu sein. Diese wurde ins 18 Jahrhundert datiert. Es wäre natürlich toll wenn es älter wäre:)

Mit der Reinigung habe ich mir keine Mühe gemacht. Habe es einfach über 3 Monate im Essigbad gehabt. Danach Rost unter warmen Wasser abgerubbelt und im Backofen bei voller Hitze 45 Min. gegrillt. Ist wichtig um die Säure zu neutralisieren.

Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
6 löcher ins 18. davon hab ich auch einige dann mach ich meine tabelle gerne anders......was auch sinnig wäre da ich viele auf einem feld finde das 1799 noch wichtig war.....und das ja die gängiste form war aber das von mantschu etwas anders ist......
essigsäure/zitronensäure -dann seifenlauge...dann heiß machen...so gehe ich bei so stabilen material vor
 
Wendigo

Wendigo

Anwärter
Beiträge
20
Detektor
Deus2
Diese wurde ins 18 Jahrhundert datiert. Es wäre natürlich toll wenn es älter wäre

Uppps, es sollte heissen, meins wurde ins 18 Jahrhundert datiert! Habe es auf auf einem Napoleonischen Schlachtfeld von 1798 gefunden.
 
Sondel Herby

Sondel Herby

Matjes Titan
Beiträge
1.549
Detektor
TX-850, GM 5+se Pla, XP DEUS
@Porvida , auf deinem 1. Bild links ist doch ein Wellenrandeisen. Das ist ziemlich alt. Habe selber noch keins gefunden.
 
Porvida

Porvida

Experte
Beiträge
1.600
Detektor
AKA Sorex ,Gauss,
ist meines erachtens keines , sondern einfach so angerostet....habe 2 fragmente von wellenrand und stelle die auch noch ein.....
 
Oben