• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Bronzeperle

Sherlok

Active Member
Beiträge
87
Detektor
XP Orx
Vor ein paar Monaten war ich wieder in meiner Lieblingsstadt auf Äckern unterwegs.
Alle Bodendenkmäler habe ich im Kopf, denn man muss vorsichtig sein heut zu Tage, wir hatten schon mal ein Erlebnis dort, wo gleich die Polizei gerufen wurde.
Nun zum Fund, es war ein angenehmes Wetter, ich begann sehr früh an zu suchen, damit ich gegen Mittag den Zug erreichen kann.
Nach einigen Stunden hatte ich genügend Funde, und begab mich Richtung Bahnhof, dazu musste ich eine Straße überqueren und noch ein paar Äcker kreuzen.Da kam ein gutes Signal, ich grub es aus, ca. 10cm Fundtiefe, Bronzeperle :)
Da mir klar war was ich fand, hatte ich den Fund mit GPS eingemessen.
Seit Jahren melde ich meine Funde in Bamberg, 60 Fundmeldungen bis jetzt, doch seit 1 Jahr sollen Funde in Nürnberg gemeldet werden, weiter gehts:

Daheim angekommen, machte ich sofort eine Fundmeldung zurecht, durch die GPS Daten sah ich und stellte auch über die Karte fest, dass ich auf dem Rückweg in ein Bodendenkmal gerutscht bin, grad so an der Grenze so 10 im roten Bereich.
Ich so ok, rufste mal den Dr. Obst in Bamberg an.Ich schilderte mein Fund, und er sagte, melde es einfach.
Ok, also rufte ich vorsichtshalber in Nürnberg an, bevor ich den Fund meldete.Am Telefon schilderte ich der Frau.... was mir passiert ist, das ich unbewusst in ein Bodendenkmal gerutscht bin und ich diesen Fund eingemessen habe und melden möchte!Darauf hin sagte Sie zu mir am Telefon, ich habe absichtlich auf ein Bodendenkmal gegraben, ich so zu Ihr, gute Frau, hören Sie mir überhaupt zu?Ich bin in ein Bodendenkmal reingerutscht auf dem Rückweg zum Bahnhof, nicht absichtlich, und sie stellen mich nach 60 Fundmeldungen als Grabräuberei hin und dar?Ich beendete das Gespräch,schrieb eine E-Mail an der guten Frau,und meldete den Fund nicht in Nürnberg sondern wieder in Bamberg :)
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen.
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen.
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen.
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen.
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen.
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.
Zuletzt bearbeitet:

Wühlmaus

Member
Beiträge
60
Detektor
Teknetics
Das ist schade, ich kenne bisher auch nur Herrn Obst, aber ich dachte in Bayern wären sie alle ähnlich offen und freundlich.
 

HoB

Kölsche Jung
Beiträge
250
Detektor
Quest 40 (Raptorspule)
Oh man da kannste ja nur mit dem Kopf schütteln
 

Sherlok

Active Member
Beiträge
87
Detektor
XP Orx
Nach dem Telefonat mit Nürnberg rufte ich Dr Obst an und sagte mit dieser Frau .... werde ich nicht warm.
Ich sagte zu Ralf, ich fahre morgen nach.... und vergrabe die Bronzeperle da,wo ich sie gefunden habe :D Er sagte nein,das machst Du nicht,und so konnte ich den Fund ohne dass ich bis jetzt Probleme bekommen habe melden:)
 

Wühlmaus

Member
Beiträge
60
Detektor
Teknetics
Ging die Gute Frau wirklich davon aus, dass ein absichtlicher Raubgräber höflich seinen Fund meldet. :banghead:
 

quenstedto

Fossil Experte
Teammitglied
Beiträge
438
Detektor
ACE 250, Q20
Interessanter Bericht Sherlok, der mal wieder zeigt: Vorsicht im Umgang mit Sondelflächen. Gerade in Bayern müssen wir froh sein das man noch so sondeln kann wie es im Rest der Republik nicht geht!
Schnell gerät man in Verdacht!
Ich habe Beim sondeln mit @Sondel Herby mich auch per App vergewissert das wir nicht auf einem Bodendenkmal rumsuchen!
Als wir in Unterfranken waren.
 

erik ( Bumbastik )

Active Member
Beiträge
431
Detektor
Adventis 2 & XP ORX & Bounty
Danke für deinen Beitrag.

Man sieht und hört es immer wieder das sogar wie du der weiß was er macht und aus deinen anderen berichten herausliest ehrenamtlich viel machst. Trotzdem so abgestempelt wirst. Und dan wollen die Hand in Hand arbeiten das geht doch garnicht.

Stelle mal vor was währe mit einem passiert der gleich gemeldet hätte das hätte doch Ärger gegeben.

Finde es echt schade
 

Wühlmaus

Member
Beiträge
60
Detektor
Teknetics
Bin heute auch zweimal an einer Stelle vorbei gefahren, da stand ein Golf und jemand ist auf dem gepflügten Acker rumgelaufen, zwei Stunden später, auf der Rückfahrt war er immer noch da. Konnte nicht erkennen ob er eine Sonde hatte oder nicht. Aber 2h auf nem Acker?... Dort ist definitiv ein eingetragenes Bodendenkmal. Hätte ich Zeit gehabt, hätte ich es mir näher angeschaut und ihn notfalls aufgeklärt.

Habe mir zu Hause überlegt, was ich gemacht hätte wenn es...

1. tatsächlich ein Sondengänger gewesen wäre -> angesprochen, aufgeklärt, nett vom Acker gebeten.
2. uneinsichtiger Sondengänger gewesen wäre -> hätte ich ihn angezeigt? - ich weiß es nicht. Aber die schwarzen Schafe machen uns das Leben schwerer.

Wird nicht der letzte gewesen sein...
 
Oben