• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Bronze-Griffe

dudi

Administrator
Teammitglied
Beiträge
2.903
Detektor
Simplex+ Tianxun 850 ,Gm 5+
Moin
Ich habe heute über WA von einem Ex-Mitglied ein Bild von einem Sargnagel bzw Schraube bekommen..Ist ja schon etwas makaber solch ein Fund.
Da fiel mir ein das ich vor ca 15 Jahren bei Bauarbeiten mal Bronze -Griffe gefunden habe wo ich nach langer Zeit herausgefunden hatte das es Sarg-Griffe waren bzw sind.
Kann man das Alter anhand der Bilder bestimmen?
Beitrag automatisch zusammengelegt:

 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Ich weiß von wem Du redest, und ich kenne auch sein Grund, warum er nicht mehr hier ist, so wie es bei mir war.....mal schauen wie lange ich bleibe....ein Mitglied musste ich schon bei Privatnachrichten hier blockieren....Steffen fängt auch schon wieder an auf WhatsApp Dinge zu schicken wo mich Null die Bohne interessiert....da kann ich Björn verstehen das er gegangen ist....

Zu Deinen Fund, den finde ich wunderschön, und schätze den nicht älter als 200 Jahre, das mit der Schraube (Kreuz) hatte ich auch auf WhatsApp bekommen :lol:bin aber auch nicht drauf gekommen...
 
Auf jeden Fall ein Griff der nicht viel zu halten hatte da nur eine Befestigungsschraube. Eher ein Zierstueck. Schublade, Sarg usw faellt eher aus. Stell Dir mal vor Du hebst mit dieser einen Schraube am Griff einen Sarg an der ca 100 KG wiegt. Kommst nicht weit. Ich habe einen Schreibtisch aus 1850 da haben die Schubladebgriffe 4 Schrauben. Einen Schrank, Jugendstil Griffe 4 Schrauben. Glaube nicht an Sarg. Kann natuerlich falsch liegen.

@sherlock block Steffen einfach. Mir geht er schon laenger nicht mehr auf den Geist. Interessant war immer wie banal die Sachen waren die er schickte...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich glaube auch das es nur zierde war. Man kann ja nicht richtig reingreiffen da festgeschraubt. Und sind nur halbrund, das wird wehtun auf dauer.
Alter denke ich um 19 hundert.
 
Moin
Wenn man genauer hinschaut sieht man 3 Löcher für die Schrauben ;)Auch wenn es jetzt keine Sarggriffe sind...egal
Zum wegschmeissen sind die mir trotzdem zu schade:lol:
 
Moin
Das habe ich so auch nicht aufgefasst ;)
Ich freue mich über jedes''Antike ''stück was ich auf der arbeit finde oder gefunden habe.
 
Ich mache das morgen mal richtig sauber und stelle neue ,bessere Bilder ein..
Der Fundort war damals auf jedenfall ein früherer Friedhof
 
zuerst mal gefallen mir die griffe vorzüglich :thumbsup:

nun zu den griffen selbst.
ja es sind 3 befestigungslöcher und das kann durchaus vom sarg stammen.
es müssen nicht die tragegriffe gewesen sein, sondern eventuell die griffe vom deckel, die müssen nicht so viel herhalten wie die zum tragen.

natrülich können sie auch von einer schublade sein, aber ich wollte nur mal sagen, das es früher bei särgen ab und zu auch deckelgriffe gab ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
die dinger sind schön aber auch tendiere zu schubladen griffen....diese muster wurden sehr lange verwendet da wird eine bestimmeung schwer. bei schmuck ists einfacher weil der modischen strömungen unterliegt
 
Zurück
Oben