• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Bronze Beil

Ottokar

NÖ Spürnase
Teammitglied
Beiträge
1.405
Detektor
Deus / Tesoro
Grüß euch mit einander,

So, ich fang jetzt mal so an:

Am 25 April traf es mich aus heiterem Himmel, um 07.30 bekam ich einen Anruf von einem Freund das einer meiner engsten Freunde für immer seine Augen schloss,

Er war Sondler der ersten Stunde, mein Mentor als ich vor vielen Jahren selbst zu suchen begann,

Am Dienstag hatten wir seine Beerdigung in einem Ruhewald. Beinahe unsere gesamte Gruppe war mit den Detektoren da und standen Spalier mit einer schwarzen Schleife am Gestänge.

Diese schwarze Schleife wird noch wichtig werden,

Am Mittwoch Abend fuhr ich mit meinen liebsten für 4 Tage zu einem inzwischen lieb gewonnem Freund nach Salzburg, es war wirklich schön und unbeschwert,

Am Samstag wollten er und ich gemeinsam sondeln gehen doch leider hatte er kurzfristig absagen müssen und so zog ich zumindest körperlich alleine los,

Als ich im Suchgebiet angekommen bin und den Detektor zusammen gebaut habe war noch die schwarze Schleife dran, ich blieb mit Sicherheit an die 30 Minuten sitzen und war im Gedanken bei ihm, so dachte ich, in Wahrheit war er aber bei mir,

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Als ich mich aufgerafft hab und loslegte, und jetzt haltet mich ruhig für blöd, deppert oder sonstiges, wurde ich zu einem Baum geleitet dort hab ich eingeschaltet und hatte ein Signal, praktisch direkt nach dem Bodenabgleich,

Das war das Signal:

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Ich weiß nicht was da war, vielleicht auch nur Einbildung aber das Bronzebeil (ca 1000 vor Christus) ist was Handfestes, und naja, ab da war ich dann wirklich allein.

Hab dann noch ein paar Stunden gesucht und hatte noch ein paar Signale aber nichts besonderes mehr,

Als ich zusammen gepackt habe blieb ich noch etwas sitzen, grub ein tiefes Loch und legte die Schleife mit einer Münze ab. Genau in diesem Moment habe ich für mich losgelassen.

Mein Freund, ich danke dir für so viel. Allzeit Gut Fund.

Das Beil brauchte ich nur mit Wasser abspülen, geschlossene Patina, zwar mehrfarbig aber ohne Peststellen.

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier


Liebe Grüße, Ottokar
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Zuletzt bearbeitet:
@Fahrlehrer die gleichen Worte wollte ich auch gerade schreiben.

Lieber Ottokar,

wie Fahrlehrer schon schreib, eine sehr bewegende Geschichte und der Fund ist wunderschön .
 
Mein herzliches Beileid zum Verlust deines Freundes.
Danke für die außergewöhnliche Geschichte. Alles Gute.
 
Grüß euch mit einander, So, ich fang jetzt mal so an: Am 25 April traf es mich aus heiterem Himmel, um 07.30 bekam ich einen Anruf von einem Freund das einer meiner engsten Freunde für immer seine Augen schloss, Er war Sondler der ersten Stunde, mein Mentor als ich vor vielen Jahren selbst zu suchen begann, Am Dienstag hatten wir seine Beerdigung in einem Ruhewald. Beinahe unsere gesamte Gruppe war mit den Detektoren da und standen Spalier mit einer schwarzen Schleife am Gestänge. Diese schwarze Schleife wird noch wichtig werden, Am Mittwoch Abend fuhr ich mit meinen liebsten für 4 Tage zu einem inzwischen lieb gewonnem Freund nach Salzburg, es war wirklich schön und unbeschwert, Am Samstag wollten er und ich gemeinsam sondeln gehen doch leider hatte er kurzfristig absagen müssen und so zog ich zumindest körperlich alleine los, Als ich im Suchgebiet angekommen bin und den Detektor zusammen gebaut habe war noch die schwarze Schleife dran, ich blieb mit Sicherheit an die 30 Minuten sitzen und war im Gedanken bei ihm, so dachte ich, in Wahrheit war er aber bei mir,
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Als ich mich aufgerafft hab und loslegte, und jetzt haltet mich ruhig für blöd, deppert oder sonstiges, wurde ich zu einem Baum geleitet dort hab ich eingeschaltet und hatte ein Signal, praktisch direkt nach dem Bodenabgleich, Das war das Signal:
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Ich weiß nicht was da war, vielleicht auch nur Einbildung aber das Bronzebeil (ca 1000 vor Christus) ist was Handfestes, und naja, ab da war ich dann wirklich allein. Hab dann noch ein paar Stunden gesucht und hatte noch ein paar Signale aber nichts besonderes mehr, Als ich zusammen gepackt habe blieb ich noch etwas sitzen, grub ein tiefes Loch und legte die Schleife mit einer Münze ab. Genau in diesem Moment habe ich für mich losgelassen. Mein Freund, ich danke dir für so viel. Allzeit Gut Fund. Das Beil brauchte ich nur mit Wasser abspülen, geschlossene Patina, zwar mehrfarbig aber ohne Peststellen.
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Liebe Grüße, Ottokar
Mein herzliches Beileid, aber da war dein Freund Tatsächlich bei dir, und hat dich geleitet… Manchmal ist es so, es gibt Dinge, die kann man nicht erklären und auch nicht beschreiben! Aber schön von eurer Truppe in so verabschiedet zu haben! Respekt! Er wird für immer bei euch sein
 
Da fehlen einem die Worte.....mein Beileid..Wie Teakholz schon schrieb...Du warst nicht allein.
 
Deinem Freund Ruhe in Frieden!
Eine unvergessliche tiefgreifende Geschichte an Deinen Freund!! Im Leben hatt irgendwie immer alles einen Sinn und Bedeutung..

Dein Hackl ist der Wahnsinn..
Ich hatte einige Tiefs die letzten Monate und habe mich oft nicht mehr in der Lage gesehen richtig sondeln zu gehen... Du hast mich sehr motiviert!!
Wie neue Energie...
THX für alles!!
 
Bin sehr bewegt,mein Beileid,
sowas wird dich noch lange begleiten, sehr schöner Fund,dein ehem.Mentor hat dich dort hin geleitet, weiterhin gute Funde
 
sehr schönes beil :thumbsup:

das mit deinem freund tut m,ir leid, bei mir ist auch vorrige woche eine sondelkollege von der erde gewichen.
bislang hatte ich noch keine zeit zum sondeln, aber wenn ich unterwegs sein werde, hänge ich sicher auch eine schleife dran.
 
Dann können wir ja nun ein Treffen planen 2025 in Niederösterreich :)

Ein Freund von mir hat mir das geschickt. Er wohnt da.
Himbergerstraße , 3122 Gansbach, Österreich
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben