• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Empfehlung ? Welches Grabungswerkzeug könnt ihr mir empfehlen

  • Ersteller Silvio
  • Erstellt am
  • Antworten 53
  • Aufrufe 7K
Silvio

Silvio

Profi Sucher
Beiträge
674
Detektor
Fisher x1266 + gofind66
Mal kurz ne frage welche mich immer wieder beschäftigt.

Was nehmt ihr zum puddeln hatte ne Zeit nen
Spaten ,aber erstens sehr unhandlich und schwer und 2 nach einiger zeit bog er sich durch am nassen feld.
Dann hatte ich so ne (eher für sand) kunstoffschaufelchen von minelab ,ging eig. gut aber als sie mir im laubwald abhanden kam half auch der detector eben nichts.
Leider gibts die nich separat (zumindest nicht gefunden) zum kaufen.
Zuletzt hatte ich einen kl.Spaten mit Kunststoffgriff aber naja knickknack und vorbei is es mit ihm

Was haltet ihr von den Grabungsmessern
 
Himoru

Himoru

Profi Sucher
Beiträge
610
Detektor
G2+ / Deus 1
Ich habe diesen Spaten
Da biegt sich nix durch. Hab ich jetzt ca seit einem Jahr. Am Blatt, wo sich die Beschichtung gelöst hat, gibt es bereits kleine Roststellen. Muss schauen, was ich da mache
Dann habe ich seit neustem diese Hacke
Ist unverzichtbar bei sehr harten Boden oder im Wald. So eine Hacke in der Art haben viele hier im Forum.
Dann, auch erst kürzlich, habe ich mir dieses Grabungsmesser geholt
Ist günstig und doch sehr praktisch wie ich festgestellt habe
 
Silvio

Silvio

Profi Sucher
Beiträge
674
Detektor
Fisher x1266 + gofind66
Ja auf so ein messer ist meine derzeitige Überlegung .

Und die Hacke sieht auch interessant aus

Danke
 
Steffen

Steffen

Hausmeista
Teammitglied
Beiträge
8.420
Detektor
GM 4 WD / Deus II
Mein Spaten




an Dr. Ötek muss ich mich noch ran wagen mal.
Danke @Himoru das du sie schon testest.
 
EkelAlfred

EkelAlfred

Experte
Beiträge
1.913
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Da wirst Du noch viel Erfahrung sammeln muessen. Kommt drauf an wie der Untergrund beschaffen ist wo Du suchst, Wiese, Acker, Wald, steinig oder nicht. Mein Kofferraum ist voll von verschiedenen Grabungswerkzeugen. Von Black Ada habe ich verschiedene, nutze sie aber nicht mehr. Zu schwer und unpraktisch.
 
ROCKY-1971

ROCKY-1971

Mein Schatz
Beiträge
831
Detektor
Golden Mask 5
Ich habe mir bei Lars einen gekauft
Sehr gute Qualität
 
Terra Arwilre

Terra Arwilre

Profi Sucher
Beiträge
487
Detektor
XP Deus, Whites Treasuremast
Es kommt darauf an, welchen Boden Du vorfindest. Bei Äckern, Wiesen und normalem Waldboden kommst Du mit einem Spaten am besten zurecht. Wenn es steinig oder gar felsig wird, nimmt man am besten eine Hacke oder Eispickel. Ich habe beides im Einsatz und auch immer dabei, so ein Eispickel wiegt halt nicht viel. Persönlich nutze ich den Profi-Spaten und das Grabungsmesser von Whites, sowie einen Eispickel von Stubai und möchte beides nicht mehr missen. Den Profi-Spaten von Whites derzeit noch zu bekomme dürfte allerdings so gut wie unmöglich sein, da Whites in die Insolvenz geraten ist, Eispickel findest Du bei Eifelsucher.de. Ein Eispickel hat den Vorteil, dass Du ihn bei schwierigem Gelände (Hang etc.) als Steighilfe benutzen kannst. Ab und an kommt auch eine Handhacke zum Einsatz. Tu Dir übrigens selbst einen Gefallen und verzichte auf irgendwelches Billig-Zeugs aus dem Baumarkt o.ä..



 
Leinad

Leinad

Experte
Beiträge
1.501
Detektor
F44, G2+
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Bw Klappspaten, unkaputtbar, treuer Begleiter seit 5 Jahren
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.
Bayern Mark

Bayern Mark

Experte
Beiträge
1.009
Detektor
Bounty HunterTime Ranger Pro
Hab den Spaten von Withe super teil.
und grabungsmesser.
 
S

Sherlok

im Urlaub
Beiträge
3.033
Das benutze ich, den Spaten sehr selten, am liebsten gehe ich mit der Kuwa Hacke :)
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.
Kronkorkenpirat

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
3.607
Detektor
Garrett AT-Max
ich hab meist nur eine blumenkelle mit, aber die ist dafür sehr robust.
nach 2 jahren ist die mir dann im sommer bei betonboden gebrochen, aber da war ich selber schuld. der preis passt auch und ich kann diese nur empfehlen.

 
Goody

Goody

Crusader
Teammitglied
Beiträge
1.519
Detektor
Deus
Also das Hori Hori hab ich immer dabei . Für arbeiten im Loch oder für niczt tiefe Funde .
Dann hab ich verschiedene Spaten .
Für den Acker nehm ich meist den normalen von Fiskars .
Hab viel versucht , über BW klappspaten ist mir zu kurz , den black Ada ist zwar stabil wird aber schnell stumpf an der Spitze , den vom metalldetektorbesonders hab ich für den Rucksack weil zerlegbar ist super stabil aber auch schwer .
Momentan nutz ich eigentlich nurnoch den Raptor . Ist zwar bissl teuer aber leicht ind stabil .
Wie schon gesagt kommt es ja drauf an wo du gräbst und wie der Boden ist .
Wieviel Geld du dafür ausgeben kannst und was du alles mitnehmen willst .
Post automatically merged:

Für leichte böden oder Sand ist die etwas . Kannst dann mim Pinpointer direkt auf der Schaufel suchen . Weis aber nicht ob er so ist wie die von minelab die du hattest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Himoru

Himoru

Profi Sucher
Beiträge
610
Detektor
G2+ / Deus 1
Der Raptor sieht schon geil aus. Ähnlich wie der von Whites
 
Goody

Goody

Crusader
Teammitglied
Beiträge
1.519
Detektor
Deus
Bin auch voll zufrieden damit . Hab schon paar fette Steine damit gehebelt .
Die länge passt auch ohne das es auf den Rücken geht . Gewicht ist gut . Bis jetzt mein Favorit
Post automatically merged:

Das ist alles keine Werbung nur meine Erfahrung .
Wenn jemand eine speziellen Wunsch hat soll einfach Lars anschreiben . Er macht vieles möglich .
 
Zuletzt bearbeitet:
Sondengeher

Sondengeher

Austria-Sondler
Beiträge
2.379
Detektor
AT Pro/Max und GM 24 One
Den Lars kenne ich persönlich.
Habe mir ein Messer selber mit Inventor entworfen und er hat es mir gefertigt.
Nachdem ich mein Whites Digger im Wald verloren habe.
Seit 2014 nutze ich den Fiskars Klappspaten.
Am Anfang hatte ich einen Spaten vom Bauhaus und einen Black Aida und andere.
Das Messer von Dr. Ötek ist für den Preis gut.
Aber bei Grabungswerkzeug kaufe ich mir lieber ganz gute Qualität.
Von dem Hori Hori halte ich nichts.
 
Himoru

Himoru

Profi Sucher
Beiträge
610
Detektor
G2+ / Deus 1
Das ist alles keine Werbung nur meine Erfahrung .
Wenn jemand eine speziellen Wunsch hat soll einfach Lars anschreiben . Er macht vieles möglich .
Macht der auch Sachen aus Edelstahl?
 
Goody

Goody

Crusader
Teammitglied
Beiträge
1.519
Detektor
Deus
Ich denk nicht . Aber einfach mal anschreiben. Kostet ja nix .
 
Silvio

Silvio

Profi Sucher
Beiträge
674
Detektor
Fisher x1266 + gofind66
Also das Hori Hori hab ich immer dabei . Für arbeiten im Loch oder für niczt tiefe Funde .
Dann hab ich verschiedene Spaten .
Für den Acker nehm ich meist den normalen von Fiskars .
Hab viel versucht , über BW klappspaten ist mir zu kurz , den black Ada ist zwar stabil wird aber schnell stumpf an der Spxxe,mitze , den vom metalldetektorbesonders hab ich für den Rucksack weil zerlegbar ist super stabil aber auch schwer .
Momentan nutz ich eigentlich nurnCheers xoch den Raptor . Ist zwar bissl teuer aber leicht ind stabil .
Wie schon gesagt kommt es ja drauf an wo du gräbst und wie der Boden ist .
Wieviel Geld du dafür ausgeben kannst und was du alles mitnehmen willst .
Post automatically merged:

Für leichte böden oder Sand ist die etwas . Kannst dann mim Pinpointer direkt auf der Schaufel suchen . Weis aber nicht ob er so ist wie die von minelab die du hattest.

So in etwa sah das teil von minelab auch aus . Das war echt spitze . Der aus Kunststoff .
.Hab mir dann ein anderes in der Art gekauft das ging beim 4 loch schon kaputt.
Post automatically merged:

Ich danke euch allen für die guten Tips zum Thema
Bei mir ist eben zweck Gewicht das größte bedenken. Gerade wenn ich mit Frau Kinder und Hund am Weg bin nehm ich den gofind mit da er in den Rucksack passt,leicht ist und schnell einsatzbereit .
Ins Auto werd ich mir wohl auch beginnen Spaten und so einzupacken
 
Zuletzt bearbeitet:
Colonia Dreckwuhler

Colonia Dreckwuhler

Sondeltourist
Beiträge
859
Detektor
XP ORX
Ich habe den Tiberius von metalldetektoren-besonders.de. Der ist perfekt auch für den Sommer wenn die Wiesen trocken sind. Sehr schwer aber robust. Für 10 Euro Aufpreis habe ich mir den zerlegbar machen lassen.


Als Grabungsmesser habe ich immer den Garrett Edge Digger dabei. Wenn man dicht am Signal vorbei gestochen hat, grabe ich den Rest mit dem immer aus.
Nur die Stoffscheide ist sehr schnell gerissen. Da hat mir aber der liebe @Sondel Oink eine aus Leder gebastelt. Die hält und ist stabil. Vielen Dank nochmal!
 
dudi

dudi

stellv., Administrator
Teammitglied
Beiträge
1.317
Detektor
Simplex+ Tianxun 850 ,Gm 5+
Ich habe diesen Spaten
Da biegt sich nix durch. Hab ich jetzt ca seit einem Jahr. Am Blatt, wo sich die Beschichtung gelöst hat, gibt es bereits kleine Roststellen. Muss schauen, was ich da mache
Dann habe ich seit neustem diese Hacke
Ist unverzichtbar bei sehr harten Boden oder im Wald. So eine Hacke in der Art haben viele hier im Forum.
Dann, auch erst kürzlich, habe ich mir dieses Grabungsmesser geholt
Ist günstig und doch sehr praktisch wie ich festgestellt habe
Post automatically merged:

Von Ötek hab ich auch das Grabungsmesser..Ist ok aber vieleicht ein bisschen zu gross.Sieht ja eher aus wie ein Rambo-Messer :eek:..Aber für den Preis ist es egal ..
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben