• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Frage ? Silbermünzen

AUT-Sondler

Profi Sucher
Beiträge
587
Detektor
Minelab Equinox 600
Hat jemand schon Erfahrungen Schwarze Silbermünzen mit Alufolie und Salz zu reinigen?

Würde mich mal interessieren ob das ein Ersatz zum Natron ist der ja ähnlich aufgebaut ist.
 

Pelle

Experte
Beiträge
2.707
Ich nutze Vitamin C Tabletten und Citronensäure. Mit Natron habe ich es noch nicht probiert. Aber Natron ist doch für vieles gut.
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
3.030
Detektor
Garrett AT-Max
geht alles ;-)
für mich ist das zuviel aufwand - natronpulver auf die innenhand, nasse münze rauf, ein paar tropfen wasser noch dazu bis es eine c-flüssige masse ist, locker mit dem finder der anderen hand ein wenig drüber fahren, umdrehen und dauch da ein wenig locker drüberfahren - fertig

da brauch ich keine alu schnipsel, heisses wasser eine schale und salz ;-)
 

Leinad

Experte
Beiträge
1.320
Detektor
F44, G2+
Zitronensaft ist bei mir das Mittel der Wahl, wenn ich sicher bin, dass es wirklich Silber ist. Wenn ich unsicher bin kochendes Wasser mit Natron, da macht man auch bei Kupfer nichts kaputt. Essig und Salz hab ich noch nicht getestet, war auch nicht nötig. Zitronensaft wirkt Wunder. Halbe Stunde bis zwei Stunden, fertig ist die Münze.
 

AUT-Sondler

Profi Sucher
Beiträge
587
Detektor
Minelab Equinox 600
Salz duerfte zu Grobkoenig sein, pass auf das Du die Muenzen nicht verkratzt, machmal ist das Silber sehr weich. Ich hab mir schon einen Roemer zerkratzt

Danke euch, werde es auch mal mit Zitronensäure und Natron probieren. Vitamin C habe ich sonst immer gemacht ist aber bei dem Stark verschmutzten nicht wirklich was gewesen.
Und ja Römer haben ja ein viel weicheres Silber verwendet.
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
3.030
Detektor
Garrett AT-Max
Salz duerfte zu Grobkoenig sein, pass auf das Du die Muenzen nicht verkratzt, machmal ist das Silber sehr weich. Ich hab mir schon einen Roemer zerkratzt
ja man muss auch auf die silberlegierung schauen - manche münzen haben nur 25-30% silber, da ist es dann auch nicht ratsam mit zitronensäure, natron, corega tabs usw. früber zu gehen.
 

EkelAlfred

Experte
Beiträge
1.761
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Danke euch, werde es auch mal mit Zitronensäure und Natron probieren. Vitamin C habe ich sonst immer gemacht ist aber bei dem Stark verschmutzten nicht wirklich was gewesen.
Und ja Römer haben ja ein viel weicheres Silber verwendet.
Es gibt Vitamin C Pulver, damit eine gesaettigte Loesung herstellen, ist staerker als V C Tablette. Hat mir kuerzlich auch bei den Muenzen vom Kollegen geholfen. V C Tablette war zu schwach
 

Fear_me_Punk_11

Erfahrener Sucher
Beiträge
184
Detektor
T2v9
Ein Sondelfreund aus Flensburg der beruflich in der Besteckbranche arbeitet und viel mit Silber zu tun hat,hat mir ein Glas mit Pulver gegeben.
Wasser ins Glas Pulver drauf und 10 min. baden.
Zitronensäure nehm ich erst wieder wenn das Pulver zu neige geht.
 

AUT-Sondler

Profi Sucher
Beiträge
587
Detektor
Minelab Equinox 600
Also ich habe jetzt alles getestet. Zitronensäure für 20min in heißem Wasser da tat sich überhaupt nichts.
Auch Asche habe ich probiert ist nicht schlecht um die groben schwarzen Flecken zu entfernen.
Münze in Natron für 10min eingelegt mit Alufolie und heißem Wasser Naja viel tat sich auch hier nicht.
Dann Natron pur auf die Hand wie von Korky entfolen beste Alternative, ließ sich gut damit reinigen und ging am besten. Vielleicht sollte man die einleg Zeiten bei Natron mit Alufolie oder Zitronensäure erhöhen oder sollte dies reichen?

Hier auf jeden Fall mal das Ergebnis, bissl was würde noch gehen.

Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.

Fahrlehrer

Onkel Uhu
Beiträge
537
Detektor
Quest Q20 Quest Q30
Ich trau mich einfach nicht, meinen Silber-Denar zu behandeln mit irgendwas....habe ihn gewaschen und mit Silberputztuch gerieben,...ich find er sieht klasse aus....etwas schwärzlich aber gut zu erkennen....langt mir völlig,..immerhin ist er ja schon 1860 Jahre alt^^
 

AUT-Sondler

Profi Sucher
Beiträge
587
Detektor
Minelab Equinox 600
Ich trau mich einfach nicht, meinen Silber-Denar zu behandeln mit irgendwas....habe ihn gewaschen und mit Silberputztuch gerieben,...ich find er sieht klasse aus....etwas schwärzlich aber gut zu erkennen....langt mir völlig,..immerhin ist er ja schon 1860 Jahre alt^^

Nein, meine Silber-Denare lasse ich auch wie sie sind. Sind auch 1900 Jahre alt die lasse ich wie sie sind.
 

Kronkorkenpirat

Alm-Öhi
Beiträge
3.030
Detektor
Garrett AT-Max
beim 5er und 10er kannst ruhig kräftiger mit der natronpaste in der hand reiben - die sehen dann aus wie neu - den anderen würde ich eventuell nochmals locker versuchen, aber er gefällt mir so auch schon
 

EkelAlfred

Experte
Beiträge
1.761
Detektor
Golden Mask 5+ SE Platinum
Die musst Du schon ein Weilchen in der Zitrone liegen lassen, je nach verschmutzungsgrad kann das schon einen Tag dauern ;-)
 

AUT-Sondler

Profi Sucher
Beiträge
587
Detektor
Minelab Equinox 600
Die musst Du schon ein Weilchen in der Zitrone liegen lassen, je nach verschmutzungsgrad kann das schon einen Tag dauern ;-)
Okey dann werde ich es mal etwas länger probieren.
Post automatically merged:

So habe nun die 2 sehr verschmutzten über Nacht mal drin gelassen. Versuch heute in der Früh abgebrochen da ein Silberling leicht rosa geworden ist.
Also zitronensäurebad ist nicht das Mittel meiner Wahl. Ist zu aggressiv finde ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sondengeher

Austria-Sondler
Beiträge
2.402
Detektor
AT Pro/Max und GM 24 One
Zu dem Thema sage ich nichts mehr.
Es kommt darauf an, ob die Münzen wie neu sein sollen.
Lieber vorsichtiger reinigen, wenn man keine Erfahrung hat.
Ich habe mir selber schon was schönes, kaputt geputzt.
 
Oben