• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen. Viel Spaß im Forum.

Münzen reinigen

  • Themenstarter David1982
  • Datum Start
  • Antworten 56
  • Aufrufe 6K

MPK

Harzer Urgestein
Teammitglied
Beiträge
315
Detektor
XP Deus
Für Silber nehme ich nur noch Ferrodit.
 

Micha13

Anwärter
Beiträge
22
Detektor
XP Deus
Damit kann man so ziemlich alles reinigen bzw restaurieren.
Heißen auch Restaurationsstifte.
Da kann man schon einiges mit machen...
Post automatically merged:


Post automatically merged:

Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Die gibt es aber auch günstiger und auch einen separaten Glasfaserreinigungsstift

 

Woodpeckers

Harzer Roller
Beiträge
928
Detektor
Garrett ACE 250
Wir haben ein Komlettset bestellt mit Reinigungs.-und Konservierungsflüssigkeit.
Muss aber ehrlicherweise sagen,dass wir das noch nicht wirklich ausprobiert haben.
Ein bisschen mit den Stiften an Münzen die schon ziemlich hinüber sind.
Aber ohne Vergrößerung (Mikroskop) geht das leider nicht sonderlich gut.
Das müssen wir uns erst noch besorgen.
Und so wahnsinnig viel haben wir auch noch nicht gefunden ;)
 

Der Dirk

Erfahrener Sucher
Beiträge
224
Detektor
Garret Ace 250 und Quest Q20
Der Brüche soll auch ein Reinigungsset anbieten habe ich gehört aber der will 50 Euronen dafür haben! Das finde ich ein wenig übertrieben aber es soll gut sein. Ich für mich selber habe noch nicht wirklich was gefunden was ich jetzt unter Vorsicht reinigen müsste aber ich bin dankbar für jeden Tip den ich hier bekommen kann!
 

Stefan

Erfahrener Sucher
Beiträge
338
Detektor
Xp Orx , Xp Goldmaxx Power
nicht böse sein, aber zitronensäure usw. geht bei mir gar nicht.

wasser ist auch bei diversen materialien nicht immer vom vorteil - wenn schon einlegen und mit stift bearbeiten, dann in isopropanol.

aber ich weiss, das da jeder seine eigenen erfahrungen hat und auch der gewisse erfolg kommt.
Wie sind den deine Ergebnisse mit isopropanol?
Wie verhält sich den die Patina bei Kupermünzen?
 

Stefan

Erfahrener Sucher
Beiträge
338
Detektor
Xp Orx , Xp Goldmaxx Power
Na das sieht doch mal gar nicht schlecht aus.Werde ich mal probieren.Dank dir für den Tip.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kkp

Himoru

Aktives Mitglied
Beiträge
65
Detektor
XP Deus WS4

AUT-Sondler

Erfahrener Sucher
Beiträge
149
Detektor
Minelab Equinox 600
Also ich reinige grundsätzlich alle Kupfermünzen mit Schmierseife die wird aufgekocht, dann Münzen rein für 24 Stunden und leicht mit Zahnbürste drüber. Ist die schonenste Reinigung und Münzen werden auch sauberer. Natürlich wie neu werden die nicht mehr. Aber sollen ja auch alt bleiben wie sie eben sind. Müssen ja nicht immer 100% sauber sein.
 

Himoru

Aktives Mitglied
Beiträge
65
Detektor
XP Deus WS4
Also ich reinige grundsätzlich alle Kupfermünzen mit Schmierseife die wird aufgekocht, dann Münzen rein für 24 Stunden und leicht mit Zahnbürste drüber. Ist die schonenste Reinigung und Münzen werden auch sauberer. Natürlich wie neu werden die nicht mehr. Aber sollen ja auch alt bleiben wie sie eben sind. Müssen ja nicht immer 100% sauber sein.
Was bewirkt das aufkochen?
 

AUT-Sondler

Erfahrener Sucher
Beiträge
149
Detektor
Minelab Equinox 600
Bei der schmierseife einfach eine Natürliche nehmen die keine Farbstoffe oder ähnliches enthält. Dann richte ich mir immer gleich einen Liter her, also in 1 Liter Wasser gebe ich 1 Esslöffel Schmierseife in einen Topf, koche es bis es sich aufgelöst hat, immer gut umrühren und dann umfüllen und abkühlen lassen.
Die gefundenen Münzen gebe ich in ein Glasgefäß und bedecke sie ausreichend mit Schmierseife. Danach wie schon erwähnt weiter verfahren.

Lg Aut'i
 
Oben