• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Diese Woche

Pelle

Experte
Beiträge
2.707
Da hast Du ein Stück Wissenschaft gefunden. Und der Zustand:rolleyes:
Ich freue mich für dich. Toll gemacht ihr Beiden Du und dein Super, duper MD:crazy:
 

Sondel Oink

Profi Sucher
Beiträge
661
Detektor
Eurotek pro-GM1-AT Pro
Also zu dieser "sonnenuhr" muss ich jetzt auch meinen senf dazu geben . Andre und ich waren am we auch sondeln , und haben etwas gefunden , das wir uns nicht erklären konnten . Er dachte es gehört zu einem dolchgehänge , ich meinte es könnte eine fassung für eine münze gewesen sein .
Als ich jedoch deinen fund genauer angeschaut habe , wusste ich wo ich dieses teil von dir schon einmal gesehen hatte .
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Zum glück ist es noch nicht in der tonne gelandet , und ich habe ihm eben gesagt was er wirklich da gefunden hat am we .


Der Bauernring (auch: einfacher Sonnenring oder einfache ) ist eine am Finger oder in größerer Auslegung an einer Kette am Hals tragbare . Er ist seit dem 15. Jahrhundert ( ) bekannt.

Sein Zifferblatt befindet sich auf der inneren Ringfläche. Zeiger ist das Bild der Sonne, das mittels eines im Ring angebrachten Loches entsteht. Zum Ablesen der muss die Jahreszeit ( der Sonne) bekannt sein. Die innere Ringfläche ist dafür zusätzlich mit Deklinationslinien versehen. Diese sind Kreise um die Ringachse.

Zum Ablesen der Zeit wird der Bauernring an seiner außen angebrachten Öse aufgehängt und so um die Vertikale gedreht, dass der Lichtfleck auf den gültigen Deklinationskreis fällt .

Ein Bauernring oder einfacher Sonnenring ist immer nur auf einer Polhöhe bzw. einem zu benutzen.

Neuere Varianten bestehen aus zwei konzentrischen Ringen. Der Ring mit dem Loch wird gegen den Hauptring entsprechend der Jahreszeit (Monats-Skala) eingestellt und die Tageszeit auf einer ganzjährig gültigen Stunden-Skala abgelesen. Weil diese vereinfachte Methode nicht ganz exakt ist, wird eine grobe, lediglich aus Stunden-Zahlen bestehende Skala benutzt .
 
Bilder nicht sichtbar ? Du musst angemeldet sein um Bilder zu sehen.
Zuletzt bearbeitet:

Sherlok

Spessart Diggers
Beiträge
2.829
Detektor
XP Orx, Tianxun TX 850
Fand ich letztes Jahr auch mit dem Orxi, ist schon ein toller Fund, findet man nicht so oft! Glückwunsch!
 
Beiträge
2.056
Detektor
XP ORX & Bounty hunter star
Tolles teil. Wenn man sich überlegt es musste ja jemand auf so eine Uhr draufkommen. Heut zu Tage fragt man Aleksa wie spät es ist
 

Apex

Erfahrener Sucher
Beiträge
365
Detektor
XP Deus, Garrett ACE 400i
hab ich zum ersten mal von gehört, danke fürs zeigen und erklären. Hammer!
 

Fear_me_Punk_11

Erfahrener Sucher
Beiträge
183
Detektor
T2v9
Also zu dieser "sonnenuhr" muss ich jetzt auch meinen senf dazu geben . Andre und ich waren am we auch sondeln , und haben etwas gefunden , das wir uns nicht erklären konnten . Er dachte es gehört zu einem dolchgehänge , ich meinte es könnte eine fassung für eine münze gewesen sein .
Als ich jedoch deinen fund genauer angeschaut habe , wusste ich wo ich dieses teil von dir schon einmal gesehen hatte .
Du musst registriert sein, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier

Zum glück ist es noch nicht in der tonne gelandet , und ich habe ihm eben gesagt was er wirklich da gefunden hat am we .


Der Bauernring (auch: einfacher Sonnenring oder einfache ) ist eine am Finger oder in größerer Auslegung an einer Kette am Hals tragbare . Er ist seit dem 15. Jahrhundert ( ) bekannt.

Sein Zifferblatt befindet sich auf der inneren Ringfläche. Zeiger ist das Bild der Sonne, das mittels eines im Ring angebrachten Loches entsteht. Zum Ablesen der muss die Jahreszeit ( der Sonne) bekannt sein. Die innere Ringfläche ist dafür zusätzlich mit Deklinationslinien versehen. Diese sind Kreise um die Ringachse.

Zum Ablesen der Zeit wird der Bauernring an seiner außen angebrachten Öse aufgehängt und so um die Vertikale gedreht, dass der Lichtfleck auf den gültigen Deklinationskreis fällt .

Ein Bauernring oder einfacher Sonnenring ist immer nur auf einer Polhöhe bzw. einem zu benutzen.

Neuere Varianten bestehen aus zwei konzentrischen Ringen. Der Ring mit dem Loch wird gegen den Hauptring entsprechend der Jahreszeit (Monats-Skala) eingestellt und die Tageszeit auf einer ganzjährig gültigen Stunden-Skala abgelesen. Weil diese vereinfachte Methode nicht ganz exakt ist, wird eine grobe, lediglich aus Stunden-Zahlen bestehende Skala benutzt .

Oink,bitte bestell Venator beste Grüße von mir.Seit unserem Treffen und seinem Ausstieg aus dem Forum riss mein Kontakt zu ihm ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben