• Lieber Gast du musst dich registrieren um alle Inhalte (Fotos, Texte uvm.) sehen zu können. Sobald du registriert bist, kannst du alle Beiträge sehen und dich aktiv daran beteiligen.

Anhaltende Trockenheit zeigt ihre Schattenseiten

Pelle

Auskenner
Beiträge
3.169
Hallo zusammen.

Wie überall in Deutschland zurzeit steigen die Temperaturen und damit auch einher der ausbleibende Regen.
Hoffentlich gibt es bald in den stark betroffenen Gebieten bald Regen.
Im Hunsrücker Land gilt das besonders.
Alles Gute Euch da unten.
Rasensprengen ab sofort verboten. Nächster Gemeinde droht Wassermangel.
 
Das stimmt, totale Trockenheit hier im Hunsrück.
Bei uns ist schon seit Wochen der Brunnen im Dorf ausgetrocknet und unser Trinkwasser bekommen wir jetzt von der Nachbar Verbandsgemeinde, die eine Talsperre haben.
 
Also hier hat es gestern gegen 18 uhr angefangen zu schütten wie aus eimern . Das hat bis heute morgen 8 uhr angehalten . Unsere zufahrt ist halb weggeschwemmt , und die drohn führt auch wieder reichlich wasser .
Und jetzt ist es bewölkt und hat 26 grad . Mal sehen wie sich das weiter entwickelt .
 
heiss haben es wir hier in österreich auch, der einzige vorteil - bei uns gabs letzte woche fast täglich gewitter und regen, auch mal über stunden - somit haben wir mit wasserknappheit momentan nicht zu kämpfen
 
Bis vor wenigen Tagen ging es bei uns noch, aber die letzten Tage hatten es in sich...
 
Also hier hat es gestern gegen 18 uhr angefangen zu schütten wie aus eimern . Das hat bis heute morgen 8 uhr angehalten . Unsere zufahrt ist halb weggeschwemmt , und die drohn führt auch wieder reichlich wasser .
Und jetzt ist es bewölkt und hat 26 grad . Mal sehen wie sich das weiter entwickelt .
Bei uns kam nichts runter, obwohl wir nur 15 km auseinander wohnen.
 
Bei uns kam nichts runter, obwohl wir nur 15 km auseinander wohnen.
Was ein komisches wetter . Hier schüttet es , und bei dir ist es trocken . Ich hab gestern mal auf die wettervorhersage geschaut , da hats auch schon für 19 uhr regen angesagt , der ja dann eine stunde später gekommen ist .
 
Knochentrocken hier und kein Regen in Sicht. Mit der Hacke auf dem Feld kommt man sich vor wie im Steinbruch.
 
Update vom 11. August, 17.15 Uhr: Nach dem Hitze-Hammer drohen in Teilen Bayerns heftige Unwetter und Gewitter. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Starkregen und Hagel. Starke Gewitter drohen in Würzburg und Unterfranken. Laut dem DWD gibt es Sturmböen mit einer Geschwindigkeit von 85 km/h und Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² in kurzer Zeit
 
Kann Joker nur bestätigen . Komme grad aus Würzburg und da hat es angefangen mit Starkregen und Sturmböen . Aber ich glaub das ist nur kurz . Hat immernoch 28° gehabt
 
Heute gab es Gewitter, und ich natürlich mit dem Bike unterwegs,aber die Natur braucht es.
Musste mich unterstellen,und der gute Mann schenkte mir ein Regenschutz zur Weiterfahrt :)
Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
 

Anhänge

Du musst registriert sein im Schatzsucherforum, um Bilder als Anhang zu sehen. Registriere dich bitte hier
Zurück
Oben